Kaufpreis Passat W8 gebraucht

  • 46 Antworten
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Denk schon, meistens haben die viel mehr km runter und sind dann dementsprechend billiger - aber auch abgefahrener.
      Muss es unbedingt so ein alter W8 Passat sein? Die sind halt relativ hässlich und teuer imo.

      Du bist zwar BM und sicker grinder, aber ein Verbrauch von >15l ist nicht ganz ohne :D Aber das wirst du ja bereits wissen.
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.084
      Ich mag das schlichte Design ;) .

      Kann ein Werkstattmann meines Vertrauens erkennen, wieviele Kilometer es tatsächlich sind ?
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Naja es gibt zwar Leute, die horchen am Motor und schätzen dann wie lange der schon läuft, aber die Resultate sind eher unbrauchbar.

      Fahre einfach in eine oder zwei Werkstätten und lass den Wagen durchchecken (freie Werkstatt für nen 20er z.B. - auf keinen Fall zu ATU, die schwatzen dir nur alles mögliche auf). Wenn da alles ok ist, dann ist alles ok :)

      Achte auf die anfallenden Intervalle (anfallende Kosten) und Scheckheft.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von Bierb4ron
      Und zwar bezieht sich meine Frage auf das Vorgängermodell (von 2002 oder in dem Dreh)

      Ab und an findet man mal Angebote für Fahrzeuge (100.000km oder weniger) für ~12.000€

      Ist das angemessen ?
      Haben immerhin neu 40k gekostet.

      12.000? Was für ne Ausstattung und Motor?

      Imo kriegste für das Geld auch einen, der so ~5 Jahre alt ist mit ner "akzeptablen" Ausstattung(scheinste ja eh nich soviel Wert drauf zu legen).

      Abgesehen davon passt das vom Wert her schon, die meisten Autos verlieren innerhalb des ersten Jahres ja schon fast 50% an Wert:)
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      wir haben uns vor kurzem nen 02'er a6 avant 3.0 quattro mit 148.000km, vollausstattung, zweitem reifensatz + lpg für 11000 gekauft. audi ist der bessere vw :s_biggrin:

      im internet wirst du des öfteren auf betrugsanzeigen stoßen (nur englisch sprechende, auto im ausland, standard und eig leicht zu erkennen) aber es wird dich nerven.

      wenn ich jetzt das was du so sagst mit unserem kauf vergleiche, koennte das hinkommen. am besten einfach auto immer anschauen, fahren und n paar kleine tests durchführn (gibt so standardsachen die man bei nem gebrauchtwagenkauf prüfen sollte) und wenns dir mit der karre ernst is, dann fahr halt zu ner werkstatt und lass ihn mal gründlich untersuchen, nich dass du nach nen paar monaten vor reparaturen aus allen wolken fällst.
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.084
      Naja... das wichtigste an der Ausstattung ist die Klimaanlage/Automatik ;) .

      Das Problem ist, dass die Dinger ja nun nicht in großen Mengen verkauft wurden. Das bedeutet, dass ich wohl überregional suchen müsste. Das wiederum führt dazu, dass ich im näheren Umkreis zum Kaufort keine Werkstätten kenne.

      Klar kann man da auch welche finden, aber man kennt die Leute halt nicht.
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      wird dir wohl nicht erspart bleiben. so weitest du jedenfalls das angebot sinnvoll aus. wir sind von berlin bis nach regensburg gefahren. wenn du dahinfährst, suchst du eben vorher im web umliegende werkstätten.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.445
      Waere es nicht eine Alternative ein paar Scheine draufzulegen und einen Phaeton zu nehmen? Die laufenden Kosten sind doch quasi die gleichen aber die Karre ist deutlich besser. Kenne die Preise nicht im Detail aber vor einiger Zeit habe ich mal einen neuwertigen fuer EUR 24.000,- mit wenigen Kilometern gesehen.

      Gruss,
      CMB

      p.s. Das nicht vorhandene Design des Passat als schlicht zu bezeichnen ist sehr treffend...
    • XeroHTLP
      XeroHTLP
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2009 Beiträge: 2.963
      lol Phaeton
    • z00l
      z00l
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2008 Beiträge: 565
      Phaeton ist btw ne sehr gute Alternative, wenn du Glück hast und die machen gerade Aktionen mit Phaeton bei Autohäusern in der Nähe kriegst du da son Ding sehr billig und mit wenig KM + gute Ausstattung!
      Phaeton fährt sich imo auch sehr gut, 3l v6 d sollte da reichen. Ansonsten halt W12 :D
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Ich geb dir mal nen Tipp, lass die Finger von dem W8 Motor, der ist nie richtig ausgereift gewesen, und das ist die erste Serie die mit diesem Motor gebaut wurde. Haste da mal nen Schaden wirds richtig teuer. Kauf dir nen A8 mit V8, der Motor ist um einiges robuster, und läuft bei guter Wartung locker 300.000 km. Und effizienter ist der auch. Bessere Austattung und höhere Qualität zum annäherd gleichen Preis. Wenn du unbedingt nen schnellen Passat willst, dann den 2,5 TDI.
    • PontiusGR
      PontiusGR
      Black
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 836
      Wer sich selbstin einem Phaeton vorstellen kann, für den kann das der Schnapper schlechthin sein. Hab vor ein paar Wochen bei nem seriösen Händler einen gesehen: V10TDI 6 Jahre 70k Vollausstattung für 21k :)
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.084
      An nem Phäton bin ich nicht interessiert ;)
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      glaub es macht wenig sinn, ihm ein auto auszureden das er sich schon ausgeguckt hat ;-) stell dir vor wir hätten alle denselben geschmack...
      und ganz elegant war der passat ja noch nie. erst die frontpartie des aktuellen is akzeptabel, heck is misslungen... der neue gefällt in der werbung ganz gut.

      schon wieder vom thema weg.
      hast du dir denn schonmal ein paar tests zu dem karren durchgelesen? motorsportmagazine, langzeittests und/oder tests von verbrauchern?! das gibt schon viel info. ansonsten denk ich, abgesehen von den leistungsteilen dürfte es kein problem sein, an ersatzteile ranzukommen, von der basisversion wurden ja einige verkauft..
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.084
      Ich hab mich für gar nichts entschieden.
      Ist bisher nur ne Idee ;)
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      the lolz.. wusste gar nicht das vw in den kleineren modellen v8 verbaut hat. ist ja mal der übelst geile sleeperwagen... sogar halbwegs leistbar. i like very much :heart:
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.084
      Er versteht mich :D
    • sonicbird
      sonicbird
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2010 Beiträge: 1.531
      n passat is ja nun alles andere als klein... in der palette von vw reicht nur noch der phaeton drüber, oder lieg ich da falsch...
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      Und die laufenden Kosten sind egal? 1000€ für neue Bremsen an EINER Achse sind nicht wenig...