Isolation?

    • Lenistar
      Lenistar
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 200
      Sers,

      habe mir schon mehrere Artikel zur Isolation durchgelesen und gemeint diese verstanden zu haben. Jetzt stoße ich in der Handbewertung immer wieder z.B. auf solche oder ähnliche Phrasen "Mit nem raise isolierst du dich hier nur gegen bessere Hände..." die sich z.B. auf eine situation postflop, 2 spieler beziehen. ich weiß damit immer irgendwie nicht so recht was anzufangen, also:

      1.) könnte mir bitte jemand nochmal kurz das Prinzip der "Isolation" leicht verständlich erklären?

      2.) Wie muss ich z.B. das oben gewählte Bsp. verstehen.

      1-2 Beispielhände wären vielleicht nett.

      Danke schon mal ;)
  • 3 Antworten
    • Dorian008
      Dorian008
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 362
      Mit der Phrase ist gemeint, dass wenn du in einem bestimmten Spot raised werden dich nur bessere Hände callen und schlechtere folden. Somit "isolierst du dich gegen bessere Hände"

      Ähm schnell erfundes vll sehr einfaches beispiel, aber das prinzip sollte dann verstädnlich sein

      Hero at BU with Q :spade: Q :heart:

      board: 4 :spade: 6 :spade: 2 :heart: T :spade: 8 :spade:

      Villain bets 1$
      Hero raises 4$

      Hier callt dich nur K :spade: oder A :spade:
      niemals was schlechteres

      Edit: gut esseiden es ist ein kompletter Maniac, wobei selbst der würde wohl nicht mit nem J :spade: callen denk ich
      und 97/57 of spades callt dich natürlich auch ^^
    • Lenistar
      Lenistar
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2008 Beiträge: 200
      ah ok, ich denke jetzt ist mir klarer. danke fürs beispiel, vor allem für die ausführliche auswertung seiner calling-range;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      1) Isolationraises finden meist Preflop statt, wenn du einen HU Pot gegen einen bestimmten Spieler eröffnen willst.

      => z.b. limpt UTG und du sitzt im BU mit XY und beschliesst zu raisen, um den Pot mit ihm zu spielen und niemand anderem.

      => z.b. sitzt im BB ein dicker Fisch und du sitzt UTG mit XY und openraist, weil du dann HU gegen den Fisch oft spielen wirst, obwohl deine Hand für UTG viel zu schwach eigentlich ist

      Man kann unter Umständen auch Postflop in Multiwaypots isolieren, aber ich denke das ist in FL wesentlich relevanter als in NL.

      2) das hat Dorian008 schon erwähnt. Du musst vor einer bet immer überlegen WARUM du setzt-

      Value -> such nach schlechteren Händen die dich callen oder raisen

      Bluff -> such nach besseren Hände die folden

      Wenn du weder als Valuebet noch als Bluffbet setzen kannst, dann isolierst du dich in den meisten Fällen gegen eine Handrange die dich schlägt. (dann wäre Potcontrol angesagt)

      Das gilt übrigens auch Preflop:

      Wenn du weisst das dein UTG Limper mit KQs Limp/Call spielt, dann ist es vielleicht mit T7s oder 22 sinnvoller nur zu overlimpen anstatt zu isolieren.