SB gegen BB

    • notwist77
      notwist77
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 491
      Moin Moin,

      da ich da meiner Meinung nach einen klaren Leak habe, wollte ich mal fragen, mit was für Händen ihr euren BB gegen ein Raise vom SB verteidigt. Manche regs neigen dazu, immer fleißig vom SB gegen mich als BB zu raisen. Woran das liegt ist mir wohl auch klar, Stats sagen wohl, ich folde den relativ oft. Nun überlege ich, wie ich den am besten verteidige. Fast any 2 reraisen...call und dann je nach Flop reraisen als Bluff? Was ist mit Leuten, die dann nach reraise kaum folden und eher zur 4bet neigen? Ist sicherlich alles zu allgemein, aber vielleicht habt ihr ja ein paar Tipps. Vielen Dank.
  • 11 Antworten
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.286
      generelle ranges zur verteidigung können wir hier kaum ausknobeln, kommt halt, wie so oft, auf villain, history, tableflow usw. an.

      überleg mal, wann es sinn macht, villain zu 3betn und wann wir flatn sollten.
    • notwist77
      notwist77
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 491
      Ja, ich weiß, ist eigentlich zu allgemein. Ich überlege nur gegen regs die 80 % ihrer Hände im SB raisen und im Fall der Fälle auch auf keine 3bet so ohne weiteres folden, sondern callen oder zur 4bet neigen. Das ist dann schon ein arges gebattle.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wie wäre es hiermit? =)

      Blinddefense (1) - Einführung
      Blinddefense (2) - Dominierte Hände - Button vs Big Blind
      Blinddefense (3) - Dominierte Hände - Button vs Small Blind
      Blinddefense (4) - Small Blind vs. Big Blind
      Blinddefense (5) - Suited Connectors (1)
      Blinddefense (6) - Suited Connectors (2)

      Optionen hast du grundsätzlich viele. Du erzeugst viel Foldequity durch eine 3-bet, dein Gegner müsste OOP callen (was meist eher selten der Fall ist) und tut er dies, spielst du Postflop 3-bPot IP...gibt schlimmeres.

      Ähnliches Argument gilt aber auch für den Call, du kannst dir da viele Flops anschauen und dann halt überlegen, ob SD in Ordnung geht oder ob gefloatet werden soll. Das hängt natürlich schon davon ab wieviel der SB tatsächlich stealt, ein Blick auf die Stats ist da schon wichtig, eine "meinung" oder ein "Gefühl" lockt einen da schon auf falsche Wege.
    • nleeson111
      nleeson111
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 25.296
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1621/1/
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1622/1/

      Da sollte auch ein Video dabei sein. Ist ganz informativ.
    • notwist77
      notwist77
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 491
      Gelesen habe ich das auch schon vorher, aber trotzdem danke. Ich denke mit ein paar Regeln ist es da auch nicht getan. Es gibt Leute, die versuchen zu 90 Prozent im SB den BB zu stealen und reagieren auch nicht bei einem reraise vom BB mit Fold sondern mit 4bet oder call. Wenn man mit marginalen Händen dagegen hält wird es teuer, aber ich habe eigentlich auch keine Lust ihnen jedesmal meinen BB zu schenken.
    • Nikinho9
      Nikinho9
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 4.010
      kenne auch so regs die extrem viel stealen und auf resteals dann auch nicht gerne/oft folden.

      vergrößere da meine valuerange und bluffe weniger.
      wenn sie da so oft 4betten, ship ich halt ATs+, AJo+ und any pocket drüber oder so je nachdem. und hände die ich auf ne 4bet folden müsste calle ich nur
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von notwist77
      Gelesen habe ich das auch schon vorher, aber trotzdem danke. Ich denke mit ein paar Regeln ist es da auch nicht getan. Es gibt Leute, die versuchen zu 90 Prozent im SB den BB zu stealen und reagieren auch nicht bei einem reraise vom BB mit Fold sondern mit 4bet oder call. Wenn man mit marginalen Händen dagegen hält wird es teuer, aber ich habe eigentlich auch keine Lust ihnen jedesmal meinen BB zu schenken.
      Natürlich ist es mit ein paar Regeln nicht getan. ;)

      Aber daher gibts auch leider keine genaue Vorgehensweise, jeder Spots ist nun mal anders. Und ich denke in 6 Kolumnen habe ich schon versucht viel zusammen zu fassen, was meiner Sicht der Dinge entspricht. ;)

      Es ist halt nicht ideal zu viel im SB zu spielen, wenn das jemand tut und es dir auf die Nerven geht, dann tue halt etwas dagegen.

      Neben dem "Fehler", zuviel OOP im SB zu stealen, ist es auch nicht ideal zu viele 3-bets OOP zu callen. Wenn er also unglaublich viel im SB steal und viel auf deine 3-bets callt, macht er halt schon den Fehler zuviele großen Pötte gegen dich OOP spielen zu müssen.

      Longterm müsste dir das einfach zugegen kommen.

      Und du hast ja auch die Wahl einfach zu callen, da kannste IP loose callen, floaten oder auf eine andere Art und Weise bluffen.

      HU Pots IP sind halt durchaus dass was du willst, idealerweise gegen eine weite Range und du kannst bestimmen wie groß der Pot wird. Daher kann es doch kein "Problem" sein wenn jemand zu viel aus dem SB stealt, eher im Gegenteil.
    • notwist77
      notwist77
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 491
      Vermutlich habe ich einfach zu viele Leaks. :-) Bei mir wird dann auch gerne mal durchgebarrelt, aber egal, danke für Eure Hilfe. Ich werde meinen Weg schon finden. :)
    • eslchr1s
      eslchr1s
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2009 Beiträge: 5.162
      welches limit spielst du denn? sh?
    • notwist77
      notwist77
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2009 Beiträge: 491
      NL 100FR
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von notwist77
      NL 100FR
      Dass es Fullring war habe ich nicht gewußt. ;)

      Ich denke mal im FR-Bereich gehts doch etwas tighter zu, daher wird es wohl vernünftig sein nicht zu hart zu defenden, die Situation des SB-Steals gibts ja wohl auch seltener (immerhin müssen 7-8 Spieler vorher folden und nicht 3-4 wie bei SH).

      Wenn der SB natürlich Stats zu Rate zieht und sieht, dass du im Big Blind 90% oder so (du sagtest zumindest "viel") foldest ist der Steal halt alleine schon +EV.

      Klar kannst du danndagegen vorgehen, am besten mit den in den Artikeln genannten Möglichkeiten. Etwas mehr callen, etwas mehr 3-betten und schon klaust du deinen Gegnern einen +Ev-Spot und wirst in Zukunft auch nicht immer mit any2 konfrontiert.

      Der Rest ist dann wirklich gegnerabhängig, wenn der Typ stealt, weil er weiß du defendest sehr wenig, wird er gegen deine 3-bet nicht light 4-betten oder deine 3-bet light callen OOP.

      Da solltest du edich einfach langsam herantasten und knappe Spots bewerten lassen, ich würde sagen es ist der falsche Weg da jetzt zu spewy zu werden und any2 zu defenden. Vor allem nehmen dich deine Gegner wieder anders wahr und stealen eine andere Range (und fangen dann evtl. schon an irgendwann light zu 4-betten).