Symbolverzeichnis Diplomarbeit - was gehört hinein?

    • probroker
      probroker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 193
      Hi,

      ich steh grad etwas aufm Schlauch....Meine DA ist quasi fertig und jetzt fällt einem der Kleinkram auf:

      Muss in mein Symbolverzeichnis das Symbol "h" für Stunde, "min" für Minute bzw "s" für Sekunde oder kann ich das rauslassen weil das Standardisierte Einheitsbezeichnungen sind? Google hat mir leider nicht weiter geholfen.

      Ich persönlich würd meinen das die Symbole für die standardisierten Einheiten im Symbolverzeichnis nichts zu suchen haben, oder?

      Danke

      probroker
  • 7 Antworten
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      kommt drauf an ... ist es eine arbeit über die standardisierten einheiten?
    • probroker
      probroker
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 193
      hihi....nee....die Einheiten stehen nur in ner Tabelle wo ich Rechenzeiten von Optimungsverfahren gegenüberstelle.

      Heißt also das man sie weglassen kann?
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      würd ich sagen, ja :) ich werds auf jeden fall weglassen denn

      aber nich drauf verlassen pls. also ja, dieser post bringt dir eigtl garnichts
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.197
      ja, weglassen


      Alles andere wär peinlich und ne Beleidigung für den Leser.
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      solange du SI-Einheiten nutzt, haben die da nichts verloren. Was wohl d a rein gehört, wenn du zum Beispiel durchgängig Zeit mit t abkürzt ohne es zu erwähnen.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.197
      Original von coolalzi
      solange du SI-Einheiten nutzt, haben die da nichts verloren. Was wohl d a rein gehört, wenn du zum Beispiel durchgängig Zeit mit t abkürzt ohne es zu erwähnen.
      Na ja... Eigentlich sollt man gar keine Abkürzungen verwenden, die nie erklärt werden. Für gewöhnlich werden die beim ersten Auftreten immer erklärt, nur dient das Symbolverzeichnis dazu, dass man nachgucken kann, was das noch mal war, wenns später noch mal (ohne Erklärung) auftritt.
      Aber auch da würd ich alles, was in dem Umfeld, in dem die Arbeit gelesen wird, garantiert klar ist, weglassen. Interessanter sind da die Sachen, für dies mehrere Konventionen gibt, oder die selbst ausgedacht sind. Dazu dann noch die ganzen Größen, die nicht jeder sofort kennt.
    • Phoonzang
      Phoonzang
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 682
      Einheiten gehören nicht ins Symbolverzeichnis, da diese "von höherer Instanz" definiert sind und sich in einer Arbeit auch nicht umdefinieren lassen. Alles andere (auch Naturkonstanten!) gehören ins Symb-V., der Unterschied ist auch daran zu erkennen, dass Variablen, Konstanten etc. kursiv geschrieben werden (wenn nicht griechisch) und Einheiten eben nicht.