[Wohnung] groß > garten :o) (video inside)

    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      ich ziehe bald mit meiner freundin zusammen.

      folgendes dilemma:

      wir haben angebote von 2 wohnungen. die ausstattung ist ungefähr gleich. beide wohnungen sind ~10jahre alt und sind jeweils gut gelegen.

      meine freundin ist noch arbeiten, mit ihr wird später diskutiert!! ich bin mir echt unschlüssig

      wohnung1:

      • 110m², 3ZKDB, GästeWC, Autostellplatz, großer kellerraum+dachboden
      • 2-familienhaus
      • wir hätten die komplette 1. & 2. etage für uns
      • relativ großer balkon
      • riesen wohn-/schlaf-&arbeitszimmer
      • vom arbeitszimmer aussicht auf ne spielstrasse (nicht negativ gemeint!!! ich liebe kinder :D )
      • ca 1k€ (miete warm + strom + telefon/inet etc.)


      grundriß unten


      grundriß oben



      wohnung2:

      • 84m², 3ZKDB
      • 6-familienhaus
      • paterre
      • kein keller/dachboden
      • ausreichende zimmergrößen, nur riesen bad
      • ~15m² terasse + ~30m² garten
      • vom arbeitszimmer aussicht auf den garten/ins grüne
      • ca 850-900€ (miete warm + strom + telefon/inet etc.)


      grundriß (aus dem kopf)


      schlaf ist wohl was größer, arbeit was kleiner





      finanziell wären beide kein problem, wobei natürlich 1.2k-1,8k€ / jahr mehr n geiler urlaub wären ;)


      welche würdet ihr nehmen und WARUM?


      edit: bis heute nachmittag müssen wir uns entscheiden
      edit2: grundrisse aus dem kopf gedrückt ;D
      [ ]paintskillz :P





      video:
      [Wohnung] kleiner+garten vs riesig
  • 60 Antworten
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.116
      2.->terasse+garten, dachboden eh wayne, keller brauchste nur wenn du über die Jahre Gerümpel sammelst oder Hobbyheimwerker/Hobby-SM bist,2-familienhaus is stress mit dem einen nachbarn ärgerlicher als mit einem von 5 anderen.
      Auf der anderen Seite suckt Erdgeschoss aber unheimlich,würds nich nehmen wenns an ner Strasse oder so liegt...
      Was aber auch ne Rolle spielen sollte (wobei du ja schriebst beide gut gelegen) wie sich Wege zu Parties,Arbeit,Einkauf etc gestalten.
      Was ist eigentlich mit dem guten alten "This thread is worthless without pics" geworden ?
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Die erste

      Eine große Wohnung kann das ganze Jahr genutzt werden.
      Keller und Dachboden können zugemüllt werden.
      Wenn es Streit gibt, dann kann deine Freundin sich auf eine andere Etage zurückziehen ;)
      GästeWC hat den Vorteil, dass das eigene Bad nicht immer geputzt werden muss, wenn Besuch kommt

      Bleiben nur folgende Fragen

      Kannst du auf dem Balkon mit mehreren Leuten sitzen und grillen?

      Ist die Terasse verglast oder Ähnliches?
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Das kann man doch so gar nicht beantworten, ohne den Schnitt/Grundriss, die Umgebung und Bilder von den Wohnungen genauer zu kennen.. Angaben zur Ausstattung fehlen auch.
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Ich würde insta die mit Garten nehmen. Die ist immer nocht recht groß für 2 Leute, da kann man sogar noch locker mit einem Kind wohnen, falls ihr sowas plant.
      Wenn man weniger Stauraum hat, schmeißt man auch mal Sachen, die man nicht braucht und die sonst sinnloserweise im Keller/Dachboden vergammeln würden auch mal weg, daher relativiert sich das Stauraumproblem etwas.
      Ein (wenn auch kleiner) Garten erhöht einfach die Lebensqualität weitaus mehr als große Zimmer.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      2 weil ich Kindergeschrei hasse. Ich hoffe du magst das auch und nicht nur die Kinder an sich.

      Ansonsten: Wenn es dir egal ist dann nimm halt das was die Freunin sagt und wenn es der auch egal ist nimm das billigere ?(

      edit: Kommt noch auf die anderen Familien im Haus an. Im Zweifelsfall das mit weniger Assozialen und/oder Kindern.
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von myonlyStaR
      folgendes dilemma:

      ich ziehe bald mit meiner freundin zusammen.
      FYP

      Ich persönlich fänd' n 2-Familienhaus besser als so ein 6-Fam.-Haus...

      Entscheidende Frage ist wohl, ob man auf dem Balkon grillen könnte?
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      @ sven:
      die lage ist wie gesagt sehr ähnlich, die 2. istn bischen weiter ausserhalb, aber nicht wesentlich

      der mieter unter uns(alleinstehend, mitte 50) ist die ganze woche weg, nur am we mal da

      @ r0r5:
      keller/dachboden wäre nur für fahrräder und klamotten die wir jahreszeitbedingt gerade nicht brauchen
      auf den balkon passt ein kleiner tisch, ein paar stühle und ein grill. gegen die terasse kann er halt lange nich tmithalten.

      die terasse ist teilweise überdacht
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Müsst ihr den Garten mitpflegen?
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      Original von PaulPanter
      Original von myonlyStaR
      folgendes dilemma:

      ich ziehe bald mit meiner freundin zusammen.
      FYP

      Ich persönlich fänd' n 2-Familienhaus besser als so ein 6-Fam.-Haus...

