Feedback Thread zum Quiz: Tricky Spots (3)

  • 12 Antworten
    • feinfuehl
      feinfuehl
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 8.755
      Aufgabe 4 ist eigtl ein Standard push - stats wären dennoch hilfreich gewesen.

      Aufgabe 6 auch sehr fragwürdig was ist denn bitte ein "6$ regular" was hat denn ein "6$ regular" für ranges?
      die nashranges ?
      jedenfalls habe ich noch keinen gesehen der 6$/11$ dollar gespielt hat nach nash pusht und länger als 2 monate auf den 6ern/11ern bleibt.
      - ich habe fold gedrückt dem "6er reg maximal ne 50% range gegeben" und das ding knapp gefoldet.


      Aufgabe 9 ist auch seltsam - genau nehmen wir doch einfach die komplette toprange raus schreiben "superloose" dran kennen aber den Gegner nicht geben ihm eine sehr spezielle Range ( 55-JJ, A8s+, KTs+, JTs, A9o+, KTo+, QJo
      )und gehen davon aus das er QQ+ coldcalled und wir haben hier nen snapcall mit JJ für 20bb.


      Wenn wir gewinnen gewinnen wir zwar so gut wie keine equity hinzu aber mit biegen und brechen bekommt man das theoretisch natürlich positiv...
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.045
      Ich spiele zur Zeit zwar fast keine Sngs(ausser HU)
      aber in HAND1 mit 5BB TT zu folden ist für mich schwerstens fahrlässig!
      Sry, fold ich niemals
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von feinfuehl
      Aufgabe 9 ist auch seltsam - genau nehmen wir doch einfach die komplette toprange raus schreiben "superloose" dran kennen aber den Gegner nicht geben ihm eine sehr spezielle Range ( 55-JJ, A8s+, KTs+, JTs, A9o+, KTo+, QJo
      )und gehen davon aus das er QQ+ coldcalled und wir haben hier nen snapcall mit JJ für 20bb.
      Mag knapp sein aber das würde mich in dem Spot gar nicht interessieren.

      Raise/fold ist einfach gegen so jemanden keine Option !!
      Wenn es zu knapp ist dann direkt pushen, was sicherlich auch ok geht. Wenn man sich gegen sojemanden aber für nen Raise entscheidet dann bestimmt nicht um auf nen Resteal seine Jacks weg zu legen.

      Gegen nen Reg würde ich auf jeden Fall Raise/call spielen auch wenn es eventuell weniger plus ev ist als direkt zu pushen.

      Gegen nen Fisch dem ich die gleiche Range gebe, den ich aber danach nie wieder sehe (bzw ihm nicht zutraue das er sich an mich erinnert) kann man es wohl auch direkt pushen.
    • nexus35
      nexus35
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 5.051
      Original von Falco35
      Ich spiele zur Zeit zwar fast keine Sngs(ausser HU)
      aber in HAND1 mit 5BB TT zu folden ist für mich schwerstens fahrlässig!
      Sry, fold ich niemals
      Das war jetzt die einzige Frage die ich falsch beantwortet habe. Ich habe mich auch über einen Fold gewundert. Dennoch kann ich absolut nachvollziehen warum das dennoch der Fold ist. Er wird hier nicht eine miese Range an dickem Chipleader vorbei und in 2 Shorties reinballern wollen. Es ist auch gut erklärt worden warum und welche Range er pusht, und wenn man es ausrechnet ist das tatsächlich ein Fold. Hätte ich jetzt auch nicht gedacht.
    • couchcoach
      couchcoach
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2009 Beiträge: 1.072
      Aufgabe 1:

      Mathematisch mit der Vorgabe 9%-range isses ein Fold, ingame würde ich es aber auch callen, da CO unknown loser spielt und ich bei 5 BB left und als shortie TT einfach nicht mehr folden kann.

      Aufgabe 6:

      Für mich der kniffligste Spot. Habe mich hier letzlich auch für Fold entschieden, da der shortie als nächstes durch die Blinds muss.

