Frage zum Interesse an HU-Analyseprogramm

    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      Hi,

      ein freund hat mich gebeten, hier mal nachzufragen, wie das interesse an einem programm ist, was sich sehr gut zum nachanalysieren von HU matches eignet

      hier erstmal ein screenshot:






      das bild stammt aus einem bluefirepoker video.


      wie man vllt. anhand des bildes schon erahnen kann, importiert man zunächst alle hände eines headsup-matches in das programm und dannach wird genau aufgeschlüsselt, was wie oft passiert ist, so dass man sehr schnell sehen kann, wie die frequencies vom gegner in bestimmten spots sind und halt auch diese spots sehr schnell beim analysieren findet (wenn man z.b. sehen will, was der gegner gemacht hat wenn er im 3bet pot am flop gecheckt hat, oder cbettet und dann den turn checkt etc.)


      das programm wird bereits in sehr einfacher form angeboten, allerdings kann man nur ein matchup an den entwickler schicken und der schickt das ergebnis dann zurück.

      mein kumpel würde das programm so anbieten, dass der käufer selbst zugang zu dem programm bekommt und beliebig viele matchups immer wieder importieren und dann analysieren kann. außerdem wird er wohl einige zusätzliche funktionen hinzufügen.


      der grund für den thread ist jetzt: das programmieren ist halt schon ziemlich aufwendig und er würde gerne wissen, wie das interesse an so einem programm ist. er würde es kostenpflichtig anbieten, aber zu einem moderaten preis.


      also gibts meinungen zu dem programm und wieviel wärt ihr bereit für das programm zu zahlen

      p.s.: falls es wünsche für zusätzliche features gibt, natürlich gerne!
  • 10 Antworten
    • cYde
      cYde
      Black
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 12.690
      Analyseprogramm von Alix Martin gesucht
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      den thread wird er wohl kennen wenn er schon den selben screenshot verwendet hat
    • abakusschwarz
      abakusschwarz
      Black
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 1.598
      jo für 20 Bucks würd ichs mir schon holen
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      Hier einmal eine Info vom Entwickler selbst:

      Wichtig ist, dass wir die Anwendung als Webapplication planen. Man meldet sich also auf unserer Seite an und lädt seine Stats hoch, die automatisch analysiert werden. Unsere Idee ist es nun entweder pro analysiertem HU-Gegner eine kleine Gebühr abhängig vom Limit zu erheben oder für eine monatliche Zahlung unbegrenzt Spiele analysieren zu können. Wie viel würdet ihr dafür bezahlen?
    • abakusschwarz
      abakusschwarz
      Black
      Dabei seit: 30.04.2007 Beiträge: 1.598
      Wieviel Eier hat dein Kollege eigentlich? Wenn es gut/praktisch ist kaufen es die Leute, wenn nicht, dann nicht.

      Pricing kann er sich dann selbst überlegen. (google mal nach Konzepten dafür)
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      Hier mal ein Statement dazu von mir (Entwickler):

      Hier geht es nicht darum zu entscheiden, ob das Programm sinnvoll ist oder nicht. Es ist zur Analyse von HU Matches sehr praktisch und den finanziellen Vorteil, den man durch die (fachgerechte) Benutzung des Programms hat, auch wenn er nicht direkt in Euro messbar ist, sollte so hoch sein, dass er den Preis des Programms um ein vielfaches übersteigt.

      Warum Abo und warum Webapp:
      Softwareentwicklung benötigt einfach Zeit und auch die Weiterentwicklung und Support sind zeitaufwendig. Das kann natürlich nicht kostenlos passieren. Das es hier auch um Geld geht wird wohl jeder hier verstehen. Was bringt es, wenn wir pleite sind, die Software nicht mehr gewartet werden kann und dann wegen Inkompatibilität nicht mehr zu gebrauchen ist.

      Als Wepapp einfach deshalb, weil es uns vor illegalen Kopien schützt. Auch eine Software, wie der HM, der eig ein unschlagbares P/L Verhältnis besitzt, wird trotzdem illegal verbreitet. Eben das uralte Softwarevertriebsproblem vor dem wir uns so schützen wollen. Eigentlich sollte es auch kein Problem darstellen, denn die Funktionalität und Userinterface sind quasi gleich.

      Ich habe hier noch kein einziges Wort darüber verloren, wie hoch der Preis sein soll. Genau deshalb, weil ich das von euch hören möchte (-> Marktforschung). Trotzdem wird es wohl als Dreistigkeit angesehen, dass man eine Software im Abomodell anbietet (in vielen anderen Bereichen vollkommen üblich). Einmal zahlen, gleichen Preis für jedes Limit und dann unbegrenzt nutzen und ewiger Support. HM bietet das ja auch. Aber HM wird eben auch von allen genutzt, ist deren Zugpferd. Das können wir so natürlich nicht anbieten, dafür sind wir zu klein und die Software zu speziell. Deshalb gehen wir verschiedene Modell durch und wollen euer Feedback. Zum Abomodell war es ja nun deutlich :)

      Wir wollen einen fairen Preis für beide, daher fragen wir nach.
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      webapp hat auch den nachteil, dass ihr "unsere" haende bekommt. was vielleicht nicht jeder will...
    • ownage4u
      ownage4u
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 4.802
      Die Datensätze sind NUR euch zugänglich. Den Webbasierten Ansatz wählen wir, um uns vor Raubkopien zu schützen. Vor denen ist leider keine Software, mag sich auch ein noch so gutes PL-Verhältnis haben (HM) geschützt. Eure Daten gehören Euch nicht uns!
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      adde mich mal im communitymodul damit ich dir dort schreiben kann... haette ev. was beizutragen...
    • ponderignon
      ponderignon
      Black
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 1.320
      check ma dein postfach im communitytool