Rückwärts in Container reingedüst.. ;)

  • 49 Antworten
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Für genau sowas hat man hoffentlich eine Haftpflichtversicherung, da dieser verdammte Container mit Sicherheit richtig teuer ist...
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      genau das möchte ich grade abwägen, ob ich der Versicherung das überhaupt melden soll..
      Bin grade so schön mit meinen Prozenten unten..^^
      Wenns weniger als 500EUR kostet, zahl ich das halt schnell einfach so...
      Was meint ihr??
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Was bedeutet "laut Stadt müsste der Container neu ausgewechselt werden"?

      Wenn die da einen neuen Container hinstellen bin ich mir sicher, dass das Ding sich im mittleren vierstelligen Bereich bewegt.

      Ich hab' keine große Ahnung, aber kann man das nicht über die private Haftpflicht abwickeln, oder muss es über die KFZ-Haftpflicht laufen?
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      Genau dieses Modell ist er:

      http://mebladung.rom239.server4you.de/shop/product_info.php?products_id=407
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Bei Gegenständen und Dienstleistungen die ausschließlich von Bund und Ländern genutzt werden, kriegste für 500 € vielleicht ne Farbberatung. Das Ding Kostet mindestens 3000 ohne Lackierung.

      Versicherung und gut, ist das Beste was du machen kannst.
    • FrankyBlue
      FrankyBlue
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2005 Beiträge: 2.730
      auf jedenfall mehr als 500

      denke auch eher so in dem dreh 2000-4000
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Original von RantanplanBK
      Was bedeutet "laut Stadt müsste der Container neu ausgewechselt werden"?
      Frag mich was an der Aussage falsch zu verstehen ist


      Ich hab' keine große Ahnung, aber kann man das nicht über die private Haftpflicht abwickeln, oder muss es über die KFZ-Haftpflicht laufen?
      KFZ-Haftpflicht heißt KFZ-Haftpflicht, weil alle Schäden abgedeckt werden die mit einem KFZ verursacht wurden.
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      kannst du den container nicht einfach umdrehen und sagen er waer dir ins auto gerollt?
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      Original von flashfy
      kannst du den container nicht einfach umdrehen und sagen er waer dir ins auto gerollt?
      :D

      ich hab in meinem Rechtsverständnis gelernt, dass ich für einen angerosteten 5 Jahre alten Container, wenn ich ihn beschädige, keinen neuen dafür ersetzen muss..
      Das muss doch ebenfalls ein alter tun, oder?
      Kann auch sein, dass der Dinger schon 10Jahre dort steht.. Er ist auf jeden Fall schon angerostet..

      Trotzdem ein neuer dafür``???
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.986
      Was hast du für ne Haftplicht, daß du 500 € sebst zahlen würdest? Man kommt doch nur eine Stufe hoch wenn ich mich icht irre, oder? Das macht doch nicht mal annähernd 500€ aus. Außerdem denke ich auch, daß es wohl eh mehr kosten wird, aber das wurde ja schon gesagt.
    • lolbanane
      lolbanane
      Global
      Dabei seit: 21.11.2010 Beiträge: 20
      Original von flashfy
      kannst du den container nicht einfach umdrehen und sagen er waer dir ins auto gerollt?
      :heart: :heart: :heart: :heart: :heart:
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Na ja wenn du in ein Auto reinfährst, was schon vorher eine Kaputte Stoßstange hatte, mußt du ja auch die komplette Stoßstange bezahlen und nicht nur den Teil den du kaputtgemacht hast.

      Und der Container ist ja nun nicht mehr zu gebrauchen, also muß ein neuer her. Es könnte sein das die Versicherung sich streitet das die nicht so viel zahlen müssen, aber ich denke du kannst da nicht viel machen. Meld es einfach deiner Versicherung, und ganz wichtig, verleihe niemals wieder dein Auto, bringt dir nur Ärger ein.

      Wenn es kein so guter Freund war, dann sag einfach er hätte dein Auto ohne dein Wissen genommen, so muß er für den Schaden am Container und an deinem Fahrzeug aufkommen. Sowas geht dann über seine private Haftpflicht, falls er eine hat.
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von Chef0815
      Original von flashfy
      kannst du den container nicht einfach umdrehen und sagen er waer dir ins auto gerollt?
      :D

      ich hab in meinem Rechtsverständnis gelernt, dass ich für einen angerosteten 5 Jahre alten Container, wenn ich ihn beschädige, keinen neuen dafür ersetzen muss..
      Das muss doch ebenfalls ein alter tun, oder?
      Kann auch sein, dass der Dinger schon 10Jahre dort steht.. Er ist auf jeden Fall schon angerostet..

      Trotzdem ein neuer dafür``???
      du musst wohl den wiederbeschaffungswert bezahlen. problem an der geschichte: wer verkauft denn so container in gebraucht? die werden neu gekauft, und dann stehen gelassen bis sie vergammelt sind, also vermutlich ganz einfach nicht in gebraucht zu bekommen
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      Hab Vollkasko, aber rutsch dann doch sicher um 30% nach oben oder so?? ;(

      Original von MaxPW
      Wenn es kein so guter Freund war, dann sag einfach er hätte dein Auto ohne dein Wissen genommen, so muß er für den Schaden am Container und an deinem Fahrzeug aufkommen. Sowas geht dann über seine private Haftpflicht, falls er eine hat.
      Really????^^

      Er hat es wirklich umgeparkt, ohne dass ich davon was wusste..^^
      Aber ist leider mein Bruder, den ich gerne als "Freund" behalten würde..
      Also will ihm eig. nichts ankreiden...
      ..der hat sowieso kein Auto,
      lediglich eine Allgemeine Haftpflichtversicherung für 3 Mark fünfzig pro Monat oder so.. ;)
    • meyerlein25
      meyerlein25
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 1.383
      Wenn er den Wagen nicht umgeparkt hätte, sondern aus Versehen gegen den Handbremsenhebel gekommen wäre, der sich dann gelöst hat. Dann könnte vielleicht ein Versicherungsfall für seine Haftpflicht draus werden.

      So ist es aber ein Schaden für den man eine KFZ Haftpflicht haben muss. Unwahrscheinlich, dass es sich lohnt den Schaden selbst zu übernehmen.

      Aber wenn Du willst kann ich Dir die Nummer einer guten Verkehrsrechtlerin geben, die hilft Dir bestimmt.
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      naja.. ok, werds dann mal meiner versicherung melden..^^
      muss man da bestimmte Fristen einhalten??

      Also muss das direkt am nächsten Tag gemeldet werden?? Hätt gern vorher noch mit dem Containerbetrieb geredet..
    • Chef0815
      Chef0815
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2007 Beiträge: 1.916
      p.s.: hab Vollkasko :)
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Vollkasko mußt du nicht in Anspruch nehmen wenn du den Schaden an deinem Auto nicht reparieren lassen willst.

      Sollte dein Bruder nicht an der gleichen Adresse wie du gemeldet sein, und er hat ne Haftpflichtversicherung, dann erst diesen Weg versuchen, da ihm dann keine Kosten enstehen und du nicht hochgestuft wirst.

      Du haust ihn deswegen ja nicht in die Pfanne, er war ja nun mal Schuld daran, oder?
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      Du musst den Schaden deiner Versicherung normalerweise unverzüglich melden. Die Meldefristen liegen normal so bei 2-3 Tagen.