gute hands zum 3bet / 4bet / 5bet bluffen

    • GetRichOrDieBroke
      GetRichOrDieBroke
      Black
      Dabei seit: 09.04.2010 Beiträge: 544
      hi leute
      ich hab oft das problem gegen loose raiser, 3better etc zu spielen. man hat ja meist gute FE wenn man ab und zu eine 4bet gegen einen loosen 3better einstreut und erhöht damit sein payoff mit monstern.

      was für hands sind für solche plays geeignet?

      meine überlegungen:

      3bet: suited aces nicht geeignet, da zu oft dominiert und gut spielbar im single raised pot. kleine pockets gilt dasselbe. (deep lassen sich solche hände oft gut 3betten, da sie nuts floppen können) also bleiben für mich nur kleine suited connectors und boclerhände wie Kx oder Qx
      4bet: Ax als blocker. andere hands fällt mich so im stehgreif nicht ein was sinn machen könnte. (ich meine was floppt denn gut im 4bet pot, dass es payoff bekommt?)
      5bet: Ax als blocker und kleine pockets wegen coinflips gegen einen teil der callingrange

      mich würden eure approaches in diesen spots interessieren. ich 4 und 5bette nämlich viel zu wenig und versuche das gerade umzustellen
  • 2 Antworten
    • markus45
      markus45
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 711
      3 bets: hier habe ich schon viele unterscheidliche ansätze gehört.
      Ich 3 bete hände die mir gerade zu schwach sind zum callen.
      4bet: hängt davon ab ob villian 4 bets caltt oder nicht. dafür nutze ich aber ehr gameflow gründe, also wenn ich nicht glaube das villian denkt ich bluff4 betet jetzt.
      5 bet: ist ganz easy mit stove rauszufinden welche händs hier sinnvoll sind, ich machs wieder von gamelfow, timing usw abhängig
    • GetRichOrDieBroke
      GetRichOrDieBroke
      Black
      Dabei seit: 09.04.2010 Beiträge: 544
      danke für die antwort

      welche hände meinst du denn so z.B. bei den 3- und 4bets?
      zu schwach zum callen klingt nach Q7o oder so