Kapitalbeschaffung ->Idee (Meinung posten)

    • DaNazalnika
      DaNazalnika
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2009 Beiträge: 191
      Moin,
      da ich als Selbstständiger hin und wieder etwas mehr Geld für das Unternehme benötige als es vorhanden ist aufgrund von Anschaffungen wie z.B. neuer Ware.

      Beispiel:
      Ich bin im Online-Handel unterwegs und habe die Möglichkeit einen Posten Marken-Bekleidung zu kaufen (Konkursware).

      Kaufbetrag vom Posten: 50.000€
      Eigenkapital: 30.000€
      Benötigter Betrag: 20.000€

      Monatlicher Umsatz vom Unternehmen: 5.000€

      Ich müsste also noch 4 Monate warten bis ich den Posten kaufen könnte. Natürlich ist dieser Posten in 4 Monaten nicht mehr vorhanden.
      Zudem würde mein Geld 4 Monate "einfach" auf dem Konto liegen und würde nicht arbeiten.

      Meine Idee:::

      Ich erstelle eine Internetseite wo ich das ganze Punkt für Punkt erkläre und dies als Video hochlade.
      Die Besucher können dann ihre eMail Adresse hinterlassen und ich sende ihnen weitere Daten zu (alle Zahlen zum Unternehmen usw.).

      Wenn ich dann also wirklich Geld benötige, schreibe ich alle die sich eingetragen haben an und schildere ihnen das nächste Vorhaben an.
      Diese können dann entscheiden ob sie Geld investiren wollen oder eben nicht.

      Paar Zahlen:
      Rückzahlung: 6-12 Monate
      Zinsen: 1% pro Monat


      Ich hoffe, man kann meine Idee der Kapitalbeschaffung verstehen!?

      MfG
  • 28 Antworten
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      so unlogisch und kompliziert. Wer gibt Dir 20k oder xk ohne einen Vertrag, Prüfung, Notar? lol ...

      Du hast ein Gewerbe, also hast Du auch ein Geschäftskonto. Sprich mit der Bank über die Möglichkeiten, Dispokredit, geschäftlicher Kredit und sonstiges. Die Zinsen (für 3 Monate) deckst Du durch den entstehenden Umsatz ab.

      Das vorhandene Eigenkapital liegt parallel dazu auf einem Tagesgeldkonto oder etwas ähnlichem, was Dir Zinsen bzw. Profit bringt und Du dennoch täglich da dran kannst.

      Gerade im geschäftlichen Bereich siehts meiner Meinung nach recht billig aus wenn Du public um Geld bettelst, um Wareneinkäufe zu tätigen. Spricht nicht gerade für ein Unternehmen. Im übrigen gibts diverse Portale für Privatkredite bzw. Beleihungen und son Zeug.
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Original von DaNazalnika
      Eigenkapital: 30.000€
      Benötigter Betrag: 20.000€

      Monatlicher Umsatz vom Unternehmen: 5.000€

      Ich müsste also noch 4 Monate warten bis ich den Posten kaufen könnte. Natürlich ist dieser Posten in 4 Monaten nicht mehr vorhanden.
      is bei dir umsatz = gewinn?

      1% zinsen?dazu noch die inflation, da kann man es au glei - ohne risiko in den spaarstrumpf stecken
    • DaNazalnika
      DaNazalnika
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2009 Beiträge: 191
      Original von Gluecksfisch
      so unlogisch und kompliziert. Wer gibt Dir 20k oder xk ohne einen Vertrag, Prüfung, Notar? lol ...

      Du hast ein Gewerbe, also hast Du auch ein Geschäftskonto. Sprich mit der Bank über die Möglichkeiten, Dispokredit, geschäftlicher Kredit und sonstiges. Die Zinsen (für 3 Monate) deckst Du durch den entstehenden Umsatz ab.

      Das vorhandene Eigenkapital liegt parallel dazu auf einem Tagesgeldkonto oder etwas ähnlichem, was Dir Zinsen bzw. Profit bringt und Du dennoch täglich da dran kannst.
      Zum Tagesgeldkonto:
      2% im Jahr!?
      Mein Geld wächst mit +15% im Jahr... also nicht die beste Wahl es auf dem Konto zu lassen.

      Natürlich gibt es einen Vertrag.
      btw. können auch 10 Personen à 2.000€ anlegen.

      Ich möchte ja keinen Kredit der auf z.B. 5 Jahre hinausläuft.
    • DaNazalnika
      DaNazalnika
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2009 Beiträge: 191
      Original von paraB
      Original von DaNazalnika
      Eigenkapital: 30.000€
      Benötigter Betrag: 20.000€

      Monatlicher Umsatz vom Unternehmen: 5.000€

      Ich müsste also noch 4 Monate warten bis ich den Posten kaufen könnte. Natürlich ist dieser Posten in 4 Monaten nicht mehr vorhanden.
      is bei dir umsatz = gewinn?

