Feedbackthread zum II. Diamond Community Event in Köln

  • 48 Antworten
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Neben dem Feedback freuen wir uns natürlich auch über ausführliche Tripreports.
    • Loruk
      Loruk
      Black
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 2.188
      platzhalter ;)
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      ach schade...da bin ich eine Woche zu spät MOD geworden :s_ugly:
      wann ist die nächste? ^^


      PS: mein Avatar kommt vermutlich morgen :)
    • pwnadine
      pwnadine
      Gold
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 2.094
      War nen geiler Abend, einzige zu bemängeln meinerseits ist dass es kein Essen mehr gab für die Leute erst später am Abend gekommen sind. (sowie ich^^)
      Und dass mit dem Concierge-Service hat ja mal garnicht funktioniert.
      Ansonsten viel zu viel alcohol gegrindet und meine letzten 5euro mit schiep geflipped um mir noch ein WodkaE holen zu können :D
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      Also sehr positiv fand ich den Grundgedanken hinter diesem Event: ein Community-Treffen in gemütlicher Atmosphäre zum wiedersehen und näheren kennenlernen, aber die Durchführung war meiner Meinung nach nicht sonderlich gut gelungen.

      • die "original kölsche Musik" war etwas zu laut und penetrant, man hatte ähnliche Schwierigkeiten sich mit Leuten zu unterhalten wie man es sonst nur von Clubs her kennt - also mehr anschreien als sich in normaler Lautstärke zu unterhalten. Hinzu kam noch, dass die gesamte Akustik des Stapelhauses nicht gerade überwältigend war.
      • das Treffen wurde dann zwangsweise um 24 Uhr auseinander gerissen und man musste sich selbst (da hilft einem auch der Guide nicht wirklich weiter) etwas suchen - und dann war es am Zielort fraglich ob man als geschlossene Gruppe Einlass fand oder nicht (Dresscode).
        Da half auch das extra von Tobias nicht viel, da das Staplehaus gegen 2 Uhr auch die letzten Besucher "hinausgeworfen" wurden


      + Personal im Stapelhaus war gut
      0 Buffet für diesen Rahmen auch ok (kam zwar gar nicht an Hamburg ran, weder was Geschmack noch Exklusivität angeht, aber es war genügend vorhanden und bei der großen Auswahl sollte auch für jeden etwas dabei gewesen sein)
      - Getränkeauswahl mit "nur" Kölsch war schon etwas dürftig
      - die beiden bereits erwähnten Punkte von oben
      + die Warnung vor dem vorletzten Warmhaltebehälter am Buffet ;)

      Gruß AK
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      - Getränkeauswahl mit "nur" Kölsch war schon etwas dürftig


      Getrunken wurde:

      - ca. 2,5 K Kölsch (obv. am meisten)
      - Weizenbier
      - Weißwein (trocken)
      - Weißwein (lieblich)
      - Rotwein
      - Fanta
      - Cola
      - Wasser
      - Prossecco
      - OSaft
      - Apfelschorle
      - Kaffee
      - Espresso
      - Cappuccino
      - Latte Macchiato
      - Rose
      - Stüssers Kräuter
      - "Getränkespezialitäten" (Ka, was das war, vermutlich irgend was gemischtes)

