Verfall der Sprache durch das Internetz

    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.615
      ich hab eben so einen bericht auf br gesehen wo es darum ging, dass durch sms und internetz, zum einen die sprache mehr und mehr verfällt und verfälscht wird und zum anderen der umgang der menschen miteinander respektloser wird. argumentiert wird dies damit, dass permanent rechtschreiberegeln missachtet werden, gross und kleinschreibung egal zu sein schein, satzzeichen falsch oder garnicht gesetzt werden

      ich muss dieser diskussion zum einen widersprechen, zum anderen aber auch zustimmen, aber wie kann man nur darauf kommen, dass man seinen gegenüber missachtet und nicht ausreichend würdigt, nur weil man alles klein schreibt oder man rechtschreibefehler hat, das ist doch einfach eine urkonservative haltung die keine berechtigung hat, was hat denn der eigene schreibstil mit der achtung einer anderen person zu tun ???? ich schreibe auch alles klein, da ich großbuchstaben, ausser bei namen und vielleicht noch bei satzanfängen, als absolut überflüssig halte !!! in sachen rechtschreibung und zeichensetzung bemühe ich mich mein bestes zu geben, aber selbst wenn das nicht alles nach den regeln der kunst ist, bedeutet das doch noch lange nicht dass ich meinen gegenüber nicht zu schätzen weiss, viel wichtiger ist doch, dass das was man sagen und ausdrücken will auch auf der anderen seite verstanden wird, das ist das worum es bei sprache geht die quintessenz sozusagen.

      missachtung, ignoranz und gleichgültigkeit drückt sich doch vielmehr durch den inhalt aus, als durch die form, und das ist das was man heutzutage wirklich kritisieren kann. immer mehr menschen neigen dazu in von gleichgültigkeit strotzender weise zu kommunizieren, soetwas wie einzeilige antworten ohne anrede, antworten ohne auf die zuvorgenannten inhalte einzugehen oder bezug darauf zu nehmen, schreiben die nur so mit abkürzungen überladen sind. dinge wie diese sind es doch die wirklich zu bemängeln wären und die respekt vermissen lassen und eben nicht weil jemand beispielsweise alles klein schreibt, zeichen falsch setzt oder wörter falsch schreibt !
  • 53 Antworten
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Groß- und Kleinschreibung sind aus 2 Gründen angenehm.
      Zum einen liest man Wörter nicht Buchstabe für Buchstabe, sondern als ganzes, schreibst du als mit Großbuchstaben, so ist es wesentlich einfachere Texte zu lesen.
      Zum anderen können so Verwechslungen einfacher vermieden werden: Stichwort Essen und essen.

      Das einzige was mich wirklich nervt ist der Verfall des Konjunktivs und des Genitivs. Der Rest ist mir relativ egal.
    • CashBoomBang
      CashBoomBang
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2008 Beiträge: 3.436
      "Komm wir essen Opa" - Satzzeichen können Leben retten!
    • zames
      zames
      Global
      Dabei seit: 21.11.2007 Beiträge: 2.268
      früher wahr alles besser als wie heute, den die rechtschreibung geht seid par jahren den bach runter. schuld sind die user von neuen medien.
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von ThePhantom
      ich hab eben so einen bericht auf br gesehen wo es darum ging, dass durch sms und internetz, zum einen die sprache mehr und mehr verfällt und verfälscht wird und zum anderen der umgang der menschen miteinander respektloser wird. argumentiert wird dies damit, dass permanent rechtschreiberegeln missachtet werden, gross und kleinschreibung egal zu sein schein, satzzeichen falsch oder garnicht gesetzt werden

      ich muss dieser diskussion zum einen widersprechen, zum anderen aber auch zustimmen, aber wie kann man nur darauf kommen, dass man seinen gegenüber missachtet und nicht ausreichend würdigt, nur weil man alles klein schreibt oder man rechtschreibefehler hat, das ist doch einfach eine urkonservative haltung die keine berechtigung hat, was hat denn der eigene schreibstil mit der achtung einer anderen person zu tun ???? ich schreibe auch alles klein, da ich großbuchstaben, ausser bei namen und vielleicht noch bei satzanfängen, als absolut überflüssig halte !!! in sachen rechtschreibung und zeichensetzung bemühe ich mich mein bestes zu geben, aber selbst wenn das nicht alles nach den regeln der kunst ist, bedeutet das doch noch lange nicht dass ich meinen gegenüber nicht zu schätzen weiss, viel wichtiger ist doch, dass das was man sagen und ausdrücken will auch auf der anderen seite verstanden wird, das ist das worum es bei sprache geht die quintessenz sozusagen.

