Pythons, Boas und andere Riesenschlangen

    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      Hab noch keinen Thread zu dem Thema gesehen und dachte mir, viell sind ja die ein oder andren Pfleger/Züchter von diesen tollen Tieren unter euch.
      Hatte früher mal Kornnattern, weil Wohnort bedingt (Eltern^^) keine Riesenschlangen zur Debatte standen.
      Das soll sich jetzt ändern.
      Sauge nun mehr seit 1/2 Jahr jeden Schnippsel auf den ich zu diesem Thema finden kann.
      Vor allem die Morelia spilota (Rauten/Teppichpythons) haben es mir angetan. Hab jetzt auch mal das Buch von Marc Mense (einer der erfahrensten und besten Züchter Europas) bestellt. Naja, viell, wie gesagt, befindet sich ja der ein oder andre unter euch, mit dem man sich austauschen/diskutieren kann, über Sachen wie Terrarium-Selbst-Bau, Einsteiger geeignete Arten, allgemeine Pflegehinweise etc pp.

      Kleiner Threadsaver:
  • 28 Antworten
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      kleine warnung, frauen stehen nicht besonders drauf wenn du sie zu dir nach hause bringst und da ne riesenschlange rumschlaengelt.
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      Original von flashfy
      kleine warnung, frauen stehen nicht besonders drauf wenn du sie zu dir nach hause bringst und da ne riesenschlange rumschlaengelt.
      kellerkind, no woman available.
    • Hadi
      Hadi
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2009 Beiträge: 12.303
      Hatte lange einen Königspython, weiblicher Wildfang. Die Seite hat mir bei der Vorbereitung recht gut geholfen:
      http://www.koenigspython.com/

      Man sollte halt bedenken, dass eine Schlange kein Kuscheltier ist (auch wenn meine desöfteren ausgebrochen und unter die warme Decke gekommen ist, als die Heizung ausfiel) und die Erhaltungskosten durch Strom nicht zu vernachlässigen sind.
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      Original von Hadi
      Hatte lange einen Königspython, weiblicher Wildfang. Die Seite hat mir bei der Vorbereitung recht gut geholfen:
      http://www.koenigspython.com/

      Man sollte halt bedenken, dass eine Schlange kein Kuscheltier ist (auch wenn meine desöfteren ausgebrochen und unter die warme Decke gekommen ist, als die Heizung ausfiel) und die Erhaltungskosten durch Strom nicht zu vernachlässigen sind.
      Hattest du keine probleme mit dem wildfang? weil man ja immer wieder liest dass gerade wildfänge mit parasiten zu kämpfen haben etc.
      Das mit dem kuscheltier ist mir bewusst, hatte auch emeine kornnattern nie aus dem terra genommen, ausser halt beim sauber machen und zu tierarzt besuchen (ab und an auch mal zum füttern^^) die laufenden kosten habe ich bereits großzügig einkalkuliert, ebensop futter, tierarzt und andere laufende kosten. ds ist kein problem.
      naja, response bis jetzt ja eher ernüchternd ;) sonst kein schlangen fan boii hier? :(
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von Hadi
      Hatte lange einen Königspython, weiblicher Wildfang. Die Seite hat mir bei der Vorbereitung recht gut geholfen:
      http://www.koenigspython.com/

      Man sollte halt bedenken, dass eine Schlange kein Kuscheltier ist (auch wenn meine desöfteren ausgebrochen und unter die warme Decke gekommen ist, als die Heizung ausfiel) und die Erhaltungskosten durch Strom nicht zu vernachlässigen sind.
      what the fuck... unter die decke?! bist du dann mit abgestorbenen beinen aufgewacht weil sie plötzlich hunger hatte und sich um deine taille rollt?
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      Original von Epitaph
      Original von Hadi
      Hatte lange einen Königspython, weiblicher Wildfang. Die Seite hat mir bei der Vorbereitung recht gut geholfen:
      http://www.koenigspython.com/

      Man sollte halt bedenken, dass eine Schlange kein Kuscheltier ist (auch wenn meine desöfteren ausgebrochen und unter die warme Decke gekommen ist, als die Heizung ausfiel) und die Erhaltungskosten durch Strom nicht zu vernachlässigen sind.
      what the fuck... unter die decke?! bist du dann mit abgestorbenen beinen aufgewacht weil sie plötzlich hunger hatte und sich um deine taille rollt?
      ja, weil das so richtig brutale killer sind!!! :facepalm:
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Original von flashfy
      kleine warnung, frauen stehen nicht besonders drauf wenn du sie zu dir nach hause bringst und da ne riesenschlange rumschlaengelt.
      bisher hat sich jede fraue über meine riesenschlange gefreut :coolface:
    • Khrano
      Khrano
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2009 Beiträge: 25.581
      Original von hornyy
      Original von flashfy
      kleine warnung, frauen stehen nicht besonders drauf wenn du sie zu dir nach hause bringst und da ne riesenschlange rumschlaengelt.
      bisher hat sich jede fraue über meine riesenschlange gefreut :coolface:
      Du verwechselst deinen Regenwurm mit einer Schlange...
    • lokalmatador123
      lokalmatador123
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 2.854
      http://www.dahar.de/Terrarium2010/casaaru.html

      Was den Bau von Terrarien angeht. Ist zwar ein Waren im Beispiel, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es da gemeinsamkeiten bezüglich der haltung gibt.

