! ! ! AN DIE WIENER MIETER - NOTFALL ! ! !

    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Meine Therme hat soeben den Geist aufgegen - Rohr geplatz, überall undicht, es fließt in Strömen aus den Leitungen.

      Notdienst angerufen, nichts zu machen (Das Ding ist schon 25 Jahre alt und vor einem Jahr mal ein Neuteil besorgen wollen - war der reinste Horror) Neue Therme muss her. Da das Teil aber 4000,- kostet, bin ich nicht bereit zu zahlen.

      Zahlt die Hausverwaltung? Wie soll ich es angehen? Therme kaufen und Rechnung an die Hausverwaltung schicken? Oder zuerst diese kontaktieren und nachfragen? Die Therme wurde ordentlich gewartet, und der Riss in der Leitung ist einfach durch "Altersschwäche" entstanden. Nur eins ist klar - vor morgen Mittag will ich eine neue Therme in der Wohnung haben - denn ohne Warmwasser und Heizung ist es (erst recht bei diesem Wetter) nicht gerade sehr angenehm!

      Fu**ing lvl...
  • 11 Antworten
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.931
      Was ist denn eine Therme? Also wenn bei uns ne Therme platzt fließen da mehr als ein paar Liter raus...

      Ansonsten wird das der vermieter zahlen müssen. Also ihm bescheid geben, sagen dass er sich schnellst möglich darum kümmern soll und für die Zeit die sie nicht intakt ist die Miete kürzen.
    • Albatrini
      Albatrini
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 15.311
      Gasthermen im MGR sind eine sehr komplizierte Sache und aufgrund eines beschissenen Urteils ist man hier als Mieter ausnahmsweise mal im Nachteil. Normalerweise muss der Mieter eine neue Therme kaufen und diese wird über 10 Jahre (hab ich aktuell nur im Kopf aber auf ca. diese Zeit) abgeschrieben und zieht man vorab aus, bekommt man den Restwert bezahlt.

      Es ist aber wiederum nochmal komplizierter, wenn die Therme regelmäßig und nach Vorschrift kontrolliert wurde..., weil hier ist es eben unsicher und die Vermieter / Hausverwalter müssten eigentlich zahlen.

      Ist jetzt alles kein Detailwissen aber soviel weiß ich, dass es mit einem Thermenproblem ziemlich scheisse ist.
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Ja... dieser Bürokratenstaat kotzt mich langsam an... Grundbedürfnisse werden hier allem unterstellt. Ist irgendwie krank...
    • NAAAAAASSE
      NAAAAAASSE
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 3.545
      Soweit ich weiß, zahlt da die Hausverwaltung aber NUR wenn du die Therme regelmäßig überprüfen und warten hast lassen!!
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Das hatte ich letztes Jahr auch. Stell dich mal auf mehrere Wochen ohne Heizung und Warmwasser ein. Tut mir leid das sagen zu müssen, aber viele österreichische Unternehmen / Handwerker sind einfach nur INKOMPETENT!

      In meiner alten Wohnung kamen sie bestimmt 10 mal an unterschiedlichen Tagen. Haben das ganze Bad und die Küche aufgebrochen und letzten Endes war die Ursache nicht behoben.
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Gibts in Österreich keine Hausratversicherungen? :o
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Original von NAAAAAASSE
      Soweit ich weiß, zahlt da die Hausverwaltung aber NUR wenn du die Therme regelmäßig überprüfen und warten hast lassen!!
      Wenn du noch einmal meinen Post nachliest, wirst du sehen, dass ich das getan habe.

      Original von TheKami
      Gibts in Österreich keine Hausratversicherungen? :o
      Das Wort "Versicherung" funktioniert hier sehr oft nur auf dem Papier... Wir zahlen, und bekommen dennoch keine Leistungen. Ist das gleiche System, wie bei der Pensionsversicherung.
    • MostZockerx
      MostZockerx
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 1.696
      Was ist denn der Sinn die Heizung in der eigenen Wohnung zu haben? Eine Zentralheizung hätte doch einen viel besseren Wirkungsgrad. Handelt es sich um einen Altbau oder ist das normal in Wien?

      Oder meinste mit Therme so ne Art Durchlauferhitzer mit Gas?
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Original von MostZockerx
      Was ist denn der Sinn die Heizung in der eigenen Wohnung zu haben? Eine Zentralheizung hätte doch einen viel besseren Wirkungsgrad. Handelt es sich um einen Altbau oder ist das normal in Wien?

      Oder meinste mit Therme so ne Art Durchlauferhitzer mit Gas?
      Ja, ist eine Gastherme, welche sowohl für die Heizung als auch für das Warmwasser zuständig ist.
    • MostZockerx
      MostZockerx
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2008 Beiträge: 1.696
      Ok, finde ich aber nicht sehr sinnvoll.

      Was ist denn jetzt dabei raus gekommen? Übernimmt deine Versicherung das oder musst du es abstottern?
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Ich muss selber zahlen, wie es aussieht. Mal morgen Termin bei der Mietervereinigung, wenn das nix bringt, dann bleibt nur der Gang zum Anwalt.

      Neue Therme wird dauern... unfähiges Personal....