      Aufgabe 9:
      Ist ein relativ easy call gegen den Maniac. Wenn man hier sogar JJ foldet, dann darf man ja fast gar nichts mehr raisen.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      huhu Meister yod4 :P

      Aufgabe 1
      66+, AT+ seh ich als viel zu tight. TT ist halt trotzdem close in dem spot.

      Aufgabe 10
      Versteh nicht wieso man hier in einem bvb spot AJ folden soll wenn man den SB mit mehr als 6bb coverd hat.
      Und eine realistische Range gibts auch nicht die den call -EV gestallten würde mMn.
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Hi, vielen Dank für euer Feedback!
      Hier ein paar Antworten.

      Original von feinfuehl
      Aufgabe 4 ist eigtl ein Standard push - stats wären dennoch hilfreich gewesen.

      Aufgabe 6 auch sehr fragwürdig was ist denn bitte ein "6$ regular" was hat denn ein "6$ regular" für ranges?
      die nashranges ?
      jedenfalls habe ich noch keinen gesehen der 6$/11$ dollar gespielt hat nach nash pusht und länger als 2 monate auf den 6ern/11ern bleibt.
      - ich habe fold gedrückt dem "6er reg maximal ne 50% range gegeben" und das ding knapp gefoldet.


      Aufgabe 9 ist auch seltsam - genau nehmen wir doch einfach die komplette toprange raus schreiben "superloose" dran kennen aber den Gegner nicht geben ihm eine sehr spezielle Range ( 55-JJ, A8s+, KTs+, JTs, A9o+, KTo+, QJo
      )und gehen davon aus das er QQ+ coldcalled und wir haben hier nen snapcall mit JJ für 20bb.


      Wenn wir gewinnen gewinnen wir zwar so gut wie keine equity hinzu aber mit biegen und brechen bekommt man das theoretisch natürlich positiv...
      Erst einmal möchte ich dich darauf hinweisen, dass dein Ton nicht besonders nett rüberkommt.
      Mag an Textkommunikation liegen, wirkt aber echt patzig.

      4: Stats sind klar immer hilfreich, aber in dieser Situation eben nicht vorhanden.
      Geht hier ja nicht darum, eine perfekte Informationsumgebung zu schaffen, das ist real auch so gut wie nie der Fall...
      Stimme dir auf jeden Fall zu, dass es ein Std. Push ist.

      6: Es ist grob falsch, auf $6 und $11 SNGs nach Nash zu pushen, damit wär man viel zu loose.
      Nashcallingranges sind viel viel tighter als die Realität auf diesen Buyins.
      Ich möchte auf folgenden Satz hinweisen, der in der Fragestellung zu Aufgabe 6 steht:
      "Cutoff und Button folden ihre Hand, der Small Blind, ein dir bekannter Regular, stellt alle Chips in die Mitte. Du gehst davon aus, dass er dies hier mit jeder einzelnen Hand macht."

      9: Wir geben ihm hier garnicht diese spezielle Range, nein, sogar gegen diese Range können wir profitabel callen.
      Diesen speziellen Gegner sehe ich hier weit mehr restealen, was den Call noch klarer werden lässt.

      Original von Falco35
      Ich spiele zur Zeit zwar fast keine Sngs(ausser HU)
      aber in HAND1 mit 5BB TT zu folden ist für mich schwerstens fahrlässig!
      Sry, fold ich niemals
      Würde hier ingame auch nicht gegen viele Andere folden, aber mit diesem speziellen Read ist es eben ein Fold..


      Original von Tandor1973
      Original von feinfuehl
      ...
      Mag knapp sein aber das würde mich in dem Spot gar nicht interessieren.

      Raise/fold ist einfach gegen so jemanden keine Option !!
      Wenn es zu knapp ist dann direkt pushen, was sicherlich auch ok geht. Wenn man sich gegen sojemanden aber für nen Raise entscheidet dann bestimmt nicht um auf nen Resteal seine Jacks weg zu legen.

