NL10SH - NL25SH - Von Leaks und non-showdown losses

    • bycze
      bycze
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 17
      Nabend,

      bin noch relativ frisch im NLSH. Spiele auf FTP und zur Zeit NL10.
      Hier kommen erstmal mein Graph und meine Stats, damit es leichter zu verstehen ist, was meine Bitte ist.




      Nachdem ich NL2 in Rekordzeit gecrusht habe und durch ein netten MTT cash bin ich innerhalb von 1,5 Monaten auf NL25 gelandet. Doch wie es nun mal so läuft endet jeder Upswing auch mal.

      Nachdem ich nun vor einiger Zeit wieder auf NL10 abgestiegen bin, allerdings meine meine losses nicht aufhören, mache ich mir seit einiger Zeit ernsthafte Gedanken um mein Spiel.

      Definitiv habe ich noch einige Leaks, aber NL10 sollte nun ja wirklich zu beaten sein.

      Von 26/23 bis 16/14 habe ich alle Ansätze für mein Spiel bereits angetestet, aber ich habe immer das gleich Problem:

      Wenn ich mir Graphen von anderen Spielern anschaue, dann kann ich erkennen, dass deren Non-Showdown-Winnings mindestens Break-Even sind. Wohingegen meine negativ sind. Und je tighter meine Strategie wird, desto negativer werden meine NSdW.

      Denke mal, dass mein Haupproblem ist, dass ich an relativ loosen Tischen (>31% Plyrs/Flop; >1.2$ Avrg. Pot) sitze, sodass einfach keine Steals durchkommen und mit nahezu jeder Hand im Postflopspiel sitze. Führt dazu, dass ich viele Hände aufgeben muss und somit meine NSdW sinken. Wohingegen meine SdW steigen. In letzter Zeit werde ich allerdings nicht mehr ausgezahlt, was (wie ich glaube) in Zusammenhang mit meinem Down steht UND mit meiner eher tighter werdenden Spielstrategie.

      Naja dann kommen noch paar miese Setups und etwas Tilt, weils einfach seit drei Wochen nicht mehr läuft und so entwickelt sich das nun so dahin.

      Über Hilfe zur Verbesserung meines Spiels wäre ich sehr dankbar. Egal ob jemand Lust auf nen U2U-Coaching hätte oder einfach so ein paar Kommentare zu meinen Stats geben könnte bzw. zu seiner allgemeinen Meinung/Einschätzung zum Spiel von NL10SH auf FTP.

      Danke im voraus

      Mit pokernden Grüßen
      Bycze
  • 16 Antworten
    • Jimmyx
      Jimmyx
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 105
      hi , hab das selbe problem...

      denke hab bei mir herausgefunden, dass ich einfach zu unkonsequent bin .

      Damit meine ich, dass ich keinen bestimmten plan am flop habe ... meist continuation bets calle und dann auf weiteres folde oder so ..

      Halt generell zu oft am turn oder river folde...

      Ein anderer Punkt wäre natürlich, dass du zu wenig valuebettest...


      Aber wie gesagt hab das gleiche problem und bin auch gerade daran am arbeiten ...


      lg, Jimmy
    • janin84
      janin84
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2010 Beiträge: 59
      "Damit meine ich, dass ich keinen bestimmten plan am flop habe ... meist continuation bets calle und dann auf weiteres folde oder so ..

      Halt generell zu oft am turn oder river folde..."


      darin liegt oft der hund begraben hatte auhc die gleichen probleme wie ihr mit den nonSDs habe daraufhin mein spiel umgestellt nun liege ich BE damit (spiel jedoch FR)

      mein problem war dass ich zu oft nix geglaubt habe und oft flop und turn gecallt habe nur um auf dem river zu folden weil er nicht immer mit air 3 streets durchballert und ich nur mit high card A darstehe =)

      entweder ich calle den flop wo ich denke dass er ihn selbst verfehlt hat mit der intention zu floaten (+nonSD)

      3bette mehr - vorallem leute die eben viel darauf folden (+nonSD)

      und hab gelernt auch mal am flop oder turn aufzugeben :)
    • bycze
      bycze
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 17
      Das ist denke ich NICHT mein Problem.

      Bin eher zu tight am Flop.

