Giftige Tiere Halten

    • Patze92
      Patze92
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2010 Beiträge: 492
      Hi,

      ich hätte mal eine Frage und zwar: Darf man als Privatperson giftige Tiere halten?
      Wenn ja unter welchen Bedingungen?
      Und gibt es irgend eine Grenze?

      Ich kann mir nämlich nicht wirklich vorstellen das jeder Random Bürger irgend ein Tier halten darf deren gift tödlich ist.

      Würde mich gerade sehr interessieren da per Google nicht wirklich viel dazu gefunden habe.

      Lg.
  • 6 Antworten
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Kommt auf das Gifttier an, gibt aber ne ganze Menge, deren Gift tödlich sein kann und die man ohne Auflagen etc. halten kann.

      Man muß allerdings einschränken, daß es je nach Bundesland unterschiedliche gesetzliche Vorgaben zum Halten gefährlicher Tiere gibt. Meistens ist es so, daß die Haltung von Tieren, die der Gesetzgeber tatsächlich für gefährlich hält (müssen nicht nur Gifttiere sein), entweder ganz verboten oder genehmigungspflichtig ist, wobei die Genehmingung dann oft an den Nachweis eines besonderen Interesses und/oder der Sachkunde gebunden ist.

      Es ist auch nicht jedes Tier mit potentiell tödlichem Gift für den Menschen gefährlich.


      €: Hier gibts z.B. die Verordnung für Berlin.
    • MichaelKo
      MichaelKo
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 1.063
      Wenn du sowas halten willst, mach dich mit den Tieren deren Verhalten etc vertraut.

      Z.b. wenn du es auf Giftschlangen abgesehen hast, halte erstmal eine Würgeschlange um zu sehen ob es überhaupt was für dich ist.

      Ansonsten ist es Ländersache. Es gibt Länder die haben keine Auflage.
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      ist es nicht so, dass die meisten nur wirklich gifitg sind wenn sie in der natur leben, bei der haltung verlieren sie dann ihre gifitgkeit

      zumindest gehört das es bei skorpionen, giftschlangen und giftigen fröschen so sein soll
    • kappe69
      kappe69
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 7.456
      Original von masa88x
      ist es nicht so, dass die meisten nur wirklich gifitg sind wenn sie in der natur leben, bei der haltung verlieren sie dann ihre gifitgkeit

      zumindest gehört das es bei skorpionen, giftschlangen und giftigen fröschen so sein soll
      ?(
    • Volzotan
      Volzotan
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.680
      kam das nicht aufs bundesland an? das war doch in nrw wo der typ sone mega poisen snake hatte die abgehauen ist und die das ganze mehrfam.haus entkernt haben. Muss den schaden zwar zahlen aber es war legal.
    • birdlives
      birdlives
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 6.908
      Original von masa88x
      ist es nicht so, dass die meisten nur wirklich gifitg sind wenn sie in der natur leben, bei der haltung verlieren sie dann ihre gifitgkeit

      zumindest gehört das es bei skorpionen, giftschlangen und giftigen fröschen so sein soll

      Das ist eigentlich nur bei Pfeilgiftfröschen so. Die verlieren innerhalb einiger Monate ihre Giftigkeit, was daran liegt, daß sie in der Natur irgendetwas (evtl. Ameisen) aufnehmen, was dann zum Synthetisieren von Gift genutzt wird. Im Terrarium fällt das weg und damit auch die Giftigkeit.

      Bei Skorpionen und Schlangen ist das allerdings nicht so. Die bleiben beide giftig.

      Es wurde auch schon mehrfach erwähnt, daß es Ländersache ist. Liest hier eigentlich auch jemand wenigstens ein paar der Antworten, bevor er irgendwas
      postet?