      Gegen nen Reg würde ich auf jeden Fall Raise/call spielen auch wenn es eventuell weniger plus ev ist als direkt zu pushen.

      Gegen nen Fisch dem ich die gleiche Range gebe, den ich aber danach nie wieder sehe (bzw ihm nicht zutraue das er sich an mich erinnert) kann man es wohl auch direkt pushen.
      Ich habe gegen solche Gegner - gesetzt den Fall man sieht sich öfter - fast keine r/f-Range.
      Wenn sie hier superloose reshoven, machen sie den viel größeren Fehler und werden ihr Play bald anpassen(müssen).

      Original von nexus35
      Original von Falco35
      Ich spiele zur Zeit zwar fast keine Sngs(ausser HU)
      aber in HAND1 mit 5BB TT zu folden ist für mich schwerstens fahrlässig!
      Sry, fold ich niemals
      Das war jetzt die einzige Frage die ich falsch beantwortet habe. Ich habe mich auch über einen Fold gewundert. Dennoch kann ich absolut nachvollziehen warum das dennoch der Fold ist. Er wird hier nicht eine miese Range an dickem Chipleader vorbei und in 2 Shorties reinballern wollen. Es ist auch gut erklärt worden warum und welche Range er pusht, und wenn man es ausrechnet ist das tatsächlich ein Fold. Hätte ich jetzt auch nicht gedacht.
      Danke für das Lob :)

      Original von couchcoach
      Aufgabe 1:

      Mathematisch mit der Vorgabe 9%-range isses ein Fold, ingame würde ich es aber auch callen, da CO unknown loser spielt und ich bei 5 BB left und als shortie TT einfach nicht mehr folden kann.

      Aufgabe 6:

      Für mich der kniffligste Spot. Habe mich hier letzlich auch für Fold entschieden, da der shortie als nächstes durch die Blinds muss.

      Aufgabe 9:
      Ist ein relativ easy call gegen den Maniac. Wenn man hier sogar JJ foldet, dann darf man ja fast gar nichts mehr raisen.
      1: Unknown calle ich hier auch relativ locker, aber ist in der Aufgabe ja kein Unknown.

      Ich finde den Ansatz "ich will x mit x BB doch nie folden" unabhängig von der Hand hier nicht gut, das ist wie "ich kann nie ein Set folden" oder "donken und minraisen sind immer schlecht", damit limitiert man das eigene Spiel und die eigene Kreativität, es gibt im Poker für fast jedes Play eine Situation in der es angebracht ist.

      6: Ist gegen eine any two Range ein relativ klarer Call vom ICM her, wenn wir aber keine weiteren Reads auf seine Range haben kann ich einen Fold hier durchaus nachvollziehen.
      Bloß in der Aufgabe stand ja er stellt "jede einzelne Hand" rein.

      9: Ja, gegen solche Gegner ist es ein noch viel größerer Fehler starke Hände zu r/f als gegen andere.



      Viele Grüße, y0d4
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Original von Annuit20
      huhu Meister yod4 :P

      Aufgabe 1
      66+, AT+ seh ich als viel zu tight. TT ist halt trotzdem close in dem spot.

      Aufgabe 10
      Versteh nicht wieso man hier in einem bvb spot AJ folden soll wenn man den SB mit mehr als 6bb coverd hat.
      Und eine realistische Range gibts auch nicht die den call -EV gestallten würde mMn.
      Hey,
      sehen wir uns am Fr? :)

      1: Das mag eine tighte Shovingrange sein, aber ist nunmal die Annahme in der Hand..
      Es gibt sicher Regs, die hier so tight shoven, da die beiden Blinds hier ja oft kollidieren..

