schonmal jemand ein buch geschrieben?

    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      wie läuft das so ab? also klar, ich schreib irgendwas dünnes in word nieder und finde das dann so überragend, dass ich das unbedingt mit zumindestens erstmal der deutschsprachigen bevölkerung teilen möchte, übersetzungen in andere sprachen bei platzierungen auf bestsellerlisten optional folgend.

      nun denn, was mach ich wenn ich das manuskript fertig habe? einfach an irgendwelche random verlage schicken? liest sich das überhaupt jemand durch? brauch man kontakte?
      angenommen, man findet nen verlag, der das gut findet. wer bezahlt die kosten für die erstauflage?
      und das wichtigste: wie wird man "bekannt"? wie kommt das buch in den laden bzw. wollen die dein buch überhaupt? man braucht ja irgendwie erstmal eine gewisse grundbekanntheit, irgendwann wirds dann ein selbstläufer wenn es so gut ist dass es im "volksmund" ist. aber so weit muss es erstmal kommen, schickt man das an irgendwelche kritiker und hofft dann im faz feuilleton zu landen?

      wtf sind das viele fragen.
  • 3 Antworten
    • Achalesas
      Achalesas
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2008 Beiträge: 1.354
      Hi dudelidude

      Das einfachste wäre in diesem Fall das fertige Manuskript ( oder nur einen Teil )
      davon auf einer Internetseite für junge Autoren anzubieten.
      Habe grade keine Seite griff bereit, gibt es aber einige.
      Das ganze ist natürlich umsonst und das Copyright bleibt natürlich bei dir.

      Achtung : Du solltest natürlich vorher immer gründlich die AGBs lesen.

      So wie ich das kenne wird dein "Buch" da gelesen und bewertet und je nach dem findest du evtl. sogar einen Verleger.

      Der andere Weg ist schon um einiges komplizierter.
      Dein Word Dokument bringt dich hier nicht weiter.
      Du musst dein Manuskript mindestens als Buch binden lassen. ( Weiss grade nicht wie es heisst meine das mit den Ringen ( also keine so teure Angelegenheit ))

      Danach müsstest du mit verschiedenen Verlegern in Kontakt tretten und hoffen das sich davon auch nur einer dein Buch durchliest. Sollte das geschafft sein,
      wird der Verlag dir für dieses Buch einen Vertrag geben.

      Für den Druck, Werbung usw musst du natürlich nichts bezahlen das macht der Verlag.
      Allerdings da der Verlag damit das ganze Risiko trägt, wirst du auch wenn sich dein Buch mittel prächtig verkauft sehr wenig Geld sehen. Aber immerhin damit hättest du schonmal einen Fuß in der Tür und kannst darauf weiter aufbauen.

      Bin natürlich kein Fachmann,
      kenne lediglich jemanden der es auf die zweite Art gemacht hat.
      ( Hat so gut wie nichts vom Geld gesehen)

      :s_grin:
      Mfg Daniel
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      [editiert]

      Edit by Albatrini:

      Mit Verweis auf die Forenregeln 2: Kein Spam habe ich den Beitrag editiert.
    • dudelidude
      dudelidude
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2010 Beiträge: 3.757
      Original von masa88x
      *edit by Albatrini*
      trotzdem danke für deine unterstützung