usa rundreise

    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      hey leute
      ich und meine kumpels haben bock auf USA urlaub. dann am besten wie immer getraumt mitm auto bzw wohnmobil. einmal durch und alles erleben;) die schöne studentenzeit genießen.
      hier sind doch bestimmt einige reiselustige studenten, die schonmal in den USA waren oder es noch wollen.
      ich plane mit meinen kumpels nächsten october einen 3?! wöchigen usa trip, und wzar dachten wir daran im Washington DC starten und dann mitm wohnmobil über NY UND LV nach SF, von dort aus wieder nach deutschland zurück fliegen.
      hat jmd von euch sowas oder ähnliches schonmla gemacht? zwecks reiseroute, die städte sind rel fest, jedoch ob wir oben(chicago) oder unten (new orleans9 fahren steht nochnicht fest.
      ich habe mich schon auf mehreren usa reiseseiten informiert, aber es ist ja echt eine menge , druch die man sich durcharbeiten muss. einreise etc. kriegt man denke ich noch hin. wie sieht das mitm wohnmobil aus? jmd da erfahrungen? wie teuer ist sowas zb?
      außerdem frage ich mich, reichen 3 wochen? und wieviel geld brauch man insg wohl so ca? 2k 3k 4k 5k?!
      dazu finde ich nicht wirklich viel im inetrnet udn dachte mir, vllt hat hier jemand ahnung oder persönliche erfahrungen.
      vielen dank für eure ratschläge
  • 35 Antworten
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.685
      Geht mal davon aus, dass es teurer wird, als ihr am Anfang denkt. ;)
      3 Wochen reichen eigentlich aus, um sich 4-5 Städte anzuschauen, wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß, was ihr mit nem Wohnmobil in der Großstadt wollt, da würde ich mir lieber mal ein paar schöne Routen durch Nationalparks oder so überlegen.

      Eine Anmerkung noch: Wenn man den Mietwagen an einem anderen Ort abgeben will als dort, wo man ihn gemietet hat, darf man mit zusätzlichen Gebühren rechnen, bei mir warens 300$ extra.
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      ja wir sind uns ja auchnoch nicht sicher ob mitm wohnwagen, beim mietwagen is halt nicer aber man bruacht dann ejden tag nen motel/hotel, ich weiß halt so agr nciht wie teuer sowas wird bzw was der unterschied ist. ich denke immoment so vll 3500?!
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      3 Wochen um von Washington über NYC und LV nach SF zu kommen ist völlig unrealistisch. Daher erübrigt sich imho auch die Frage nach Vorschlägen für die Route.
      Entweder ihr macht 3 Wochen Ostküste oder 3 Wochen Westküste. An der Ostküste seit ihr mit nem Wohnmobil außerdem fehl am Platz.
    • boristheblade
      boristheblade
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2007 Beiträge: 1.081
      hm, also 3 wochen sind meiner meinung nach schon sehr knapp.

      war vor 1 1/2 jahren an der westküste. wir sind in san francisco gelandet und von dort mit dem mietauto gen süden gefahren auf dem highway 1.
      sind dann über l.a. nach san diego, von da nach palm springs und letzte station war dann vegas. haben natürlich auch einige zwischenstopps eingelegt (santa barbara, calico ghost town,...). waren insgesamt 2 1/2 wochen und wir hatten einen vollen zeitplan (es war aber nicht stressig).
      wir waren relativ flexibel, hotels immer einen tag im voraus über expedia gebucht... das würde ich euch auch empfehlen. san francisco zum beispiel fanden wir so geil, dass wir einen tag länger geblieben sind... insgesamt 4 tage. in l.a. waren wir nur 2 oder 3 tage weils nicht so besonders war.

      wenn ihr auf dem weg von new york nach vegas auch noch zwischenstopps machen wollt dann ist das denke ich nicht machbar in 3 wochen. wenn ihr non-stop durchfahren würdet dann würde sich das wohl ausgehen, wobei das eher sinnlos und stressig wär ^^.

      hab insgesamt 2,3k € ausgegeben... für flug, auto, hotel, essen, eintritte...und shoppen

      hab das mietauto auch in einderen stadt abgegeben, musste allerdings keine gebühr dafür zahlen (habs glaub ich über holidayautos.de gemietet)
    • Bluejanis
      Bluejanis
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2007 Beiträge: 2.991
      ka aber generell sollte man das denke ich schon angeben wo man das genau abgeben will und sich da möglichst dran halten..man kann das ja mit dem flug zusammen machen, dann ist man eh drauf angewiesen dahinzukommen
    • tobe666
      tobe666
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 2.005
      von wegen auto abgeben an einem anderen ort kostet mehr. Hab diesen sommer ein Auto in San Fran angemietet und in Vegas abgegeben und hat keinen cent gekostet.

