Spritzwasser eingefroren -.-

    • Verum
      Verum
      Black
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.309
      Moin, moin!
      Hab lustigerweise vergessen rechtzeitig genug Frostschutzmittel ins Spritzwasser zu tun...
      Jetzt sind die Leitungen dicht....Den Behälter konnte ich mit warmen wasser auftauen, aber wie krieg ich das mit den Leitungen hin?
      hab leider keine Garage zur Verfügung und wirklich + °C werden wir die Woche auch nicht bekommen...
      Tips any1?

      Besten Dank ;)
  • 26 Antworten
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.060
      kriegt man die leitung vom behälter ab? dann einfach warm wasser reinhauen.

      wenn nein..isolieren für ne weile bis es aufgetaut ist.

      aber: [x] autonoob.
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Wenn heisses Wasser in Behälter gibst und dann ne weile (5min?!) die Düsen betätigst wirds normal frei.

      edit: Oft sind auch nur die Ausgangslöcher der Düßen zu, da Frostschutz drüber kippen.
    • vaaya
      vaaya
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.097
      Hm, das hatte ich auch schonmal, allerdings sogar mit Frostschutzmittel mitten auf der Autobahn bei ca -28°, besonders schön wenn der Neuschnee direkt an der Scheibe festfriert und man rein gar nix sieht :rolleyes:
      Hatten das Glück dass wir kurz danach 2h Aufenthalt auf der Fähre hatten und es dort im Laderaum wieder auftaute...
      Mein Tipp also, schnapp dir deine Freundin und fahr mit ihr ins Einkaufzentrum, kauf dir Frostschutzmittel, park in der Tiefgarage und nach 10h Shoppingmarathon kannste dann beruhigt das Frostschutzmittel einfüllen:)

      Naja, vielleicht tuns auch 2h...Garage is aber denke ich die beste Line...das mit dem heißen Wasser hatte bei mir damals nicht funktioniert, aber wie gesagt, waren auch extremere Temperaturen.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Da wird nur die Düse zu sein, also da ein bisschen Frostschutzzeug drauf.

      Parkhaus ist aber eine sehr solide Line.
    • Verum
      Verum
      Black
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.309
      Danke schon mal für die Ideen ;)
      Also heisses Wasser in den Behälter half nicht in den leitungen. Konnte auch nix "hochpumpen" durch betätigen des hebels. Naja...
      Ich glaub auch nicht, dass es nur die Düse ist, aber das kann ich mal versuchen ;)

      Ansonsten muss ichs Auto tatsächlich mal irgendwo in nem Parkhaus abstellen und die paar Euro opfern...
    • hoff09
      hoff09
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 566
      Einmal durch die Waschstrasse ;)
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Kannst dich auch mit einem Fön hinstellen und alles auftauen.

      Aber da würde ich doch das Parkhaus vorziehen :D
    • Schebek
      Schebek
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2008 Beiträge: 1.752
      Funktioniert die Pumpe? also hörst sie? Die kann nämlich auch zu sein...

      Wenns tatsächlich die Leitungen sind kannst sie unter der Motorhaube an der Verbindung öffnen und mitm Kompressor Luft druchjagen/Frostschutz rein leeren usw. oder eben Fön ftw
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.938
      Gibt nur 2 Möglichkeiten imo. Hatten das selbe Problem auch mal.

      1. Mehrere Stunden irgendwo über 0°C parken. Vorher natürlich frostschutzmittel in den Nachfülltank, damit sich das dann vermischt und nicht direkt wieder einfriert

      2. Ne Menge (!!!) Heißes wasser auf die Motorhaube bis es wieder frei ist. Hat bei uns dann geklappt. Natürlich auch hier vorher Frostschutz ergänzen.


      Und sicherheitshalber einfach das ganze Jahr über Frostschutz rein. So teuer ist das Zeug ja nicht.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Original von Praepman
      Und sicherheitshalber einfach das ganze Jahr über Frostschutz rein. So teuer ist das Zeug ja nicht.
      Reinigt im Sommer aber schlecht!
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.938
      Das höre ich zum ersten mal. Dachte immer das Frostschutzmittel ist zusätzlich ein guter Korrosionsschutz und man kann es probemlos permanent drin lassen.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Kann man immer drin lassen, aber im Sommer hat man ja eher Fliegen und so Zeug auf der Scheibe. Diese typischen Sommer-Verdreckungen gehen viel besser mit Sommer-Wischwasser runter.
      true story
    • vaaya
      vaaya
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.097
      Original von DerExec
      Kann man immer drin lassen, aber im Sommer hat man ja eher Fliegen und so Zeug auf der Scheibe. Diese typischen Sommer-Verdreckungen gehen viel besser mit Sommer-Wischwasser runter.
      true story
      this! Im Sommer schmiert das Zeug nur....
    • Temmi
      Temmi
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2005 Beiträge: 1.054
      Wenn Du eh zum Parkhaus fahren möchtest, dann verstehe ich nicht, warum Du nicht einfach so ein wenig rumfährst. Der Motor gibt in der Regel genug Hitze ab, dass nach ca. 15min eh alles aufgetaut ist.
      Oder hast Du einen Heckmotor?
    • MichaelM
      MichaelM
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.087
      Original von hoff09
      Einmal durch die Waschstrasse ;)
      Wenn das nicht so ne billig Waschstraße ist (und die warmes Wasser benutzen), gar keine blöde Idee. Würd ich als erstes probieren.
    • vaaya
      vaaya
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2010 Beiträge: 6.097
      Original von Temmi
      Wenn Du eh zum Parkhaus fahren möchtest, dann verstehe ich nicht, warum Du nicht einfach so ein wenig rumfährst. Der Motor gibt in der Regel genug Hitze ab, dass nach ca. 15min eh alles aufgetaut ist.
      Oder hast Du einen Heckmotor?
      Nein. Das Problem ist, dass die Düsen an der Oberfläche kaum noch was von der Wärme abbekommen. Wie gesagt, wir waren bereits 8h unterwegs, als die Düsen plötzlich dicht waren...und ich denke da war der Motor warm genug:)
    • Verum
      Verum
      Black
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 1.309
      Ich hab im Sommer immer Spüli+Wasser drin. Reinigt viel besser bei dem ganzen insekten Kram und kostet quasi nix.
      Nur leider vergessen das Frostschutzmittel rechtzeitig einzufüllen...Naja selber schuld.
      Und ich hab bisher nicht geplant irgendwo in einem Parkhaus zu parken...Aber es ist ne Idee Wert ;)

      Die Pumpe macht Geräusche, aber es kommt nix an. Frostschutzmittel ist schon drin und der Behälter ist auch nicht mehr zugefroren. Lediglich die leitung+die Düsen. ich werde mal mit heissem Wasser beigehen...nen Fön ohne Steckdose habe ich leider nicht.

      Waschstraße ist auch noch ne gute Idee. Alleine schon der Fön am Ende sollte gute Chancen haben^^

      Danke schon mal :P
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Düse freimachen hat nicht gereicht? Beim Fahren wird eigentlich die Leitung aufgetaut und dann sind nur noch die Düsen zu (weil die außen sind ...).
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Ein Schluck für Homer ein fürs Auto... :-)
      An Wasser hab ich gedacht, bei mir war bloss das Tankschloß zugefrohren. Das ist mal dumm, wenn du an der Tanke (ohne shop) stehst und selbst mit Gewalt nicht aufschließen kannst. Feuerzeug oder Fön ist da irgendwie nicht so schlau^^
    • 1
    • 2