      Ich weiss natürlich, dass sich einige auch "Harten" Alkohol wünschen, aber wir denken, dass wir mit unserer Line das ganze bei Bier und Wein zu belassen gold richtig fahren, man muss einfach feststellen, dass der "Betreuungsaufwand" für Alkoholleichen wesentlich humaner ausfällt. ;) Seid wir keinen harten Sprit mehr ausschenken, habe ich selbst niemanden mehr von der Party entfernen müssen, in München waren das noch 15 oder so...
    • AK2404AK
      AK2404AK
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 21.116
      ja, darum hab ich ja "nur" mit " geschrieben ;) , da die netten Herrn default immer nur mit Kölsch kamen. (Rotwein zB hab ich nur direkt vorne an der Theke erhalten)
    • Pius
      Pius
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.075
      Original von AK2404AK
      ja, darum hab ich ja "nur" mit " geschrieben ;) , da die netten Herrn default immer nur mit Kölsch kamen. (Rotwein zB hab ich nur direkt vorne an der Theke erhalten)
      Das ist der MO eines Kölschen Brauhauses. Ist imho auch eigentlich ne feine Sache, dass man nicht immer auf nen Kellner warten muss sondern einfach ne ordentliche Grundversorgung sichergestellt ist. Und wir haben beim Rotwein ja ganze Flaschen rausgegeben, so dass auch hier nicht zu viel Arbeit angefallen sein sollte.
    • Aerox88
      Aerox88
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 2.906
      sorry, aber wie es klar war das die party floppt.
      dein organisationstalent war doch bei der letzten party so gut. hat des etwa jemand anderes organisiert?
    • Xenomystus
      Xenomystus
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 4.033
      jo,
      +Personal
      +- Essen
      - Musik scheisse, original kölsch schön und gut könnt ihr ja mal kurz spielen oder so wenns unbedingt sein muss aber zumindest bei diesem Publikum findet das doch keiner ernsthaft den ganzen Abend gut...
      - Location insgesamt hat mir nicht besonders gefallen, liegt zwar direkt am Rhein, aber wenns dunkel und kalt ist hat man da nicht viel von und es gibt viiiiieeel gemütlichere/schönere/besser eingerichtete Brauhäuser in Köln...
    • Becks777
      Becks777
      Black
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 7.727
      Hi.

      + Personal war gut. Haben schnell dir leeren Teller weggeräumt und darauf geachtet das alle genug zu trinken haben. :s_thumbsup:

      +- Essen war ok. Wenn man früh genug da war ist man auf jeden Fall satt geworden.

      - Das dort Musik gespielt wird ist ja ok. Aber die Lautstärke ging mal garnicht. Man möchte sich dort ja auch unterhalten ohne den anderen anschreien zu müssen und jeden zweiten Satz wiederholen zu müssen.

      - Finde es besser wenn Essen und Party in einer Location sind.

      Gruß
    • maechtigerHarry
      maechtigerHarry
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 5.596
      War mein erstes Event und mir hats overall nicht so richtig gefallen.
      Das lag an verschiedenen Dingen die zum Teil ich falsch gemacht hab und auf die ihr keinen Einfluss hattet, von daher geht die Kritik nur teilweise an euch und ich werde selbst einige Sachen anders machen beim nächsten Mal.

      Unser Plan war mit dem Bummelzug hin, unterwegs Bier trinken, die Nacht durchmachen und direkt am nächten Morgen wieder heim und im Zug pennen.
      Der Plan war schon von grundauf schecht.

      Die Zugfahrt hin war echt lustig, waren 7 Stunden aber ging super schnell rum. Wenn man nicht allein unterwegs ist und ein paar Bier hat passt das.
      Dann kamen wir an und erstmal war´s auch ganz ok. Bierversorgung war gut, Empfang war freundlich, hat mir soweit dann alles gefallen.

      Dann war jedoch die Musik imo viel zu laut und nicht besonders toll. Ihr wolltet zwar so die lokale Kölsche Stimmung rüberbringen aber bei der Lautstärke konnte man sich nicht sonderlich gut unterhalten.
      Die meisten Gespräche hab ich eigentlich nur draußen geführt.

      Das Personal war sehr freundlich und man saß auch den Rest des Abends selten mal auf dem trockenen. Also die haben auf jedenfall ne Top Arbeit geleistet!
      Das Essen war imo relativ gut. Nichts besonderes aber für nen Buffet für so viele Leute ists wohl sehr schwer was hinzubekommen "was einen vom Hocker reißt" und ein leckeres Essen mit viel Auswahl war es auf jedenfall!

      Das Problem war halt das alles auf ein gemütliches Beisammensein zum Kennenlernen ausgelegt war aber die Musik es echt sehr erschwerte. Ich hab einige gute Unterhaltungen geführt, es war kuhl mal ein paar Gesichter live zu sehen aber overall wurde es relativ schnell langweilig. Es hätte spätestens ne Stunde oder so nach dem Essen nen Umschwung in Richtung Party kommen müssen.
      Durch langeweile und den recht langen Hinweg, verbunden mit frühem Aufstehen und ganztägigem Bierkosum machte sich dann bei uns auch Müdigkeit breit.