      Wie oben schon geschrieben, entscheidet euch für ost oder Westküste und macht auf jedenfalls Nationalparks weil das ist das eigetnlich sehenswerte da drüben.
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.119
      Las Vegas starten. Dann runter fahren nach San Diego, wenn ihr wollt könnt ihr noch nen Abstecher nach Tijuana machen. Und dann die ganze Küste hochfahren. Gibt viele sehr sehr geile Orte dort. Del Mar, San Clemente, Huntington Beach. Dann kommt irgendwann noch Los Angeles, Santa Barbara und dann immer weiter nach San Francisco.
      Könnt ihr euch halt einteilen wie ihr wollt. Einfach an dem Strand der euch gefällt erstmal bleiben etc.
      Hab ich diesen Sommer gemacht und war sehr sehr geil.
    • miGi
      miGi
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 3.613
      Was ich auch sehr empfehlen kann:

      http://ie.contiki.com/


      Hab das in Australien gemacht, war sehr geil. Man hat, wenn man Glück hat, sehr cool Leute in der Gruppe und jeden Abend wird Party gemacht :D Sind halt 18-35 jährige und der Tourleiter ist meist auch relativ jung, geht öfter mal mit einen trinken und zeigt/empfiehl einem die besten Locations ;)

      Man ist halt nicht so unabhängig, aber falls ihr doch nicht selber fahren wollt.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      quer durch die USA (Westküste/Ostküste) mit dem Auto zu fahren und dann noch ansatzweise was vom Land mitzukriegen in 3 Wochen ist halt total naiv und nahezu unmöglich. Mach 3 Monate draus, dann klappt das wohl. Allein die Fahrzeit wird viel sein, kA ob das in einer Woche überhaupt theoretisch machbar wäre bei 10 Std. / Tag Fahrzeit. Ist ein wenig größer als Deutschland dort.....

      Der Ansatz von mju ist schon recht gut, würde es aber andersrum machen. Fliegt nach Vegas, nehmt euch dort den Mietwagen, bleibt da 3-5 Tage und fahrt dann los. Über die Nationalparks Richtung San Francisco und von dort die Küste runter: LA, Beaches, San Diego (wunderschön!), evtl Tijuana und von San Diego aus zurück. Damit habt ihr 3 Wochen ziemlich gut abgedeckt und definitiv nicht alles nennenswerte gesehen! Wenn ihr den Mietwagen dann in Kalifornien abgebt gibts keine Zusatzfee. Diese gibts nur bei einigen Anbietern, einfach vorher checken. Die 300$ könnt ihr problemlos sparen.

      Die Ostküste in 3 Wochen noch mit einzubinden ist halt totaler Quatsch und wird den Urlaub kaputt machen: Stress, Termindruck und man ist praktisch nur am reisen dann anstatt auch mal länger als 1 Nacht an einem Ort zu sein. Oder ihr macht halt nur die Ostküste mit NY, Atlantic, City, Florida, Miami und dies ganze Zeug da.

      Mit 3-4000 Euro wirst Du höchstwahrscheinlich nicht hinkommen, ausser ihr macht so einen Urlaub auf Minimalistenniveau mit 1-Star-Motels und Fast-Food essen und ihr schaut euch nix an (Führungen, Shows, Freizeitparks oder ähnliches).
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      3-4k? für 3 wochen?

      wir haben eine westküstentour über den zeitraum gemacht und 2,5k pro person bezahlt. und das waren alles mindestens 3*-hotels (darunter auch 3 Nächte Bellagio).
    • KingMORe
      KingMORe
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.019
      Original von miGi
      Was ich auch sehr empfehlen kann:

      http://ie.contiki.com/


      Hab das in Australien gemacht, war sehr geil. Man hat, wenn man Glück hat, sehr cool Leute in der Gruppe und jeden Abend wird Party gemacht :D Sind halt 18-35 jährige und der Tourleiter ist meist auch relativ jung, geht öfter mal mit einen trinken und zeigt/empfiehl einem die besten Locations ;)

