Zu dem ganzen "Onlinpoker is rigged" Kram

    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Wieso werden hier eigentlich immer wieder Threads deswegen erstellt. Ist es nicht so, dass jeder, der etwas länger online gespielt hat weiss, dass dort nicht alles komplett random läuft?

      Die Sache ist nur, dass man trotzdem sehr profitabel spielen kann, auch wenn die Varianz viel größer ist als offline.

      Das Argument, es komme einem nur so vor, weil man online eben x-mal soviel Hände spielt wie offline, zieht meiner Meinung nach aber überhaupt nicht. Wenn man an die 10 mal hintereinander gegen irgendwelche 2-outer am Turn
      verliert, dann entspricht das ja statistisch fast einem Lottogewinn (etwas übertrieben) und es ist niemals so, dass man hinterher diese Situationen dann 100 mal hintereinander gewinnt. Es gleicht sich also nicht aus und profitabel spielen ist online halt schwieriger als offline.

      Dann gibts natürlich noch die wirklich extrem merkwürdigen Spieler, die irgendwann mit den unsinnigsten Blättern ausrasten und trotz total verpasstem Flop (runner-runner need) teilweise all-ins callen. Obwohl sie vieleicht vorher 10/10 gespielt haben. Das sieht man auch immer wieder.
      "Die können auch an nem anderen Tisch verloren haben und grad on tilt sein" Klar, ist sicherlich auch oft der Fall. Nur komisch, dass diese Leute dann so häufig gerade gegen DICH, als 80%er und nach dem Flop als fast 90%er Favorit, gewinnen ;) Oder die Leute, die z.B. in einem Turnier gerade ne dicke Hand verloren haben, fast raus sind und direkt nach dieser Hand QQ-AA bekommen. Is mir selbst auch schon so oft passiert. Allerdings macht das ja für die Pokeranbieter nur im Cashgame Sinn. Aufgefallen ists mir bisher aber nur in Turnieren. Auch krass, wie oft beide im HU den Flop hitten und wie oft Monster ggn Monster laufen.
      Also wie oft hattet ihr schon ein WTF an der Stirn kleben, seit ihr online spielt?

      "Onlinepoker is rigged" kann man meiner Meinung nach durchaus so stehen lassen, bedarf auch keinerlei Diskussion, es ist offensichtlich.

      Aber profitabel spielen geht, wie bereits gesagt, trotzdem.

      Warum ich den Thread überhaupt erstelle? Welchen Sinn hat das nun? Eigentlich gar keinen ^^. Mir ist nur aufgefallen, dass es hier wirklich massig Threads darüber gibt und es immer wieder auch leute gibt, die wehement dagegen angehen. Wahrscheinlich die, die am profitabelsten spielen. Aber ich find selbst die sollten doch einsehen, dass Onlinepoker nicht 100% random ist.

      Achso, der Sinn des Posts fällt mir gerade ein :D Lasst die Threads doch bitte einfach, ich blätter da immer ewig drin rum und schaue mir Hände an, die ich jeden Tag mehrfach erlebe. Alles verschwendete Lebenszeit!!!
  • 44 Antworten
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      ja
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.992
      Wow, da steht man morgens nichtsahnend auf und dann...

      hat man wieder das Bedürfnis jemandem in die Fresse zu schlagen, lvl hin oder her
    • Kraiver
      Kraiver
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 409
      ...dass Onlinepoker nicht 100% random ist


      Schade :evil:
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      wieso denn? Ich bin doch sogar eher pro-Onlinepoker. Find die Diskussion nur so müßig und dachte, ich geb heut mal meinen Senf dazu :p
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Vehement mit v, nä?

      Glaube niemand hat je 10 mal hintereinander gegen einen 2 outer verloren.

      Du, und viele von uns, übertreiben bei der Darstellung von Bad Beats ungeheuerlich. Tatsächlich würden schon 5 oder 6 von 10 verlorenen Pocket Aces dazu führen, dass viele schreiben: Von den letzten 10 mal Aces hab ich nur ein eiiiiiinziges mal gewonnen!