      missachtung, ignoranz und gleichgültigkeit drückt sich doch vielmehr durch den inhalt aus, als durch die form, und das ist das was man heutzutage wirklich kritisieren kann. immer mehr menschen neigen dazu in von gleichgültigkeit strotzender weise zu kommunizieren, soetwas wie einzeilige antworten ohne anrede, antworten ohne auf die zuvorgenannten inhalte einzugehen oder bezug darauf zu nehmen, schreiben die nur so mit abkürzungen überladen sind. dinge wie diese sind es doch die wirklich zu bemängeln wären und die respekt vermissen lassen und eben nicht weil jemand beispielsweise alles klein schreibt, zeichen falsch setzt oder wörter falsch schreibt !
      Ganz ehrlich, wenn ich mir deinen Textblock anschaue hab ich schon keinen Bock den durchzulesen. Groß und Kleinschreibung macht das ganze deutlich lesenswerter..
    • sgejasi
      sgejasi
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 4.685
      tl;dr







































      gnhihihihihi
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Coletrader
      Original von ThePhantom
      ich hab eben so einen bericht auf br gesehen wo es darum ging, dass durch sms und internetz, zum einen die sprache mehr und mehr verfällt und verfälscht wird und zum anderen der umgang der menschen miteinander respektloser wird. argumentiert wird dies damit, dass permanent rechtschreiberegeln missachtet werden, gross und kleinschreibung egal zu sein schein, satzzeichen falsch oder garnicht gesetzt werden

      ich muss dieser diskussion zum einen widersprechen, zum anderen aber auch zustimmen, aber wie kann man nur darauf kommen, dass man seinen gegenüber missachtet und nicht ausreichend würdigt, nur weil man alles klein schreibt oder man rechtschreibefehler hat, das ist doch einfach eine urkonservative haltung die keine berechtigung hat, was hat denn der eigene schreibstil mit der achtung einer anderen person zu tun ???? ich schreibe auch alles klein, da ich großbuchstaben, ausser bei namen und vielleicht noch bei satzanfängen, als absolut überflüssig halte !!! in sachen rechtschreibung und zeichensetzung bemühe ich mich mein bestes zu geben, aber selbst wenn das nicht alles nach den regeln der kunst ist, bedeutet das doch noch lange nicht dass ich meinen gegenüber nicht zu schätzen weiss, viel wichtiger ist doch, dass das was man sagen und ausdrücken will auch auf der anderen seite verstanden wird, das ist das worum es bei sprache geht die quintessenz sozusagen.

      missachtung, ignoranz und gleichgültigkeit drückt sich doch vielmehr durch den inhalt aus, als durch die form, und das ist das was man heutzutage wirklich kritisieren kann. immer mehr menschen neigen dazu in von gleichgültigkeit strotzender weise zu kommunizieren, soetwas wie einzeilige antworten ohne anrede, antworten ohne auf die zuvorgenannten inhalte einzugehen oder bezug darauf zu nehmen, schreiben die nur so mit abkürzungen überladen sind. dinge wie diese sind es doch die wirklich zu bemängeln wären und die respekt vermissen lassen und eben nicht weil jemand beispielsweise alles klein schreibt, zeichen falsch setzt oder wörter falsch schreibt !
      Ganz ehrlich, wenn ich mir deinen Textblock anschaue hab ich schon keinen Bock den durchzulesen. Groß und Kleinschreibung macht das ganze deutlich lesenswerter..
      #2

      Großschreibung hat definitiv ihre Daseinsberechtigung.
    • oopiznutz
      oopiznutz
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2010 Beiträge: 128
      Original von zames
      früher wahr alles besser als wie heute, den die rechtschreibung geht seid par jahren den bach runter. schuld sind die user von neuen medien.
      ein fall, wo man seit schreibt :D
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von ThePhantom
      ich hab eben so einen bericht auf br gesehen wo es darum ging, dass durch sms und internetz, zum einen die sprache mehr und mehr verfällt und verfälscht wird und zum anderen der umgang der menschen miteinander respektloser wird. argumentiert wird dies damit, dass permanent rechtschreiberegeln missachtet werden, gross und kleinschreibung egal zu sein schein, satzzeichen falsch oder garnicht gesetzt werden

      ich muss dieser diskussion zum einen widersprechen, zum anderen aber auch zustimmen, aber wie kann man nur darauf kommen, dass man seinen gegenüber missachtet und nicht ausreichend würdigt, nur weil man alles klein schreibt oder man rechtschreibefehler hat, das ist doch einfach eine urkonservative haltung die keine berechtigung hat, was hat denn der eigene schreibstil mit der achtung einer anderen person zu tun ???? ich schreibe auch alles klein, da ich großbuchstaben, ausser bei namen und vielleicht noch bei satzanfängen, als absolut überflüssig halte !!! in sachen rechtschreibung und zeichensetzung bemühe ich mich mein bestes zu geben, aber selbst wenn das nicht alles nach den regeln der kunst ist, bedeutet das doch noch lange nicht dass ich meinen gegenüber nicht zu schätzen weiss, viel wichtiger ist doch, dass das was man sagen und ausdrücken will auch auf der anderen seite verstanden wird, das ist das worum es bei sprache geht die quintessenz sozusagen.