      Entscheidende Frage ist wohl, ob man auf dem Balkon grillen könnte?

      musste echt laut lachen :D

      siehe post hier drüber :)
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      Original von R0r5chach
      Müsst ihr den Garten mitpflegen?
      da es unser eigener garten wäre müssten wir das komplett alleine machen, wäre aber eigentlich nur rasen mähen und ab und zu hecke schneiden
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Für mich reduziert sich die Fragestellung darauf, wie intensiv ihr den Garten nutzt.

      Wäret ihr viel im Garten, dann die zweite Wohnung, ansonsten die erste.

      €: Ich würde trotzdem die erste nehmen, wenn ihr berufstätig seid, dann bleibt euch nicht viel Zeit für den Garten.
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      innenstadt oder außerhalb?
    • gersti64
      gersti64
      Bronze
      Dabei seit: 22.12.2009 Beiträge: 374
      Für mich ganz klar 1.

      Begründung: Keller, Dachboden - sehr wichtig ( Fahrrad abstellen, Bierkiste, Sommer - Winterklamotten usw. ).
      Wohnung größer.
      Gäste WC - wer`s einmal hat, möchte es nicht mehr missen.

      Bei der Wohnung im EG mit Garten - immer kalt von unten im Winter, außer es gibt Fußbodenheizung.
      Garten schön und gut aber man bringt immer Dreck von draußen mit rein.
      Wohnung kleiner.

      Gruß
      gersti64
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von R0r5chach
      Für mich reduziert sich die Fragestellung darauf, wie intensiv ihr den Garten nutzt.

      Wäret ihr viel im Garten, dann die zweite Wohnung, ansonsten die erste.

      €: Ich würde trotzdem die erste nehmen, wenn ihr berufstätig seid, dann bleibt euch nicht viel Zeit für den Garten.
      This! Würde auch zur 1. Wohnung tendieren, gerade als berufstätiger hat man doch sowieso keine Zeit den Garten richtig zu nutzen, zumal man wahrscheinlich eh nur 3 Monate im Jahr gescheites Wetter hat um draussen zu sitzen.. Eine große Wohnung ist auch ganzjährig nutzbar.

      Dazu kommt noch, dass man den Garten auch einigermaßen in Schuss halten muss, im Sommer heißt das mindestens alle 2 Wochenenden Rasen mähen, Unkraut zupfen usw. Hast du da wirklich Bock drauf?

      -> Stell dir selbst eine ehrliche Frage: Wann und wie oft würdest du den Garten nutzen?

      Für 2-3 Grillparties im Sommer? (Achtung Stress mit den Nachbarn ist da vorprogramiert!)
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      die wohnungen sind etwas ausserhalb (beide)

      der garten würde schon viel genutzt werden, vorallem da meine freundin einen kleinen hund hat

      jaja.. pix or..



      Uploaded with ImageShack.us

      PS: das hier ist SMALLTALK, NICHT BBV!!!
    • Blacklap
      Blacklap
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 88
      Wenn euch die zweite Platzmäßig reicht, dann nehmt die definitiv, Garten ist grade im Sommer einfach sehr geil...
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      na gut, außerhalb is ne parterre-wohnung nich so schlimm.

      ich würd trotzdem #1 nehmen, weil man sich bei zwei etagen auch ma gut aus dem weg gehen kann, ihr n keller habt, es n gästeklo gibt und die nachbarn nich immer vor eurer nase im garten rumlaufen. außerdem dürfte das 6parteienhaus overall deutlich lauter sein.
    • AvantiC
      AvantiC
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2007 Beiträge: 10.074
      Original von Coletrader
      Original von R0r5chach
      Für mich reduziert sich die Fragestellung darauf, wie intensiv ihr den Garten nutzt.

      Wäret ihr viel im Garten, dann die zweite Wohnung, ansonsten die erste.

      €: Ich würde trotzdem die erste nehmen, wenn ihr berufstätig seid, dann bleibt euch nicht viel Zeit für den Garten.
      This! Würde auch zur 1. Wohnung tendieren, gerade als berufstätiger hat man doch sowieso keine Zeit den Garten richtig zu nutzen, zumal man wahrscheinlich eh nur 3 Monate im Jahr gescheites Wetter hat um draussen zu sitzen.. Eine große Wohnung ist auch ganzjährig nutzbar.

      Dazu kommt noch, dass man den Garten auch einigermaßen in Schuss halten muss, im Sommer heißt das mindestens alle 2 Wochenenden Rasen mähen, Unkraut zupfen usw. Hast du da wirklich Bock drauf?

      -> Stell dir selbst eine ehrliche Frage: Wann und wie oft würdest du den Garten nutzen?

      Für 2-3 Grillparties im Sommer? (Achtung Stress mit den Nachbarn ist da vorprogramiert!)
      ###

      Seh ich ganz genauso. N Riesen-Vorteil wär der Garten natürlich für den Hund. Andererseits heißts dann auch regelmäßig Kacke-Sammeln.
      Naja, ka...ich würd jedenfalls definitiv die 1. nehmen ohne Hund! Nutz natürlich, wenn man auf dem Balkon grillen darf. ;)
    • myonlyStaR
      myonlyStaR
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 3.747
      egal wie wir uns entscheiden, im arbeitszimmer kommt folgendes an die wand (ist schon gekauft!)

      http://www.kingplayer.de/product_info.php/info/p1299_New-Super-Mario-Bros--Wandgrafiken---Wandtattoo.html

      sobald wir drin sind (warscheinlich schon 1.12.) werde ich auch pics und videos posten!!