      10: Ist Bubble mit >20 BB... Leider ist da was mit der Formatierung schiefgelaufen, geb das gleich weiter... SB steht direkt hinter BU. Denke der Fold ist relativ klar dann :)
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von Y0d4
      Original von Annuit20
      huhu Meister yod4 :P

      Aufgabe 1
      66+, AT+ seh ich als viel zu tight. TT ist halt trotzdem close in dem spot.

      Aufgabe 10
      Versteh nicht wieso man hier in einem bvb spot AJ folden soll wenn man den SB mit mehr als 6bb coverd hat.
      Und eine realistische Range gibts auch nicht die den call -EV gestallten würde mMn.
      Hey,
      sehen wir uns am Fr? :)

      1: Das mag eine tighte Shovingrange sein, aber ist nunmal die Annahme in der Hand..
      Es gibt sicher Regs, die hier so tight shoven, da die beiden Blinds hier ja oft kollidieren..

      10: Ist Bubble mit >20 BB... Leider ist da was mit der Formatierung schiefgelaufen, geb das gleich weiter... SB steht direkt hinter BU. Denke der Fold ist relativ klar dann :)
      Hi, ja :)
      A1: Ich muss eingestehen ich hab die Aufgabenstellung ein wenig missverstanden ;)
      So ist es ein ziemlich klarer fold.

      A2: Da ich das nicht gelesen habe: "Du bist dir unsicher, was seine Range ist. Lässt du dir das gefallen und foldest? Immerhin hältst du Ace Jack."
      Ist die Sache wieder anderes. Ohne Einschätzung der Range ist der spot nicht "standart" genug um zu callen.
      Wie auch immer ich calls als default :P

      €: Ist eine reine Diskussion und ich finde die Serie von dir echt gelungen!

      Bis morgen :)
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von Annuit20
      Original von Y0d4
      Original von Annuit20
      huhu Meister yod4 :P

      Aufgabe 1
      66+, AT+ seh ich als viel zu tight. TT ist halt trotzdem close in dem spot.

      Aufgabe 10
      Versteh nicht wieso man hier in einem bvb spot AJ folden soll wenn man den SB mit mehr als 6bb coverd hat.
      Und eine realistische Range gibts auch nicht die den call -EV gestallten würde mMn.
      Hey,
      sehen wir uns am Fr? :)

      1: Das mag eine tighte Shovingrange sein, aber ist nunmal die Annahme in der Hand..
      Es gibt sicher Regs, die hier so tight shoven, da die beiden Blinds hier ja oft kollidieren..

      10: Ist Bubble mit >20 BB... Leider ist da was mit der Formatierung schiefgelaufen, geb das gleich weiter... SB steht direkt hinter BU. Denke der Fold ist relativ klar dann :)
      Hi, ja :)
      A1: Ich muss eingestehen ich hab die Aufgabenstellung ein wenig missverstanden ;)
      So ist es ein ziemlich klarer fold.

      A2: Da ich das nicht gelesen habe: "Du bist dir unsicher, was seine Range ist. Lässt du dir das gefallen und foldest? Immerhin hältst du Ace Jack."
      Ist die Sache wieder anderes. Ohne Einschätzung der Range ist der spot nicht "standart" genug um zu callen.
      Wie auch immer ich calls als default :P

      €: Ist eine reine Diskussion der einzelnen Hände, ich finde die Serie von dir echt gelungen!(aber das weißt du sicher ;) )

      Bis morgen :)
    • Falco35
      Falco35
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2010 Beiträge: 12.045
      Is ne gute Argumentation, also"weil xBlinds mit xHand, da fold ich niemals,...und"donk ist generell schlecht.."
      Hast vollkommen recht.Ich bin zB auch kein Freund von donkbets aber manchmal sind sie einfach das richtige play vs bestimmte Villains!

      Kann den Fold in HAND1 nun auch besser nachvollziehen obwohl ich ingame wohl nicht folden könnte.
    • Moneymaker050891
      Moneymaker050891
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2010 Beiträge: 408
      Rutesheim 14 points ^^^^