      missachtung, ignoranz und gleichgültigkeit drückt sich doch vielmehr durch den inhalt aus, als durch die form, und das ist das was man heutzutage wirklich kritisieren kann. immer mehr menschen neigen dazu in von gleichgültigkeit strotzender weise zu kommunizieren, soetwas wie einzeilige antworten ohne anrede, antworten ohne auf die zuvorgenannten inhalte einzugehen oder bezug darauf zu nehmen, schreiben die nur so mit abkürzungen überladen sind. dinge wie diese sind es doch die wirklich zu bemängeln wären und die respekt vermissen lassen und eben nicht weil jemand beispielsweise alles klein schreibt, zeichen falsch setzt oder wörter falsch schreibt !
      tl, dr.....
    • eLop
      eLop
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2007 Beiträge: 966
      Original von oopiznutz
      Original von zames
      früher wahr alles besser als wie heute, den die rechtschreibung geht seid par jahren den bach runter. schuld sind die user von neuen medien.
      ein fall, wo man seit schreibt :D
      kann mal passieren, hauptsache der rest stimmt
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      "Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht; denn alles was entsteht; Ist wert, daß es zugrunde geht"


      ja, verfall

      das ist mal wieder konservativer bullshit der davon ausgeht das sprache irgendetwas feststehendes wäre und sich nicht fortlaufend entwickelt und sich neu erfindet. ein kreativer umgang mit der sprache wurde schon immer gerade von der jüngeren generation gepflegt und von der älteren stets als bedrohung ihrer werte empfunden. gerade die modernen kommunikationsmittel haben dazu beigetragen kommunikation eindeutiger und effektiver zu gestalten. mit einem kürzel und einem smilie lassen sich manchmal gemütslagen beschreiben die ausformuliert einen ganzen absatz einnehmen würden und trotzdem weniger eindeutig wären. als beispiel möge man sich nur einmal den post von sgejasi anschauen.
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.515
      Ja, stimmt leider.

      Ich habe mich inzwischen damit abgefunden.

      Gegen einige Kommasetzungsfehler habe ich wirklich nichts, aber einige benutzen ja aus Prinzip gar keine Kommas mehr.

      Auch schreiben einige genau wie sie sprechen und dabei muss man sagen, dass auch das Gesprochene schon erbaermlich ist.

      Sinnvolle Abkuerzungen finde ich im Prinzip gut wie z.B. "mMn".
    • HarryGER
      HarryGER
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 4.213
      Ich bin kein alter konservativer Sack und finde es trotzdem wesentlich angenehmer, wenn jemand ordentliche Grammatik beim Schreiben benutzt und sich ordentlich ausdrücken kann.

      "gehst du disko" ist zwar junge, moderne Sprache, aber meiner Meinung nach bei weitem nicht fortschrittlich.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von HarryGER
      Ich bin kein alter konservativer Sack und finde es trotzdem wesentlich angenehmer, wenn jemand ordentliche Grammatik beim Schreiben benutzt und sich ordentlich ausdrücken kann.

      "gehst du disko" ist zwar junge, moderne Sprache, aber meiner Meinung nach bei weitem nicht fortschrittlich.
      yo dat
    • T0bsen90
      T0bsen90
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 643
      Original von eLop
      Original von oopiznutz
      Original von zames
      früher wahr alles besser als wie heute, den die rechtschreibung geht seid par jahren den bach runter. schuld sind die user von neuen medien.
      ein fall, wo man seit schreibt :D
      kann mal passieren, hauptsache der rest stimmt
      :heart: :heart: :heart:
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      Original von HarryGER
      Ich bin kein alter konservativer Sack und finde es trotzdem wesentlich angenehmer, wenn jemand ordentliche Grammatik beim Schreiben benutzt und sich ordentlich ausdrücken kann.

      "gehst du disko" ist zwar junge, moderne Sprache, aber meiner Meinung nach bei weitem nicht fortschrittlich.
      ja so läuft das mit der evolution, da braucht es x-versuche bis was sinniges bei rum kommt ;)
    • StampIt
      StampIt
      Global
      Dabei seit: 11.10.2010 Beiträge: 431
      Original von oopiznutz
      Original von zames
      früher wahr alles besser als wie heute, den die rechtschreibung geht seid par jahren den bach runter. schuld sind die user von neuen medien.
      ein fall, wo man seit schreibt :D
      brutaler fail ^^
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 14.891
      Ich bin immer wieder erstaunt wie die diversen (deutschen) Jugendlichen im ÖPNV schneller ihre SMS tippen können als im "Gespräch" untereinander einen auch nur halbwegs fehlerfreien Satz hinzubekommen....
    • vaaya
      vaaya
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 5.993
      Original von eLop
      Original von oopiznutz
      Original von zames
      früher wahr alles besser als wie heute, den die rechtschreibung geht seid par jahren den bach runter. schuld sind die user von neuen medien.
      ein fall, wo man seit schreibt :D
      kann mal passieren, hauptsache der rest stimmt
      omg :f_love: :f_love: :f_love:
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      ich schreibe auch alles klein, da ich großbuchstaben, ausser bei namen und vielleicht noch bei satzanfängen, als absolut überflüssig halte


      Und deshalb hat keiner Lust dazu deinen Text zu lesen :(

      Für mich wars jedenfalls ein brutaler Kampf..