      Wenn du genauer beobachtest, wirst du sehen, dass der Maniac nicht nur dich aussuckt, sondern die anderen genau so, und guck doch mal nach wie oft du die AA und KK der Gegner bustest, weil du am River dein 2pair oder Set triffst.

      Ohne eine echte, objektive langfristige Analyse, die kaum einer erstellen kann oder will, müssen wir annehmen, dass online Poker nicht rigged ist, auch wenn es uns manchmal komisch vorkommt.
    • Kraiver
      Kraiver
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 409
      Ich bin eher pro livepoker, wenn man denn mehr Hände spielen könnte...( schnelle Dealer ftw )
    • Kraiver
      Kraiver
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 409
      Original von Kraiver
      Ich bin eher pro livepoker, wenn man denn mehr Hände spielen könnte...( schnelle Dealer ftw )
      Ohne eine echte, objektive langfristige Analyse, die kaum einer erstellen kann oder will, müssen wir annehmen, dass online Poker nicht rigged ist, auch wenn es uns manchmal komisch vorkommt.


      Nach den ganzen Betrugsskandalen, Botsachen, Accounthacks die man immer ließt ist man eber mehr verleitet dazu zu schreiben und zu denken alles is rigged. Wenn dann noch "pech" dazu kommt und man wirklich schlecht runnt dann ist alles vorbei und online poker ist rigged 4 sure!
      Ich meine, kontrollieren kann das keiner. Jede Pokerseite hat ja so ein Zertifikat was angibt, dass alles mit rechtlichen Dingen zugeht und alles Kontrolliert wird.
      Aber wer überwacht das?

      Gleiches in der Spielbank.
      Diese tolles BJ Mischmaschinen sind schneller, somit können mehr Hände gespielt werden und somit mehr Gewinn für die Spielbank.
      Natürlich mischen die richtig...warum auch nicht.
      Ich habe mal gelesen man müsste 1Millionen mischvorgängen durchführen, damit die Karten wieder 100% random sind.
      Aber die Karten werden ja nur wieder oben reingeschoben und in einer Walze verteilt. Die Kartenwerte "kleben" oftmals förmlich zusammen und das ist einfach scheiße...

      back 2 onlinepoker
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Oh Gott, vehement natürlich :D

      Ehm, du hast schon recht, was das übertreiben angeht, allerdings finde ich es nicht sonderlich schwer, das statistisch zu beweisen. Es gleicht sich irgendwie nicht aus.

      Da es auch so einfach zu machen ist, für die ganzen Anbieter, wäre es fast Utopie zu glauben, es wird nicht gemacht. Seien wir mal ehrlich ;)
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Original von Zekor2k
      Oh Gott, vehement natürlich :D

      Ehm, du hast schon recht, was das übertreiben angeht, allerdings finde ich es nicht sonderlich schwer, das statistisch zu beweisen. Es gleicht sich irgendwie nicht aus.

      Da es auch so einfach zu machen ist, für die ganzen Anbieter wäre es fast Utopie zu glauben, es wird nicht gemacht. Seien wir mal ehrlich ;)
      Seien wir mal ehrlich. Wenn es gemacht würde und auch noch leicht zu beweisen wäre, wäre es unglaublich dumm von den Verantwortlichen eine Cashmaschine für ein paar Prozent Mehreinnahmen zu riggen und sich so nachhaltig um viel Geld zu bringen.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Eine Statistik ist im Normalfall aber ja noch lange kein richtiger Beweis. Von daher ist der Satz etwas undeutlich formuliert.

      Aber ich merk schon wo das hier hinführt und das wollte ich eigentlich gar nicht. Es wundert mich nur, dass man da anderer Meinung sein kann.

      Wie entsteht eigentlich -EV? ;)
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Ich glaub, du bist nicht ganz zurechnungsfähig, ehrlich gesagt.
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Wie auch immer. Ich denke mal, da kommt man wohl doch nicht auf einen gemeinsamen Nenner :p
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Wenn du keine Argumente oder Indizien lieferst, dann wohl nicht.

