Handy-Vertrag verpeilt rechtzeitig zu kündigen...

  • 15 Antworten
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      welcher anbieter?
    • pokerpatrick
      pokerpatrick
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 53
      Original von xanic welcher anbieter?
      Les dir den Beitrag nochmal durch, vielleicht kommst du ja drauf ;-)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Haben die 3 Monate Kündigungsfrist?
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Oh, sorry. habs grad entdeckt. Aber debitel ist doch nur der "große" name hinter einem der vier anbieter, oder nicht? boah bin ich müde - scheiß nachtschicht.
    • Mirigom
      Mirigom
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.021
      debitel... die haben den schlechtesten kundenservice den ich mir vorstellen kann... die wollten nichtmal den vertrag meiner schwester kündigen obwohl sie 1 jahr im ausland ist und der vertrag sich nur um 1 jahr verlängert hat weil wir 2 tage zu spät waren mit dem kündigen bei einer 3 monats frist.. (btw die neuen verträge haben fast alle 3 monate) und wenn man nen neues handy will bekommt man auch nur schrott auch wenn man schon 4-5 jahre das selbe hatte (bekannt von mir)
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.260
      Jo, finde den Laden da auch Schrott-Pur, aber ich glaub ich muss jetzt in den sauren Apfel beissen und 1 Jahr lang weiter meine Grundgebühr abdrücken, oder hat jemand ne Idee was ich denen sagen kann das ich trotzdem noch irgendwie rauskomme? Attest vom Arzt dass ich wegen der Strahlen nicht mehr über Handy telefonieren darf? :D Vertrag verlängern mach ich sowieso nie, weil man da nur Schrott-Handys bekommt und manchmal noch bis zu 100 Euro dafür zahlen soll. Bei nem Neuvertrag bekomm ich nen guten Tarif und ein aktuelles Handy für umme. Der Nachteil ist dann, wieder ne neue Handynummer.
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      also nochmal, telefonierst du über: t-mobile o2 d2 e+ ???
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.260
      Original von xanic also nochmal, telefonierst du über: t-mobile o2 d2 e+ ???
      d2, was macht das denn für einen Unterschied?
    • cLue
      cLue
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2005 Beiträge: 2.186
      Ich habe das bei 0²damals auch verpeilt und darauf gehofft, dass die Kündigungsabteilung auf den Philippinen sitzt oder so. Ich habe folgendes geschrieben:
      Sehr geehrte Damen und Herren, hier mit künde ich meinen Handyvertrag (Nr. xxxxx) rückwirkend fristgerecht zum 13.6.2007. Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung und den 13.3.2007 als Kündigungstermin schriftlich. Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen
      ja ich weiß selbst, dass das absoluter Schwachsinn ist, aber es hat geklappt. Ich würde es aber davor mit einer "Kulanzkündigung"/"private Insolvenz" versuchen. Gruß *flx*
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      ich arbeite bei t-mobile und kenne ein paar leute vom kundenservice. das hätte den unterschied gemacht :) . so kann ich dir leider nicht helfen.
    • Wanderprediger
      Wanderprediger
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 239
      @ xanic du arbeitest wirklich bei t-mobile? hab bei euch im januar meinen vertrag schriftlich gekündigt mit der bitte um schriftliche bestätigung. dann warn prüfungen an der uni usw, und hab dann mitte februar mal an euren kundenservice geschrieben, dass ich bitte noch die bestätigung haben möchte. hab dann die freundliche auskunft bekommen dass meine kündigung nicht bei euch eingegangen ist. ich mach mir ja von sowas immer kopien und habe angeboten, die kopie zu faxen. aber die dame meinte da bräuchte ich eine sendebestätigung.aber wer verschickt seine kündigung schon per einschreiben?nun hab ich den salat. kann man da evtl was machen? wie gesagt, ich würde nicht mal was sagen wenn ich s vergessen hätte. pech gehabt. aber sowas ist meines erachtens eigentlich nicht tragbar, oder? gruss markus
    • Ecki54
      Ecki54
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2006 Beiträge: 722
      man sollte die Telekommitarbeiter nicht verallgemeinern :-D Sie ist doch unterteilt in T-com t-mobile T-online T-Chuch T-Norris usw -.-
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      @wanderprediger: ruf nochmal an und versuchs. Wann war denn die Frist zuende?
    • Wanderprediger
      Wanderprediger
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 239
      die frist endete ende januar. angerufen hätt ich auch, aber nach zweimal ca fünfzehn minuten warteschleife hatt ich keinen bock mehr.... naja, ich werds nochmal versuchen. wenn nicht wärs auch net sooo schlimm. hab gerade gelesen, dass die verträge nur sechs monate verlängert werden. trotzdem ist so n verhalten nicht tragbar, das wollt ich nur zum ausdruck bringen. nichts gegen dich persönlich!!!! gruss
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      drücke dir die daumen. ich hab mir angewöhnt kündigungen wirklich immer per fax mit direktem anruf danach zur bestätigung (name...) oder einschreiben zu machen.