      Spiele ziemlich nahe an der Videoserie von Cram und setze meine CB nur in passenden Situationen und überlege mir eigentlich vorher schon, wie ich weiterspiele, wenn Villian mich callen oder raisen sollte.

      Also ohne Plan gehe ich eigentlich nicht in die Hand rein.
      Daher weiß ich ja auch nicht so genau wie ich mein Spiel groß anpassen kann, sodass sich wirklich was verändert...
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.931
      Wenn du willst kannst du mich in skype adden. is ja bald weihnachten und so. :D
    • bycze
      bycze
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2007 Beiträge: 17
      Original von SteveWarris
      Wenn du willst kannst du mich in skype adden. is ja bald weihnachten und so. :D
      hab dich gerade mal geadded
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      kannst mich auch mal in skype adden. dann schaue ich dir mal über die schulter

      eroticjezus
    • bimm3r
      bimm3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.114
      bin zwar kein profi was stats angeht, aber mir ist aufgefallen, dass du mehr auf eine cbet foldest wie auf ein raise einer cbet!? Sieht für mich so aus - als würdest du deinem gegenüber nicht glauben, dass er was hat, wenn er raist ;)
      außerdem callst du für meine verhältnisse viele 3bets. Weiß nicht genau was normal für sh ist, da ich selbst fr spiel.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Letztlich wird es am Postflop-Play liegen und das lässt sich nicht so leicht untersuchen.

      An den Stats gibts jetzt nichts außergewöhnliches, außer dass du insgesamt im SB mehr stealst als am CO...das sollte nicht sein.

      Die Limits verändern sich da halt drastsich, zwischen NL2 und NL25 gibts natürlich dicke Unterschiede.

      Da bleibt nichts übrig außer mal 50k Hände zu spielen und dann alles in Ruhe anzuschauen, mit den paar tausend Limit pro Limit kannst du noch nicht viel anfangen, das kann eine Session gewesen sein. ;)

      Wenn du dazu noch häufig die "Styles" wechselst, dann nützt das ganze noch weniger. Du kommst halt immer in andere Spots und musst dein Spieler erstmal finden.

      Du wirst als 18/16er anders wahrgenommen wie als 26/23 und kannst/musst dem entsprechend mehr/weniger valuebetten/bluffbetten etc.

      Da hilft einfach nur einen Style zu finden, den durchzuspielen, danach (wenn gewollt) leichte Veränderungen vorzunehmen und parallel immer die Hände bewerten lassen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von bimm3r
      bin zwar kein profi was stats angeht, aber mir ist aufgefallen, dass du mehr auf eine cbet foldest wie auf ein raise einer cbet!? Sieht für mich so aus - als würdest du deinem gegenüber nicht glauben, dass er was hat, wenn er raist ;)
      Verstehe ich nicht. Er foldet doch mehr, wenn jemand raist. Also glaubt er es doch auch eher!?
    • acegipoker
      acegipoker
      Silber
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.973
      Original von MiiWiin
      Original von bimm3r
      bin zwar kein profi was stats angeht, aber mir ist aufgefallen, dass du mehr auf eine cbet foldest wie auf ein raise einer cbet!? Sieht für mich so aus - als würdest du deinem gegenüber nicht glauben, dass er was hat, wenn er raist ;)
      Verstehe ich nicht. Er foldet doch mehr, wenn jemand raist. Also glaubt er es doch auch eher!?
      Was bimm3r sagt stimmt schon so, weil bet != raise. Somit meint er also, dass OP zu wenig Credit gibt, wenn ein Gegner seine CBet raist.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von acegipoker
      Original von MiiWiin
      Original von bimm3r
      bin zwar kein profi was stats angeht, aber mir ist aufgefallen, dass du mehr auf eine cbet foldest wie auf ein raise einer cbet!? Sieht für mich so aus - als würdest du deinem gegenüber nicht glauben, dass er was hat, wenn er raist ;)
      Verstehe ich nicht. Er foldet doch mehr, wenn jemand raist. Also glaubt er es doch auch eher!?
      Was bimm3r sagt stimmt schon so, weil bet != raise. Somit meint er also, dass OP zu wenig Credit gibt, wenn ein Gegner seine CBet raist.
      Das sind halt völlig unterschiedliche Spots.

      Bei "ftCbet" ist Villain der PFA und bettet halt mit Initiative.

      Bei "ftraise" sind wir PFA und die Cbet wird geraist.