      Letztendlich haben wir dann verhältnissmäßig Enttäuscht auf den Weg zum Bahnhof gemacht um den Nacht-ICE nach Hause zu nehmen. Wir wären sicherlich noch länger geblieben aber die Vorstellung die komplette Nacht auf ner bis dahin eher mäßigen Party durchmachen zu müssen hat uns nicht so begeistert. Das nächste mal kommt nur noch Auto/Hotel in Frage und keine so Zugaktionen mehr aber das allein wäre nicht so das rießen Problem gewesen wenn die Party richtig gut gewesen wäre. Dann hätte man auch die Nacht wie geplant trotz Müdigkeit durchmachen können.

      Cliffs:

      - Essen: 2
      - Personal: 1-
      - Bierversorgung: 1
      - Empfang usw: 1
      - Musik: 4-5
      - Stimmung: 4-5
      - Eigener "hin,heimkommPlan": 4
    • Whitelord
      Whitelord
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 3.323
      Warum ist keiner zu dem Typen hingangen oder hat einem Orga mal gesagt, dass die Musik mal was leiser sein soll?
    • Drunkenp1mp
      Drunkenp1mp
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 3.271
      Original von Whitelord
      Warum ist keiner zu dem Typen hingangen oder hat einem Orga mal gesagt, dass die Musik mal was leiser sein soll?
      haben bestimmt leute versucht aber man hat sie nicht verstanden :( :D
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.025
      fand die musik jetzt nicht unbedingt zu laut.
      personal + empfang + community fand ich super.
      hab mich gut unterhalten. essen fand ich auch gut.

      ein bisschen schade fand ich die weitere organisation. der partyguide war zwar nett und praktisch. aber irgendwie war keiner da, der mal das zepter in die hand genommen hat. ich glaube wenn man das event nicht da macht wo nachher die party stattfindet muss man irgendwie das nachher noch etwas mehr organisieren. Sei es, dass am Ende einmal die Gruppen laut sagen wo sie hingehen..damit man dann geschlossen in die verschiedenen/gleichen Clubs geht.

      So hab ich zwar epic Mäxle/Maier HU Action mitbekommen ;) - aber wenn man 6h am Stück sitzt und trinkt..dann wird man irgendwann müde und bevor das passiert muss man eigentlich anfangen party zu machen.

      Gruß Eagle
    • Lemas
      Lemas
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 476
      Kurz Zusammen gefasst aus meiner sicht...
      bin mit der einstellung hin gegangen um zu saufen und party zu machen (das wurde erfüllt)
      kennen gelernt hab ich ned wircklich Leute (lag sicher auch daran dass wir zu 4 waren und gut gesoffen haben)
      Essen war ne Katastrophe ... qualität war oke aber wir kamen um ca 8:15 an und das Buffet war bereits geplündert und wurde nicht nach gefüllt ... und naja 8uhr ist für mich normaler Zeitpunkt zum essen also das ging mal gar nicht klar.
      Personal war top musik fand ich auch nicht nerfig (aber wie gesagt wollte auch mehr party machen als hochstehend quatschen)
      Support von seiten Pokerstrategy's& Bet fair hielt sich in Grenzen ... (ps hat sich aber mühe gegeben, aufjedenfall die leute die da waren... die bet fair jungs waren nen joke)
      Location war bissel Kühl aber eigentlich von der grösse ganz passend...
      das straight flush spiel war einfach nur kindergarten niveau und peinlich ...

      Cliffs:
      +Location/Personal
      +Stimmung (Leute die da waren)
      + Alk :)
      -Buffet (8uhr ende ist ne katastrophe und inakzeptable in meinen Augen zumal es finanziell wohl kein thema ist das Buffet nachfüllen zulassen was es noch zu nem grösseren scherz macht)
      -Support/infos von betfair/Ps (wobei ps leute (hotte) sich mühe gegeben haben)

      Gr Lemas

      PS: ++ Random hot bitch von betfair ^^

      -
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      - Ich fand die Musik auch etwas zu laut, aber noch im Rahmen. Genauso fand ich die Musikauswahl ok; ich kann nachvollziehen wenn jemand das überhaupt nicht mag, mir gefiel's aber.

      - Am Buffett hab ich auch nichts auszusetzen, auch wenn gerade die Schnitzel alle waren als ich mir meinen Teller zusammengebaut habe.

