Frage zu einer Hand

    • Schummi
      Schummi
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2006 Beiträge: 7
      GAME: No Lmit Holdem, Tunier, Final Table, 6 Player BLINDS: 50/100 HERO ist SB with K:spade: ,4:spade: [Stack ca. 1800] All Player fold, Hero calls, BB checks. FLOP: A:heart: , J:club: , 10:spade: Hero checks, BB checks TURN: Q:heart: Hero checks, BB bets 300, Hero raises to 600, BB raises All-In [2000], Hero calls [All-In] BB shows: K:heart: , 6:heart: RIVER: 3:heart: BB wins with Flush Ace high ************** So, nun meine Fragen: War die Hand des Gegners zu erahnen? War es ein Fehler auf dem Turn zu raisen? Wie sollte ich die Hand sonst spielen? Wenn ich nur gecalled hätte und der Gegner auf dem River All-In geht, muss ich dann folden? Meine Überlegung war, wenn der Gegner auf meinen Raise All-In geht, setze ich ihn nicht auf einen Draw sondern auf einen König der sich gegen einen eventuellen Draw meinerseits schützen will und der Pot wird demnach gesplittet. Im nachhinein hat auch BB zugegeben, er hatte mich nicht auf einen König gesetzt, was meine Überlegung eigentlich bekräftigt... War es richtig gespielt und einfach nur Bad Beat? Danke für eure Ratschläge
  • 2 Antworten