Motivation hochhalten, aber wie?

    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      folgendes problem kennen sicher viele:
      man setzt sich gewisse ziele (sei es poker, sport, studium, ganz egal) und ist anfangs motiviert, doch leider lässt das dann auch recht schnell nach.

      so geht es sicher vielen. glückwunsch denen, die dauerhaft motiviert sind ;)

      ich habe dann auch immer phasen, in denen ich wieder hochmotiviert bin, z.b. wenn ich etwas "für mich" motivierendes gelesen habe...

      worum soll es hier also nun gehen? mich würde interessieren, wie ihr durch äußere stimulation (intrinsische motivation kann man ja leider nicht einfach so erzeugen) ein hohes motivationslevel erreicht.

      was mir hilft:

      - texte über oder von erfolgreichen menschen (bspw. der blog von mark cuban)
      - interviews von personen, die schon etwas geschafft (völlig unabhängig, was das war, bin ich danach auch motiviert, etwas zu schaffen)
      - leistungen im freundeskreis (dies spornt dann immer meine wettkampftriebe an :P )
      - tagespläne: klingt vielleicht komisch, aber wenn ich mir am abend vorher einen plan für den folgetag mache, dann halte ich mich meistens auch daran. nur fehlt oft die motivation für die tagespläne...

      interessieren würde mich jetzt also, was bei euch solche motivationsschübe auslöst. also z.b. irgendwelche "hörbücher" oder vielleicht auch videos, musik o.ä.

      ich hoffe auch rege beteiligung, da dies sicher vielen helfen könnte.

      besten dank!
  • 4 Antworten
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      motivationsbilder bzw poster oder motivationshintergrundsbilder auf dem pc wär vl was

      bzw steck dir ziele, was bei sport und poker vl einfacher is als beim studium

      bei poker halt meinetwegen irgendnen geldbetrag, weil du dir was geiles kaufen willst und häng dir nen bild davon irgendwohin von dem was du dir kaufen willst

      bei sport sei es ne neue bestzeit oder einfach nen anderes gewicht, ka was :)
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.260
      danke horror,

      motivationsbilder könnten gehen, zumindest immer mal. wenn man sich darauf "einlässt", dann kann man es auch schnell umsetzen. wie gesagt, es geht weniger um eine langfristige motivation, sondern um motivationsschübe zwischendurch...

      bilder von belohnungen sind da auf jeden fall auch denkbar.

      weitere ideen?
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.128
      Hab den Thread mal verschoben :)
    • 4nGeL
      4nGeL
      Black
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 584
      Je mehr verschiedene motivierende Faktoren und auch Methoden dich zu motivieren desto besser. Ganz wichtig ist Wille -> Planung -> durchführung -> Belohnung! Und geradespeziell auf Poker bezogen Belohnung auch wenn du minus Gemacht hast. Belohnung für das lernen und die Übung an sich, also dafür dass du aktiv warst. Für viele ist Anerkennung eine riesige motivation. Und für mich ist wichtig egal ob ich trainiere, lerne Oder poker Spiele versuche ich die Tätigkeiten die ich grad vielleicht lieber machen würde als belohnung zu nehmen. Ne Liste ist praktisch die du abhaken kannst. Zb "heute 1 Stunde pokern" abgehakt. Und danach tv schauen, essen Gehn, bierchen, Sport, oder iwas andres was direkt noch mehr spaß macht wenn man seine gesteckten Ziele erreicht hat. Weiterhin wichtig: aufgaben und ziele realistisch wählen! Belohnungen müssen billig und einfach umzusetzen zu sein. Wäre psychologisch nicht sinnvoll sich Als nl50 Spieler als belohnung und Motivation den Kauf eines Autos zu setzen.

      Gibt bestimmt noch viel dazu zu schreiben aber hoffe ich konnte dir und andren ein paar Ideen geben :)