      - Die Kellner waren sehr gut, ich musste nie auf ein Getränk warten, und das obwohl ich die meiste Zeit am wohl weitesten von der Theke entfernten Tisch saß.

      - Epische Mäxchen HU Action.

      - Pius' Burgerregen. :heart:

      - Das Partyende fand ich allerdings auch nicht so gut organisiert. Ihr hattet zwar angekündigt, dass um 0 Uhr niemand rausgeschmissen wird, dafür wurde man dann eben um 2 Uhr rausgeschmissen und musste schauen wo man bleibt.

      Alles in allem bin ich aber trotzdem sehr zufrieden mit der Party und würde auch wieder zu einem vergleichbaren Event gehen.
      Ausserdem gab es ja noch den Freitag und der hat mir zumindest auch sehr viel Spaß gemacht.
    • n8f4LL
      n8f4LL
      Black
      Dabei seit: 03.06.2006 Beiträge: 1.985
      kurz und knapp:

      anreise 30Minuten. kamen um 18:30Uhr an. Plan war Essen, einen picheln und gegen 22Uhr heim. Plan wurde voll und ganz erfüllt. Essen war super, besser als München und viel besser als Düsseldorf ;) . Am besten war es, das das Essen etc. von 1800 bis 2400 Uhr ging und man nicht um 22Uhr in eine Party gezwungen wurde. Das ganze war so wesentlich gemütlicher als Essen irgendwo in einem Club. Zum danach kann ich nicht viel sagen bin wie gesagt um gegen 23Uhr heim.
      Und als Gruppe in nem Club einlass zu finden ist wohl eher schwer. Also einfach mit den Leuten hingehen, die man auf der Party kennengelernt hat und nicht als 30Mann Gruppe.

      Mir hat das Event bis jetzt am meisten zugesagt: thx hotte und pius.
      +Kölsch am Tisch non stop, so wie man es in Köln gewohnt ist.
      +Essen sehr lecker (minihaxen mit den rosmarinkartoffeln :f_love: )
      +Musik typisch Kölsch und hat mich schon fast zum mitsingen motiviert
      -hab leider zu viel gegessen.

      Klasse Event, da so nahe. Weiter fahren würd ich jedoch dafür nicht mehr.
    • Schamharald
      Schamharald
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 1.117
      Tag zusammen!

      Also meine Anreise war relativ weit, Wien, aber hab dennoch nichts zu bemängeln, bis auf das ich und mein Kumpel wegen des Dialektes mit Münchnern verwechselt wurden. :D

      Da wir geflogen sind war die weite Anreise sehr erträglich.
      Unser Hotel, das Maritim, kann ich nur weiterempfehlen. Dort wird einem alles erdenkliche geboten, angefangen bei Einkaufsmöglichkeiten im Hotel selbst bis hin zu Massage (30€) und Salzwasserpool. Hab mir im Pool allerdings den Kopf beim Rückwärtsschwimmen angestoßen, da er auf einmal zu Ende war. ;(

      Aber jetzt zur Party:
      Also da ich Raucher bin, war ich die meiste Zeit bei den anderen im Freien. Wir hatten dort schnell Gesprächsthemen, auch jede Menge Spass und viel Alkohol. Hab dadurch auch erst zu spät von dem Spiel mit den Karten mitbekommen. Die Betfair Rede flog auch gänzlich an mir vorbei. :D

      Das Buffet war ganz ok und auch lecker. Die Warnung vor der vorletzten Platte kam auch zur rechten Zeit. (Hatte aber leider kaum Hunger :f_cry: )

      Was ich schade fand war, dass sich ab 12 relativ schnell die Meute in die verschiedenen Klubs aufteilte. Wäre jetzt nicht dramatisch gewesen wenn sich größere Gruppen gebildet hätten. Das Concierge Service hatte ich leider komplett vergessen und musste daher 15€ Eintritt zahlen.
      Allerdings keinen Plan wo ich da gelandet war. (war aber obv. overdressed )

      Overall fand ichs ziemlich cool. Werd auch, wenns mir möglich ist, auf der nächsten Party wieder vertreten sein.

      Die Kölschen lieder hab ich einfach ignoriert, aber da bin ich halt als Musikstudent besseres und auch erträglichers gewohnt.


      Herzlichen Glückwunsch den Organisatoren!


      mfg
      Schamharald