Rechtliche Problem bei Zeitunsgartikel übers Pokern

    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Ein Kommilitone von mir, der auch online pokert, ist mit folgendem Problem zu mir gekommen und ich hab ihm verpsorchen, hier im Forum mal nachzufragen: Eine lokale Zeitung aus unserer Gegend plant, einen kurzen Bericht übers Onlinepokern zu schreiben. Einer der Redakteure kennt diesen Kommilitionen von mir und will den Bericht daher über ihn machen. So richtig mit Namen und Foto, auf welchen Seiten er spielt, wiebiel Geld er damit macht, etc. Er macht sich nun Sorgen, weil Onlinepokern ja ne rechtliche Grauzone ist. Von wegen Finanzamt und Polizei etc. Klar, daß die ihm nicht gleich die Bude stürmen, weil er monatlich n paar hundert Euro mit Pokern macht, aber er macht sich eben Sorgen, wenn alles über seon Pokern so veröffentlicht wird. Er ist Student; BaFöG bekommt er nicht.
  • 21 Antworten
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      Ärger > "fame". Ich würde es lassen.
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      und die ganzen deutschen, die öfters mal im _TV_ zu sehen sind, was ist mit denen? oder die ps.de führung/coaches etc, die ja offentsichtlich selber pokern und daraus auch keinen hehl machen? ich glaube nicht, dass er da post vom staatsanwalt bekommt =)
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      habe auch so nen Interview gegeben, habe keine Probleme gekriegt, bis jetzt :) - georg
    • Backi
      Backi
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2006 Beiträge: 441
      Original von ribarle und die ganzen deutschen, die öfters mal im _TV_ zu sehen sind, was ist mit denen? oder die ps.de führung/coaches etc, die ja offentsichtlich selber pokern und daraus auch keinen hehl machen? ich glaube nicht, dass er da post vom staatsanwalt bekommt =)
      Richtig, sie pokern auf offiziellen Live Events oder wurde schon irgendwann der Screenname von denen im TV veröffentlicht und auf welcher Seite sie spielen?
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von Backi
      Original von ribarle und die ganzen deutschen, die öfters mal im _TV_ zu sehen sind, was ist mit denen? oder die ps.de führung/coaches etc, die ja offentsichtlich selber pokern und daraus auch keinen hehl machen? ich glaube nicht, dass er da post vom staatsanwalt bekommt =)
      Richtig, sie pokern auf offiziellen Live Events oder wurde schon irgendwann der Screenname von denen im TV veröffentlicht und auf welcher Seite sie spielen?
      Die Screennames werden von den coaches mindestens beim coaching veröffentlicht, sollte für den Staat also nicht schwer sein, da dran zu kommen. Gibt ja auch genug Highroller, die detailliert blog führen über ihre Einnahmen etc. Würden Seri und Co. bestimmt nicht machen, wenn sie schonmal Ärger bekommen hätten. Als Student braucht er sich ja schonmal gar keine Sorgen zu machen, da zahlt er ja sowieso keine Steuer.
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      wozu brauchen die screennames? wenn der moderator im tv sagt, koffert und co. spielen online poker und schlagen die höchsten limits etc sollte das fürn staatsanwalt grund genug zur nachforschung sein. ist es aber anscheinend nicht :)
    • JimPanse
      JimPanse
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 117
      Ich würde wenn überhaupt nur unter "falschem" Namen auftreten wollen in der Presse.
    • knoffhoff
      knoffhoff
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.063
      jo, und gesicht unkenntlich machen und stimme verzerren lassen - sehr wichtig!
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Er kann ja einfach schreiben "er pokert auf seite xy und macht jeden Monat einen guten 4 stelligen Gewinn". Da jede Pokerseite auch ne Spielgeldseite hat wäre sowas doch rechtlich unverfänglich aber trotzdem eindeutig für die Leser.