      Man ist halt nicht so unabhängig, aber falls ihr doch nicht selber fahren wollt.
      Solche Tips sind der Grund warum ich das Forum liebe :heart:


      Kannst du bitte mehr darüber schreiben ?!
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      sollte man die hotels in LV LA SF vorher buchen oder vor ort? ich denk vorher ist deutlich günsitger aber man ist dann ahtl zeitgebunden... und wegen flug. ist es ratsam am ende wieder nach LV zurückzufahrne mti auto oder greyhound bus weil hin und rückflug gleichen flughafen ist zt 800€ günstieger als von nem anderen rückflughafen...
    • knackfotzler
      knackfotzler
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 314
      Original von ChristianF1988
      sollte man die hotels in LV LA SF vorher buchen oder vor ort? ich denk vorher ist deutlich günsitger aber man ist dann ahtl zeitgebunden... und wegen flug. ist es ratsam am ende wieder nach LV zurückzufahrne mti auto oder greyhound bus weil hin und rückflug gleichen flughafen ist zt 800€ günstieger als von nem anderen rückflughafen...
      Besorg dir separat nen Inlandsflug, dann umgehst praktisch die Zusatzkosten für den "Gabelflug". Den Stress ist die Busfahrt nicht wert, falls sie günstiger ist...
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      Original von knackfotzler
      Original von ChristianF1988
      sollte man die hotels in LV LA SF vorher buchen oder vor ort? ich denk vorher ist deutlich günsitger aber man ist dann ahtl zeitgebunden... und wegen flug. ist es ratsam am ende wieder nach LV zurückzufahrne mti auto oder greyhound bus weil hin und rückflug gleichen flughafen ist zt 800€ günstieger als von nem anderen rückflughafen...
      Besorg dir separat nen Inlandsflug, dann umgehst praktisch die Zusatzkosten für den "Gabelflug". Den Stress ist die Busfahrt nicht wert, falls sie günstiger ist...
      busfahrt kostet 50$ pro person... flug auf jeden fall mehr,aber is vllt echt klüger.
    • ChristianF1988
      ChristianF1988
      Global
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 2.771
      http://www.usa-reise.net/forum/smf/index.php?topic=8851.0

      das sieht gut aus
    • MeMyself1
      MeMyself1
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 1.952
      Original von tobe666
      von wegen auto abgeben an einem anderen ort kostet mehr. Hab diesen sommer ein Auto in San Fran angemietet und in Vegas abgegeben und hat keinen cent gekostet.
      Das geht aber auch nur zwischen Kalifornien und Nevada (habe ich auch so gemacht zwischen LA und LV). In allen anderen Regionen kostet es Einwegmiete die entfernungsabhängig ist.
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      Original von ChristianF1988
      http://www.usa-reise.net/forum/smf/index.php?topic=8851.0

      das sieht gut aus
      eine ähnliche tour hab ich dieses jahr gemacht, sehr zu empfehlen.
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.119
      Original von ChristianF1988
      sollte man die hotels in LV LA SF vorher buchen oder vor ort? ich denk vorher ist deutlich günsitger aber man ist dann ahtl zeitgebunden... und wegen flug. ist es ratsam am ende wieder nach LV zurückzufahrne mti auto oder greyhound bus weil hin und rückflug gleichen flughafen ist zt 800€ günstieger als von nem anderen rückflughafen...
      LV am besten vorher. Und wenn ihr dann ne Rundreise startet würde ich das alles spontan machen. Dann könnt ihr euch alles selber einteilen, wenn ihr irgendwo nen Strand geil findet bleibt ihr halt nen Tag da etc. Außerdem würde ich versuche die Hotels, wenn es nich so teuer werden soll, etwas außerhalb der Großstädte zu suchen.
      Best Western würde ich empfehlen. Ist zum schlafen aufjedenfall genug und gibt es fast überall ;)
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.119
      Original von ChristianF1988
      http://www.usa-reise.net/forum/smf/index.php?topic=8851.0

      das sieht gut aus
      Naja, würde San Diego aufjeden Fall mit reinnehmen. Gluecksfisch Route ist da schon sehr sehr gut.
      Und für LA brauchst du auch nicht viel Zeit einplanen, ziemlich überbewertet die Stadt.
    • 1
    • 2