      Abgesehen davon, du sagst man müsste nicht mal diskutieren OB online poker rigged wäre, weil es ja ganz offensichtlich so IST.

      Komischer, absolutistischer Ansatz mit dem du in keiner Diskussion weit kommst.
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      Original von Zekor2k
      Eine Statistik ist im Normalfall aber ja noch lange kein richtiger Beweis. Von daher ist der Satz etwas undeutlich formuliert.

      Aber ich merk schon wo das hier hinführt und das wollte ich eigentlich gar nicht. Es wundert mich nur, dass man da anderer Meinung sein kann.

      Wie entsteht eigentlich -EV? ;)
      pls ban, der typ weiß ned mal was ev heißt

      dummer dummer level, bitte geh, bittte
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Hallo Opa
    • Zekor2k
      Zekor2k
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2010 Beiträge: 365
      Doch weiss ich.

      @ Coffee
      Ich möchte gar nicht diskutieren. Wie soll ich Indizien oder sowas liefern, wenn selbst 200k+ Hände nicht longterm genug sind. Die meisten richtigen Winningplayer gleichen unfassbar viel durch non-SD Winnings aus und holen maximalen Value aus ihren dicken Händen. Und das genau ist auch der Punkt, sollte relativ klar sein. Im Poker haste nur mit der absoluten Hammerhand preflop 80-90/10-20. Ansonsten dümpelst du bei 70/30 und im Normalfall 60/40 oder noch enger rum.

      Somit bewegt sich natürlich alles im normalen Bereich, wenn man TAG spielt und minimal im Plus ist, richtig. Es gibt aber genügend Leute, die gehen Online, trotz riesiger, ausreichender Bankroll und solidem Spiel broke, während sie offline mit der selben Spielweise wahnsinnige Gewinne einfahren. Natürlich hat das etwas damit zu tun, dass heutzutage die ganzen Spieler online zumindest etwas versierter sind, als der gemeine Casinogänger, der zwischendurch mal ne Runde pokert. Ausserdem bekommt man deswegen offline desöfteren mal nen fold, den man online auf Grund von implied und EV nicht bekommt. Ebenso kriegt man offline öfter aussichtlose Calls als online. Die Sache ist eben aber folgende: Offlline liebst du diese Calls und online haste fast Angst vor ihnen. Denn offline sind 90% eben 90% und du verlierst halt statistisch in 1 von 10 Fällen. Online verliert du mindestens doppelt so oft. Und das, OBWOHL du mehr spielst. Das kann man nicht abstreiten...

      Aber hey, es ist nun auch genug. Jeder hat da seine Meinung, ich denke es macht wirklich keinen Sinn. Und nein, bei genanntem Beispiel geht es nicht um mich, ich spiele relativ wenig online, in den letzten Tagen halt etwas mehr, daher die Aufmerksamtkeit meinerseits diesbezüglich.

      Ich wünsch euch allen viel Erfolg! :)
    • IronPumper
      IronPumper
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 14.894
      Original von MyLady17
      Wow, da steht man morgens nichtsahnend auf und dann...

      hat man wieder das Bedürfnis jemandem in die Fresse zu schlagen, lvl hin oder her
      #2
    • constentus
      constentus
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 1.173
      "Nach den ganzen Betrugsskandalen, Botsachen, Accounthacks die man immer ließt ist man eber mehr verleitet dazu zu schreiben und zu denken alles is rigged."

      ich kann nicht mehr !
    • backspin55
      backspin55
      Black
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 3.004
      Original von Zekor2k

      Die Sache ist nur, dass man trotzdem sehr profitabel spielen kann, auch wenn die Varianz viel größer ist als offline.

      :facepalm:



      Original von MyLady17
      Wow, da steht man morgens nichtsahnend auf und dann...

      hat man wieder das Bedürfnis jemandem in die Fresse zu schlagen, lvl hin oder her
      :D