3 barrel +EV?

    • Greenplanet90
      Greenplanet90
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.526
      Ok jetzt will ich überprüfen ob meine 3barrel in dem spot eigentlich profitabel ist oder nicht. Die Hand die ich dazu verwendet habe ist im nachhinein betrachtet aber mist weil ich einfach fast keine potequity mehr habe.
      Ok hier die Hand um die es geht:

      Grabbed by Holdem Manager
      NL Holdem $4(BB) Replayer
      SB ($400)
      BB ($406)
      Hero ($435)
      CO ($433)
      BTN ($299)

      Dealt to Hero 2:heart: 2:club:

      Hero raises to $14, CO calls $14, fold, fold, fold

      FLOP ($34) 6:heart: J:spade: 6:spade:

      Hero bets $23, CO calls $23

      TURN ($80) 6:heart: J:spade: 6:spade: K:diamond:

      Hero bets $52, CO calls $52

      RIVER ($184) 6:heart: J:spade: 6:spade: K:diamond: 7:spade:

      [color=red]Hero bets $135


      FLOP:

      ca. 2/3 cbet --> muss in rund 40% der Fälle funktionieren

      Ich habe ihm mal folgende preflop range gegeben (AK, AA, KK, QQ sind jeweil zu 50% discounted weil er das pre auch mal 3betted):



      Ok rechts hab ich ausgewählt was ich denke dass er am Flop callen wird, sprich wie oft seine range gehittet hat.
      Ich denke dass so ein board recht gerne von sowas wie KQ gefloatet wird deshalb habe ich overcards auch drinnen gelassen. Und ein starkes A high foldet sowieso nicht. Er wird also 73,4% der Zeit am Flop callen.


      -->100% - 73,4% = 26,6% FE (40% needed) cbet flop, c/f turn nicht profitabel??

      TURN:

      Ich brauche wieder so um die 40% FE.



      So wenn ich davon ausgehe dass er PPs wie TT foldet ist es grad so an der Grenze. Eigentlich ist der K ja eine gute barrelkarte aber auf der anderen seite improved er eben auch ziemlich gut seine floats.

      RIVER:

      Am River kommt dann der Flush an. Ich denke so viele FDs hat er nicht in seiner range. KQ :spade: , AK :spade: , AQ :spade: , AT :spade: . Ich denke Jx, QQ sollte er jetzt am River folden können. Ich deshalb auch nicht so groß gebetted damit ich nicht so polarisiert bin. Ich will dass er denkt ich würde auch Kx, so vbetten am River.
      Top pair or better wird er wohl nicht mehr folden.



      Ich habe also wieder so um die 40% FE. Ich denke also dass das play mit meiner Hand ziemlich schlecht ist, weil ich einfach zu wenig equity habe + ich dann auch gefahr laufe in dem spot zu viel zu bluffen.

      Ist das vom ablauf ok so oder wie macht ihr das?


      Edit:

      Also das Programm heißt flopzilla. Man gibt links ne range (in dem Fall villains range) ein (starting hands), rechts davon gibt man das board ein (Flop) und daneben (Statistics) sieht man dann welche Hand er in wieviel % der Fälle getroffen hat.
      Da kann man einstellen welche Handstärke man als "hit" durchgehen lässt. Also überall wo ein roter Haken ist, hat er den Flop getroffen.
      Die Summe davon wird dann unten angezeigt (Range has hit x% of the time). Daraus kann man sich dann die FE berechnen (1-x).
      Ganz rechts (dead cards) kann man noch seine eigene Hand eingeben, wodurch sich auch die statistics ändern da ja manche Hände dadurch geblocked werden.
  • 9 Antworten
    • aaaRt
      aaaRt
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 17.605
      Habs nur kurz überflogen, du kannst nicht ausrechnen, ob eine 3 Barrel +EV ist bzw. wäre der Aufwand gewaltig, da du für jeden Turn und River spezifisch die Callingrange deines Gegners aufstellen müsstest. Du brlst hier in dem Spot einen River, der gut zum Brln ist aber bei der Betrachtung des gesamten Plays musst du auch die Spots erwägen, wo der River blankt, Villains Range improved etc. Das wird dann halt ziemlich aufwändig und kaum berechenbar.

      In dem Spot würd ich auch oft c/f, wenn ich UTG nicht wirklich sehr tight oder mein Gegner weak ist. As played find ich Turn + Riverbet aber gut.
    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Welches Programm hast du bei der Auswertung benutzt.
    • trylimits
      trylimits
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2008 Beiträge: 632
      der river-screenshot ist identisch mit dem vom turn.
      war wahrscheinlich nicht so gewollt :)

      und

      Original von JurassicDaniel
      Welches Programm hast du bei der Auswertung benutzt.
      this
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.815
      dürfte flopzilla sein
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Also ich blicke da gar nicht durch.

