Stats NL 2 FR, Bewertung

    • Nano1987
      Nano1987
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 7
      Guten morgen,

      ich habe jetzt ca. 5000 Hände auf Pokerstars gespielt und möchte euch nun bitten, einen kurzen Blick auf meine Stats zu werfen und mir ein paar Vorschläge zu unterbreiten.



      Mir selbst ist aufgefallen, dass ich am Smallblind sehr loose/passiv spiele.
      Auf NL 2 gibt es andereseits viele Limper.
      Sollte man z.B. Hände wie K3, 97... folden, wenn 3 oder 4 Leute vor einem limpen und man Pot Odds von 1:10 bekommt?

      Weiterhin ist mir die Häufigkeit meiner cbets aufgefallen.
      Ob ich Cbette oder nicht, mache ich dabei von folgenden Faktoren abhängig:

      1. Gegneranzahl: Nur sehr selten gegen 2 Gegner, nie gegen mehr.
      2. Stats: Wie oft foldet mein Gegner, wie loose ist er Postflop:
      bei mehr als 70% fold, cbette ich immer, zwischen 40 und 70 mache ich dies vom Flop abhängig (Regenbogen? eine hohe Karte, die man repräsentieren kann?)
      3. Habe ich einen Draw?
      4. Wie aggressiv habe ich in den vergangenen Runden gespielt? (nicht so leicht bei 6 offenen Tischen.)
      5. Bin ich sauer? ;-)

      Würde mich über Rückmeldungen freuen.

      Grüße
  • 2 Antworten
    • petit1
      petit1
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 362
      push
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Bitte schreibe im Topic immer dazu ob du FR oder SH spielst. Dann bekommt der Thread sofort die "richtigen" Leser und die Leute fuehlen sich ehr angesprochen.

      SH ist short handed (6 Spieler)
      FR ist full ring (9 oder 10Spieler)

      Zu den Stats. Du solltest wirklich auf die Starting Hand Chart (Hand Auswahldiagramm) aus den Artikeln vertrauen. Am Anfang sind sie wirklich eine solide hilfe. Selbst auf NL50 ist das Diagramm noch weitgehend richtig.

      Was sofort auffaellt, ist auch das was du beschreibst. Du bist einfach passiv und spielst einfach mal so mit und versucht dir Haende anzuschauen. Das macht sicherlich spass, damit gewinnt man aber kein Geld.

      Wenn du spass haben willst, schau dir die Flops weiter an und spiel einmal so vor dich hin.

      Wenn du Geld verdienen willst, wenn du gewinnen willst. Dann nimm den Ps.de Zug. Der faehrt aber in die andere Richtung.

      Wir spielen gute Haende aggressiv IN POSITION.

      Deine Entscheidungen sind ja nicht ganz so schlecht, du machst ja schon Gewinn. Aber dein Play in den Blinds ist einfach grausam.

      SB ist bei dir 35% vpip und 8% PFR. Das mag auf NL2 ja noch klappen. Aber ist wirklich ein Element an dem du arbeiten solltest und da empfehle ich dir einfach die Artikel. Man kann in NL holdem kein Geld gewinnen, wenn man gegen gleichwertige Spieler spielt und dabei keine Position und keine Initiative hat.

      Folde einfach alle spekulative Haende oder raise sie. Du siehst auch das du aus Position 2 (CO) das meiste Geld machst. Da spielst du auch 12/9 Stats und genau das sind die Stats die ungefaehr rauskommen wenn du das Starting Hand Chart befolgst.

      Zu deinen Faktoren der Cbet:

      1) Cbet gegen mehr als 2 Gegner natuerlich nur, wenn du eine gute Hand haelst und glaubst eine schlechtere wird callen.
      2) sehr gut. Ist auf NL2 schon sehr gut
      3) Gegen einen Gegner ist es ok dann zu cbetten mit dem Draw. Auch hier die Frage wie oft er foldet
      4)Ist nicht relevant auf NL2. Ich denke kaum jemand wird nun anfangen zu callen, nur weil du die letzten 3 haende ebenfalls openraised hast.
      5) be a machine


      Zu der limp Geschichte. Ist zwar sehr verlockend mitzulimpen. Aber ich wuerde Haende wie K3o immer folden und K3s nur vom Button mitlimpen wenn grosse Fische drin sind. Es ist ja so, die hand selbst gewinnt meist nur wenn du den Flush triffst, dann wird sie noch ab und an vom Ace Flush dominiert und sei doch mal ehrlich, so richtig viel wird der Gegner ohne den Flush nicht investieren wenn 3 Karten von einer Farbe da rumliegen.