      1% zinsen?dazu noch die inflation, da kann man es au glei - ohne risiko in den spaarstrumpf stecken
      1% im Monat = 6% in 6 Monaten
      Inflation hat da keine Chance ;)

      Umsatz=Umsatz
      War nur ein Beispiel mit den 4.000€
      Macht bei dem Umsatz ca. einen Gewinn von 1.500€
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von DaNazalnika


      1% im Monat = 6% in 6 Monaten
      Inflation hat da keine Chance ;)

      Umsatz=Umsatz
      War nur ein Beispiel mit den 4.000€
      Macht bei dem Umsatz ca. einen Gewinn von 1.500€


      Original von DaNazalnika

      Monatlicher Umsatz vom Unternehmen: 5.000€

      Ich müsste also noch 4 Monate warten bis ich den Posten kaufen könnte. Natürlich ist dieser Posten in 4 Monaten nicht mehr vorhanden.
      Zudem würde mein Geld 4 Monate "einfach" auf dem Konto liegen und würde nicht arbeiten.


      Wie kriegst du denn bei 20k Umsatz in 4 Monaten dann die 20k die du für den Kauf brauchst?
    • DaNazalnika
      DaNazalnika
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2009 Beiträge: 191
      Original von castaway
      Original von DaNazalnika


      1% im Monat = 6% in 6 Monaten
      Inflation hat da keine Chance ;)

      Umsatz=Umsatz
      War nur ein Beispiel mit den 4.000€
      Macht bei dem Umsatz ca. einen Gewinn von 1.500€


      Original von DaNazalnika

      Monatlicher Umsatz vom Unternehmen: 5.000€

      Ich müsste also noch 4 Monate warten bis ich den Posten kaufen könnte. Natürlich ist dieser Posten in 4 Monaten nicht mehr vorhanden.
      Zudem würde mein Geld 4 Monate "einfach" auf dem Konto liegen und würde nicht arbeiten.


      Wie kriegst du denn bei 20k Umsatz in 4 Monaten dann die 20k die du für den Kauf brauchst?
      In den 4 Monaten keine weiteren Produkte kaufen.
      Mach ich bis jetzt ja auch so.
    • WaldiMoeter
      WaldiMoeter
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 679
      nicht so wirklich revolutionär die idee

      http://de.wikipedia.org/wiki/Peer-to-Peer-Kredit

      links zu entsprechenden portalen sind auch dabei
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.988
      Also ohne Sicherheiten hast dus glaub ich schwer, da Anleger zu finden. Ich würd dir jedenfalls nix geben. Aber für den Zins solltest du auch locker einen Kredit bei ner Bank bekommen, einfacher und günstiger.
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      bei 1% pro monat, also 12% p.a. werden sich die banken glaub ich um dich kloppen wenn ich mir so die angebote ansehe, die man so allein in den schaufenstern beobachten kann.

      dein verfahren ist einfach zu kompliziert wie viele andere das hier auch schon gesagt haben
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      ich weiß ja grad nicht, inwieweit das so umsetzbar ist, aber du könntest die sache vielleicht als kurz laufende anleihe ausgeben. so wie das die großen unternehmen auch handhaben...
    • mucho69
      mucho69
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2007 Beiträge: 345
      du musst den Leuten mehr anbieten als sie auf der Bank bekämen.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      gratuliere, du hast soeben die kreditbank erfunden.
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      http://www.mymicrocredit.org/mymicrocredit/

      Bloß mit größerer Summe und mit Zinsen...

      Ne Art Stacking für unternehmen ;D Wenn du damit reich werden möchtest ist denke ich der Zug abgefahren dafür :P
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      - Du kriegst kein Geld, von niemanden.
      - sowas von keine Chance.

      CMB
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      du machst momentan 5000€ im monat und willst einen Posten für 50.000 einkaufen?
      Wenn du die sachen mit 50% aufschlag verkaufst brauchst du 15 Monate bis du die sachen los bist. Dann hast du 25k rohertrag und musst davon 20k zurückzahlen. Klingt nicht so sinnvoll.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von Tripper83
      du machst momentan 5000€ im monat und willst einen Posten für 50.000 einkaufen?
      Wenn du die sachen mit 50% aufschlag verkaufst brauchst du 15 Monate bis du die sachen los bist. Dann hast du 45k rohertrag und musst davon 20k (+zinsen) zurückzahlen.
      fyp!
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von elbarto132
      Original von Tripper83
      du machst momentan 5000€ im monat und willst einen Posten für 50.000 einkaufen?
      Wenn du die sachen mit 50% aufschlag verkaufst brauchst du 15 Monate bis du die sachen los bist. Dann hast du 45k rohertrag und musst davon 20k (+zinsen) zurückzahlen.
      fyp!
      haste natürlich recht. shame on me!
    • Sternenfeuer
      Sternenfeuer
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 1.252
      Betreiben eines nicht genehmigten Einlagengeschäftes, die BaFin macht dir schneller den Laden zu als du gucken kannst.
      Die ganzen Kreditvermittlungsportale wickeln das auch alle über eine Bank ab, die eine Vollbanklizenz hatt.
      Auch Anleihenemissionen werden immer von Banken begleitet und finden im regulierten Börsenhandel statt. (Obwohl zb. Siemens, Allianz etc auch eine eigene Banklizenz haben)
    • abakusschwarz
      abakusschwarz
      Black
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 1.598
      Original von DaNazalnika

      1% im Monat = 6% in 6 Monaten
      Kann das nicht nachvollziehen.
      Sonst klingt deine Geschäftsidee aber ziemlich serious.
    • 1
    • 2