      Musst mal bedenken, wer das Programm nicht kennt, der wird da teils Probleme haben.

      Du sagst "rechts ausgewählt", ich sehe da nichts. Du sagst er callt 73% Wovon denn? Was ist seine Preflop-Range udn was callt er am Flop? Ist für mich nicht ersichtlich!

      Alles markeirte? A3s? 22? 45s? Das callt er am Flop?

      Turn: Welche "Grenze"? Sehe da eine abgeschnittene 59,6%, beziehst du dich darauf?


      Sorry, das musst du bitte etwas übersichtlicher gestalten oder genauer erklären, keine Ahnung was welcher Wert da bedeuten soll.
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      Original von MiiWiin
      Also ich blicke da gar nicht durch.

      Musst mal bedenken, wer das Programm nicht kennt, der wird da teils Probleme haben.

      Du sagst "rechts ausgewählt", ich sehe da nichts. Du sagst er callt 73% Wovon denn? Was ist seine Preflop-Range udn was callt er am Flop? Ist für mich nicht ersichtlich!

      Alles markeirte? A3s? 22? 45s? Das callt er am Flop?

      Turn: Welche "Grenze"? Sehe da eine abgeschnittene 59,6%, beziehst du dich darauf?


      Sorry, das musst du bitte etwas übersichtlicher gestalten oder genauer erklären, keine Ahnung was welcher Wert da bedeuten soll.


      links gibt er die handrange ein die er V. preflop gibt. Dann stellt er rechts ein in welchem falle v. am flop / turn usw nicht aufgibt. zb, 2 pair, top pair, starker draw, overcards.. usw.

      dann sieht man zB das unter den gegebenen annahmen v. zu 73% am flop callt.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Puh, ok. Langsam dämmerts...

      Ich sehe es aber richtig, das sich bei Graphik 2 und Graphik 3 gar nichts ändert, das ist die gleiche?


      Insgesamt ist die Aussage richtig, dass es wenig Sinn macht am Flop paired Board zu cbetten, sie aber am Turn aufzugeben. Dafür foldet am Flop zu wenig und am Turn zu viel.

      Aber natürlich kommts immer auf Randbedingungen an:

      => Was callt Villain wirklich Preflop
      => Was callt er wirklich am Flop
      => Was könnte er am Turn raisen?
      => Was könnte er floaten wollen?
      => Callt Villain überhaupt was am Turn, was am River foldet?
      etc.

      Also Bild 2 und 3 verstehe ich noch nicht, ich denke bei 3. fehlt noch der River.

      Ansonsten kann man unter diesen Annahmen UND DIESEN Turn- bzw Rivercards sicherlich sagen, dass man hier 3 barreln könnte.

      Genaues River-Ergebnis würde michaber noch interessieren.
    • Greenplanet90
      Greenplanet90
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2008 Beiträge: 1.526
      Original von MiiWiin
      Puh, ok. Langsam dämmerts...

      Ich sehe es aber richtig, das sich bei Graphik 2 und Graphik 3 gar nichts ändert, das ist die gleiche?


      Insgesamt ist die Aussage richtig, dass es wenig Sinn macht am Flop paired Board zu cbetten, sie aber am Turn aufzugeben. Dafür foldet am Flop zu wenig und am Turn zu viel.

      Aber natürlich kommts immer auf Randbedingungen an:

      => Was callt Villain wirklich Preflop
      => Was callt er wirklich am Flop
      => Was könnte er am Turn raisen?
      => Was könnte er floaten wollen?
      => Callt Villain überhaupt was am Turn, was am River foldet?
      etc.

      Also Bild 2 und 3 verstehe ich noch nicht, ich denke bei 3. fehlt noch der River.

      Ansonsten kann man unter diesen Annahmen UND DIESEN Turn- bzw Rivercards sicherlich sagen, dass man hier 3 barreln könnte.

      Genaues River-Ergebnis würde michaber noch interessieren.
      Sorry, ich hab aus versehen das selbe blid 2mal reinkopiert.
    • Fox128
      Fox128
      Silber
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.320
      Die ganze auswertung ansich mit dem Programm find ich geil, habe das ganze bis jetzt immer mit einer Kombination aus Equilator und Handrechnen gemacht. >_>
      (muss ich mir mal saugen, ist hoffentlich gratis)

      Würde mir nur Gedanken machen, ob er AK und evtl QQ in dem Spot nicht doch öfter preflop flattet (ok, kann man ohne Reads kaum sagen, aber zumindest AK seh ich vom Gefühl her öfter nen Call als 50%), was sich schon ziemlich auf dein Resutat auswirken könnte.