[SUCHE] Hilfe bei Micro-SNG

    • nocl
      nocl
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2009 Beiträge: 1.126
      Hi,

      ich versuche momentan mit 9er-SNG ein wenig Bankrollbuilding zu betreiben. Ich bin noch weit von etwaiger Samplesize entfernt, allerdings habe ich scheinbar ziemlich Probleme mit dem Spiel an der Bubble. In einem Grossteil der Spiele erreiche ich diese ohne groessere Probleme, verlasse den Tisch aber viel zu haeufig als vierter.

      Angefangen zu Pokern habe ich mit der SSS, hab da trotz ziemlich striktem Einhalten der Charts meine ersten 50$ verloren, dann mit 1$-SNG die BR wieder aufgebaut und verdoppelt, auf den 2$-SNG allerdings auf wenige Turniere nur BE. durch einen MTT-Gewinn nochmal verdoppelt und danach nur noch auf die Schnauze bekommen. Als dann nochmal 50$ weg waren (ok, das sind grad mal 25BI auf den 2ern..) hat es mich ziemlich angenervt und ich hab pausiert.

      Danach BSS ausprobiert und mich ausnehmen lassen.
      Nach einer weiteren Pause etwas intensiver mit FL beschaeftigt und da ueber eine marginale Handanzahl grad mal BE gespielt.

      Jetzt spiel ich wieder SNG und zwar die 1,5+0,25 Turbo auf Stars und habe das Problem, dass ich zu haeufig an der Bubble ausscheide. PoF bin ich wohl noch zu zaghaft und blinde zu sehr runter.
      Generell sitz ich mit dem Pokergeld nicht auf Scared Money, da alles erspielt ist und meinethalben auch verzockt werden koennte, allerdings habe ich da keine Lust zu sondern erwarte das Gegenteil.

      Um das zu erreichen schreib ich diesen Text, in der Hoffnung, dass ein erfahrener Spieler mir mal ueber die Schulter schaut/ mich zuschauen laesst, damit ich ein Gefuehl vor allem fuer PoF bekomme, ohne dabei meine halbe Roll zu donaten.
      Also, schreibt hier rein oder mich im Com-Tool an.

      nocl
  • 1 Antwort