      Andererseits würde ich mir überlegen, ob eine RIESENschlange, nicht vllt ein entsprechend großes außengehege braucht, was beheizt ect werden muss. Ich kenne mich nur in der Schildkrötenhaltung aus, und weiß, dass große tropische Arten zT, bis zu 100qm und mehr platz brauchen.
    • 19smoke89
      19smoke89
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 5.598
      Original von FatVicious
      Original von Epitaph
      Original von Hadi
      Hatte lange einen Königspython, weiblicher Wildfang. Die Seite hat mir bei der Vorbereitung recht gut geholfen:
      http://www.koenigspython.com/

      Man sollte halt bedenken, dass eine Schlange kein Kuscheltier ist (auch wenn meine desöfteren ausgebrochen und unter die warme Decke gekommen ist, als die Heizung ausfiel) und die Erhaltungskosten durch Strom nicht zu vernachlässigen sind.
      what the fuck... unter die decke?! bist du dann mit abgestorbenen beinen aufgewacht weil sie plötzlich hunger hatte und sich um deine taille rollt?
      ja, weil das so richtig brutale killer sind!!! :facepalm:
      Sag den Spruch bitte nochmal nachdem deine Beine ab sind.
      Wenn ich so eine Schlange hätte würde ich immer eine Machete mit mir führen, man weiß nie wann so eine Schlange über einen herfällt und man sie schlachten muss.
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      wenn ich mir so die antworten durchlese, frage ich mich was ihr ganzen BBV Opfer hier verloren habt. Ist anscheinend nicht mehr möglich, sich sachlich über iwas zu unterhalten.
      @ Mods: Bitte um Schließung! Wirklich armselig dass sich hier mittlerweile nur noch Menschenmüll herumtreibt :(
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      Original von FatVicious
      wenn ich mir so die antworten durchlese, frage ich mich was ihr ganzen BBV Opfer hier verloren habt. Ist anscheinend nicht mehr möglich, sich sachlich über iwas zu unterhalten.
      @ Mods: Bitte um Schließung! Wirklich armselig dass sich hier mittlerweile nur noch Menschenmüll herumtreibt :(
      bist ein bisschen zu empfindlich.. mod kann auch spam löschen und deine diskussion geht dann schon weiter, keine sorge.. aber bissl härter im nehmen solltest schon sein wenn du im internet unterwegs bist mein freund.

      b2t: hatte nie ne schlange und würd mir auch keine holen. daher no tips available.. :(
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.241
      Original von FatVicious
      wenn ich mir so die antworten durchlese, frage ich mich was ihr ganzen BBV Opfer hier verloren habt. Ist anscheinend nicht mehr möglich, sich sachlich über iwas zu unterhalten.
      @ Mods: Bitte um Schließung! Wirklich armselig dass sich hier mittlerweile nur noch Menschenmüll herumtreibt :(
      Ich wollte dich eigentlich nur darauf aufmerksam machen, dass andere Leute evtl. nicht so erfreut sind wenn du eine Riesenschlange hast. Ich meinte eigentlich nur, dass du dir dessen bewusst sein solltest bevor du eine kaufst.
      Ich hatte die Wahl zwischen meiner Freundin und einer Schlange...
      Aber auch in ner Studenten WG oder wegen Nachbarn/Vermietern kann es nervig werden (Freund von mir hatte das Problem)

      Aber wenn du dann eine Schlange hast wuerd ich mich sehr ueber Bilder freuen!
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Kann man so ein Riesending überhaupt Artgerecht halten? Hab mal ne Sendung gesehen, in der jemand so eine Schlange (Boa oder Königsphyton) in so einen Verschlag gesperrt hat. Das war zwar ein halbes oder sogar ganzes Zimmer, aber für die Schlange denke ich doch ziemlich trostlos.
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      Original von josch2001
      Kann man so ein Riesending überhaupt Artgerecht halten? Hab mal ne Sendung gesehen, in der jemand so eine Schlange (Boa oder Königsphyton) in so einen Verschlag gesperrt hat. Das war zwar ein halbes oder sogar ganzes Zimmer, aber für die Schlange denke ich doch ziemlich trostlos.
      #2 true

      daher max gezüchtet und kein wildfang. die geht da doch ein oder??
    • Rallerun
      Rallerun
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2009 Beiträge: 994
      ich hatte mal ne falsche schlange, war'n ziemlich eigenwilliges miststück
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      wir reden hier ja nicht über tiger/netzpythons oder anakondas. Teppich und Königspythons erreichen eine maximale Länge von 3m und sind sehr träge. Der gesetzlich vorgeschriebene Platz für ein solches Tier beträgt 3/4Schlangenlänge x 1/2 Schlangenlänge x 1/2 Schlangenlänge. Das was josch gesehen hat, war sicherlich eine "richtige" riesenschlange wie eben ein netzpython und dgl. Die Familie der Riesenschlangen ist sehr groß, auch der Königspython gehört dazu, welcher nur selten eine Größe von über 2m erreicht.

      Achja und wegen meiner Reaktion: sicher war die ein wenig überreizt. aber ich finde es halt allgemein schade, dass mittlerweile jede noch so kleine diskussion etc von irgendwelchen BBV Affen und sonstigen Idioten sofort kaputt gemacht wird!
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.984
      Kann auch sein, daß es ne Netzphyton war, auf jeden Fall so ein richtiges Riesenteil. Die haben die glaub ich zu siebt gepackt und als sie ihr den Sack vom Kopf genommen haben, hatten trotzdem alle die Hosen voll.
    • FatVicious
      FatVicious
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2009 Beiträge: 2.146
      Original von josch2001
      Kann auch sein, daß es ne Netzphyton war, auf jeden Fall so ein richtiges Riesenteil. Die haben die glaub ich zu siebt gepackt und als sie ihr den Sack vom Kopf genommen haben, hatten trotzdem alle die Hosen voll.
      das kann gut möglich sein! ein netzpython wirdgerne mal 7m+ lang und über 100kg schwer. Angst sollte man dennoch nicht haben wenn auch eine gewisse menge respekt nich unangebracht ist.
    • 1
    • 2