Feedback Thread zum Quiz: Multiway Pots (3) - Toppairs

  • 6 Antworten
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Aufgabe 10:

      PartyPoker $25 NL Hold'em (shorthanded)

      Stacks & Stats
      Hero ($25)
      MP ($25) (30/10/2) [VPIP/PFR/AF]
      CO ($25)
      BU ($25) (15/11/3) [VPIP/PFR/AF]
      SB ($25)
      BB ($25) (50/25/5) [VPIP/PFR/AF]

      Preflop: Hero is UTG with A , J
      Hero raises $1.00, MP calls $1.00, 1 fold, BU calls $1.00, 1 fold, BB calls $1.00

      Flop: ($4.10) J, 9, 8 (4 players)
      Hero bets $2.70, MP calls $2.70, BU calls $2.70, 1 fold

      Turn: ($12.20) 3 (3 players)
      Hero...?


      Mit der Aufgabe bin ich nicht einverstanden. Wenn wir hier am Turn bet/broke spielen wollen/muessen dann shoven wir , vor allem gegen BU, ohne Equity. Ich denke es wird uns Bu so selten ohne Straight/Set raisen, dass ich mich gegen seine Range hier niemals commited fuehle. Er wird gegen MP ja keinen Draw shoven, weil der Fisch noch in der Hand ist. Und der Fisch selbst wird hier wohl auch kaum JK shoven wollen gegen 2. So einen komischen Eindruck macht er ja nicht.
    • FlunckyJack
      FlunckyJack
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2010 Beiträge: 142
      ich würde in aufgabe 4 noch mehr karten mit einem kreuz in die range von villain geben, da er mit K(kreuz)T oder Q(Kreuz)T sicherlich auch checkraisen kann und preflop ja super odds hatte um auch solche hände zu spielen, da er ja sowieso viel callt
    • Apsalar
      Apsalar
      Gold
      Dabei seit: 25.01.2008 Beiträge: 1.900
      Also ich würde bei Aufgabe 5 auch check turn - bet river als Alternative sehn.

      Die Frage ist, ob villain wirklich nochmal eine bet am turn und river mit Jx called.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von nacl
      Aufgabe 10:

      PartyPoker $25 NL Hold'em (shorthanded)

      Stacks & Stats
      Hero ($25)
      MP ($25) (30/10/2) [VPIP/PFR/AF]
      CO ($25)
      BU ($25) (15/11/3) [VPIP/PFR/AF]
      SB ($25)
      BB ($25) (50/25/5) [VPIP/PFR/AF]

      Preflop: Hero is UTG with A , J
      Hero raises $1.00, MP calls $1.00, 1 fold, BU calls $1.00, 1 fold, BB calls $1.00

      Flop: ($4.10) J, 9, 8 (4 players)
      Hero bets $2.70, MP calls $2.70, BU calls $2.70, 1 fold

      Turn: ($12.20) 3 (3 players)
      Hero...?


      Mit der Aufgabe bin ich nicht einverstanden. Wenn wir hier am Turn bet/broke spielen wollen/muessen dann shoven wir , vor allem gegen BU, ohne Equity. Ich denke es wird uns Bu so selten ohne Straight/Set raisen, dass ich mich gegen seine Range hier niemals commited fuehle. Er wird gegen MP ja keinen Draw shoven, weil der Fisch noch in der Hand ist. Und der Fisch selbst wird hier wohl auch kaum JK shoven wollen gegen 2. So einen komischen Eindruck macht er ja nicht.
      Ist sicherlich knapp, allerdings sollten wir den Turn schon hart betten um zu protecten und im Falle eines Pushes läuft es wohl auf Odds von besser als 1 zu 3 hinaus, nicht mal jedes 4.Mal muss hier unsere Hand vorne sein.

      Es ist auf jeden Fall ein unschöner Spot, aber "verkehrt" finde ich b/broke immer noch nicht. MP ist unberechenbar, und Button MÜSSTE starke Hände hier im Grunde am Flop raisen, da kanner er 88/99/JJ/2Pairs/Straight nicht einfach callen auf diesem gefährlichen Flop im MW-Pot.

      BU hält meistens einen Draw und MP ist schwer einzuschätzen, ich finds schwer da TPTK wegzulegen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von FlunckyJack
      ich würde in aufgabe 4 noch mehr karten mit einem kreuz in die range von villain geben, da er mit K(kreuz)T oder Q(Kreuz)T sicherlich auch checkraisen kann und preflop ja super odds hatte um auch solche hände zu spielen, da er ja sowieso viel callt
      Klar kann man die Range erweitern, bei demTypen werden auch noch mal Bluffs etc. dabei sein. Aber um sich nichts schön zu rechnen wurde eine "beinahe tighte" Range gewählt.

      Wenn er ihm noch mehr Onecard-Flushdraws geben wird unsere Equity ja immer besser.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Apsalar
      Also ich würde bei Aufgabe 5 auch check turn - bet river als Alternative sehn.

      Die Frage ist, ob villain wirklich nochmal eine bet am turn und river mit Jx called.
      Der Typ spielt halt 30/10 und wir demnach eher geneigt sein etwas zu callen als zu bluffen.

      Vor allem kannst du dir die Line "check Turn / bet River" ja nicht aussuchen. Was ist wenn Villain Turn und River selbst bettet?