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Mm, nee, also da muss schon rein, daß es um echtes Geld geht. Außerdem ists ja eher n dreistelliger Betrag. Und mit Namen ... wenn man seinen Nachnamen abkürzt könnts vielleicht gehen.
    • Thomas6409
      Thomas6409
      Black
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.978
      Original von Moriaty Mm, nee, also da muss schon rein, daß es um echtes Geld geht. Außerdem ists ja eher n dreistelliger Betrag. Und mit Namen ... wenn man seinen Nachnamen abkürzt könnts vielleicht gehen.
      Lol, meinst du bzw. dein Freund, Beamten ist den ganzen Tag langweilig? Dreistelliger Betrag im Monat durch Poker und sonst keine Einnahmen? Wer bitte soll sich denn dafür interessieren? Da kräht sicher kein Hahn danach.
    • JayyKayy
      JayyKayy
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 832
      Tatsächlich habe ich mir diese Frage bei Spielern wie Seri auch schon gefragt. Er berichtet ja sehr frei über seine Bankroll und bei diesen Summen frage ich mich auch, wie so etwas gehandhabt wird.
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von ribarle wozu brauchen die screennames? wenn der moderator im tv sagt, koffert und co. spielen online poker und schlagen die höchsten limits etc sollte das fürn staatsanwalt grund genug zur nachforschung sein.
      Das größte Risiko ist nicht der zeitungslesende Staatsanwalt sondern irgendwelche "Freunde", die Dir eins auswischen wollen (aus den verschiedensten Gründen). So war es bisher immer bei Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Poker. Immer gab es vorher einen anonymen Hinweis.
    • Deka
      Deka
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2006 Beiträge: 45
      Original von knoffhoff stimme verzerren lassen
      Ist sowieso bei jedem Zeitungsinterview das wichtigste, ohne geht gar nix^^
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Original von Deka
      Original von knoffhoff stimme verzerren lassen
      Ist sowieso bei jedem Zeitungsinterview das wichtigste, ohne geht gar nix^^
      Ja, sehr wichtig ;) Na vielleicht mit Sonnenbrille und falschem Namen.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es da Probleme geben wird, im Gegenteil solche Interviews füheren zu einer höheren Akzeptanz, wenn sie ohne falschen Namen und Deckmantel geführt werden und sollten dementsprechend authentisch geführt werden. Das ist für jeden Pokerspieler wichtig dass man dazu steht nichts illegales zu tun sondern in einem Geschicklichkeitsspiel sehr gut zu sein. Also Brust raus und frei von der Leber reden.
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Ist zwar was dran, aber gerichtlich ist nunmal leider entschieden, daß Poker gerade ein Glücksspiel und kein Geschicklichkeitsspiel ist. Aber daß es ein falscher Name ist weiß ja niemand und wenn man n Foto mit Brille macht, dann muß man daraus ja nicht gleich entnehmen, daß es so gemacht wurde, um die Person zu verschleiern - die Sonnenbrille ist ja eh n Pokerkennzeichen. Dann wirkts trotzdem wie "Brust raus".
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.536
      ich hab mal vor jahren redakteur bei ner lokalpostille gespielt und würd's auch nicht machen, wenn da keine frage bezüglich staatsanwalt dran hinge. wer liest das denn alles? die alten leute und hausmuttis. und dann stehste nachher in dem wurstblatt und bist thema beim nächsten kaffeeklatsch vonwegen glücksspiel, mafia und "drogen nimmt der bestimmt auch" wenn er nicht sogar mit dealt. da hängt kein fame dran, null aufklärungsquote. wozu sollte man sein gesicht in so ein blatt bringen und mit protzen, in ner online-spielhölle die leute abzuzocken?
    • Moriaty
      Moriaty
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.056
      Ich deke, du hast recht. Die Zeitung hat ne Auflage von rund 4 Millionen ... beim Regionalteil weiß ichs nicht genau. Aber wer weiß, wer da alles unter den Lesern ist.
    • 1
    • 2