      Ob die Werte gut sind kann man jetzt diskutieren, dennoch foldet er mehr auf eine Cbet (overall 63%) als auf ein Raise (overall 45.8%).

      Verstehe also die Aussage nicht.
    • acegipoker
      acegipoker
      Silber
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 2.973
      Ich finde die Aussage auch nicht sinnvoll ...
      Zum Thema: Alle sind so statsgeil, was soll der Mist? Ich spiel auch oft nur noch 4handed oder sogar 3handed, habe manchmal 3 Fische am Tisch, manchmal nur Nits, kann man also nicht anhand der Stats allzu viel sagen imo.
    • bimm3r
      bimm3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.114
      Original von MiiWiin
      Original von acegipoker
      Original von MiiWiin
      Original von bimm3r
      bin zwar kein profi was stats angeht, aber mir ist aufgefallen, dass du mehr auf eine cbet foldest wie auf ein raise einer cbet!? Sieht für mich so aus - als würdest du deinem gegenüber nicht glauben, dass er was hat, wenn er raist ;)
      Verstehe ich nicht. Er foldet doch mehr, wenn jemand raist. Also glaubt er es doch auch eher!?
      Was bimm3r sagt stimmt schon so, weil bet != raise. Somit meint er also, dass OP zu wenig Credit gibt, wenn ein Gegner seine CBet raist.
      Das sind halt völlig unterschiedliche Spots.

      Bei "ftCbet" ist Villain der PFA und bettet halt mit Initiative.

      Bei "ftraise" sind wir PFA und die Cbet wird geraist.

      Ob die Werte gut sind kann man jetzt diskutieren, dennoch foldet er mehr auf eine Cbet (overall 63%) als auf ein Raise (overall 45.8%).

      Verstehe also die Aussage nicht.
      ich sag ja ich bin kein profi darin :D . meine aussage kann man wohl streichen ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von bimm3r
      Original von MiiWiin
      Original von acegipoker
      Original von MiiWiin
      Original von bimm3r
      bin zwar kein profi was stats angeht, aber mir ist aufgefallen, dass du mehr auf eine cbet foldest wie auf ein raise einer cbet!? Sieht für mich so aus - als würdest du deinem gegenüber nicht glauben, dass er was hat, wenn er raist ;)
      Verstehe ich nicht. Er foldet doch mehr, wenn jemand raist. Also glaubt er es doch auch eher!?
      Was bimm3r sagt stimmt schon so, weil bet != raise. Somit meint er also, dass OP zu wenig Credit gibt, wenn ein Gegner seine CBet raist.
      Das sind halt völlig unterschiedliche Spots.

      Bei "ftCbet" ist Villain der PFA und bettet halt mit Initiative.

      Bei "ftraise" sind wir PFA und die Cbet wird geraist.

      Ob die Werte gut sind kann man jetzt diskutieren, dennoch foldet er mehr auf eine Cbet (overall 63%) als auf ein Raise (overall 45.8%).

      Verstehe also die Aussage nicht.
      ich sag ja ich bin kein profi darin :D . meine aussage kann man wohl streichen ;)
      Letztlich sind die Werte ja auch nicht entscheidend, aber für mich ist halt 63% > 45.8%. :D

      Daher musste ja schon geklärt werden ob ich hier irgendwo dicke aufm Schlauch stehe... ;)
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Ich bin MW's Meinung. bissi mehr credit auf raises bischen weniger auf cbets obwohl letzteres ist ok.

      Sonst ist SH postflopplay das A und O, rangesdenken braucht halt seine zeit.
      Ich wurde besser als ich zurück zu FR dann FL und dann wieder FR und DANN SH ging.
      Gerade die FL SH zeit half mir bei Rangesdenken. Bei FR Rush hab ich mir dann die Disziplin und das ABC game geholt und bin jetzt grad wieder dabei NL SH zu entwickeln, soll heissen: sicher und schnell in den Entscheidungen sein und dann mehr Tische dazunehmen.

      Wenn du umbedingt bei SH bleiben willst: lass dir mal von den Leuten hier zusehen und/oder zie mal 30k Hände 17/14 oder so durch.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.931
      Er sollte erst seinen skill iwie verbessern. für 30k Hands NL25 isser atm noch etwas zu weak. Kommt aber noch wenn er sich reinkniet.