faceup draw vs weake razz hand

    • ScHnibL0r
      ScHnibL0r
      Black
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 3.593
      Poker Stars $100/$200 Limit Razz $25 Ante - 3 players - View hand 1053673
      DeucesCracked Poker Videos Hand History Converter

      3rd Street: (0.75 SB)
      Seat 1: xx xx 8 :heart: ____Seat 1 brings in for $25____Seat 1 calls
      Hero: 4 :spade: 2 :heart: 3 :spade: ___Hero completes
      Seat 6: xx xx 5 :club: ____Seat 6 calls

      4th Street: (3.75 SB) (3 players)
      Seat 1: xx xx 8 :heart: K :diamond: ____Seat 1 calls
      Hero: 4 :spade: 2 :heart: 3 :spade: J :spade: ___Hero bets
      Seat 6: xx xx 5 :club: 5 :spade: ____Seat 6 folds

      5th Street: (2.875 BB) (2 players)
      Seat 1: xx xx 8 :heart: K :diamond: 6 :heart: ____Seat 1 bets
      Hero: 4 :spade: 2 :heart: 3 :spade: J :spade: Q :heart: ___Hero checks___Hero calls

      6th Street: (4.875 BB) (2 players)
      Seat 1: xx xx 8 :heart: K :diamond: 6 :heart: T :diamond: ____Seat 1 bets
      Hero: 4 :spade: 2 :heart: 3 :spade: J :spade: Q :heart: T :spade: ___Hero checks___Hero calls

      7th Street: (6.875 BB) (2 players)
      Seat 1: xx xx 8 :heart: K :diamond: 6 :heart: T :diamond: xx____Seat 1 bets
      Hero: 4 :spade: 2 :heart: 3 :spade: J :spade: Q :heart: T :spade: A :club: ___Hero checks___Hero calls


      standard ? wie ist das mit reverse implieds usw. ?

      aber 5th muss man wohl callen bei 40% ?
  • 7 Antworten
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      Zu erst: Es ist verdammt wichtig, nach einer Hand Notes zu machen. Seat 6 flatted anscheinend gerne *6-6-, und ob Seat1 7thh nur Nuts donkt oder manchmal auch Ts.

      5th ist vollkommen Reads-basierend. Ich hab keine Ahnung, wie du auf Reverse kommst, die sind sehr sehr klein. Man spricht eher davon, keine Odds zu haben bezogen auf die kritische Potgröße. Wenn der Gegner Unknown ist calle ich immer, weil ich naiv davon ausgehe, dass ich die nächsten Straßen perfekt spiele. Er kann auch viel mehr Fehler machen als du auf 6th/7th. Nebenbei erwähnt, denke ich, dass dadurch das er nicht Iso/Value-Raist auf dritter die Wahrscheinlichkeit steigt, ihm Case Six zu geben. Ein Gegner, der da nie Ts oder 9s gefoldet kriegt auf den späteren Straßen, hast du riesiege Implieds. Mit einem BB mehr im Pot is es gegen jeden Spieler ein Call auf 5th IMO.

      80% der Spieler auf die ich Reads habe (was wiederrum 99% sind bei dem kleinen SwimmingPool) callen hier jede T auf der 7ten, und Bluffraisen sehr selten. Deswegen donke ich hier oft. Std Line klar, c/c. Ob er nie bluffraist, findet man nur durch betten heraus. Wenn er NIE bluffraist b/c ich die ersten 4-5 Auftreten ähnlcicher Situationen, und b/f dann 2-3 mal, und wieder von vorne. Nur um ganz grob nen "Gefühl für Balancing" in Zahlen auszudrücken.

      Criticl Potsize is the point, not reverse implied odds.
    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Spiele ich genauso. (allerdings einige Limits unter dir)

      Einzige Street, die knapp erscheinen könnte, ist 5th und da hast du worst case 42%.

      Allerdings musst du ja ab 5th bis zum Showdown noch maximal 3BB für den 2.9BB zahlen, also reichen dir im jeden Fall 34% auf 5th.

      Oder ich verstehe deine Frage nach den Reverse Implieds falsch, weil die hier kein Problem sind.
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      Original von Gallagher
      Allerdings musst du ja ab 5th bis zum Showdown noch maximal 3BB für den 2.9BB zahlen, also reichen dir im jeden Fall 34% auf 5th.
      Critical Potsize ist nicht so simpel, wie es anfangs erscheint, aber überdenke nochmal wie 34% reichen wenn man 3BB in <6BB bezahlt.
    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Ich kenne das Konzept der kritischen Potsize noch nicht so wirklich und habe es eben naiv betrachtet, allerdings verstehe ich deine Anmerkung nicht?

      Wenn du ne 3BB bet bezahlst, um einen bis dato 3BB Pot zu gewinnen, brauchst du 33%. Bei einem etwas kleineren Pot eben etwas mehr.

      ?(
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      Original von Gallagher
      Ich kenne das Konzept der kritischen Potsize noch nicht so wirklich und habe es eben naiv betrachtet, allerdings verstehe ich deine Anmerkung nicht?

      Wenn du ne 3BB bet bezahlst, um einen bis dato 3BB Pot zu gewinnen, brauchst du 33%. Bei einem etwas kleineren Pot eben etwas mehr.

      ?(

      Um einen 3BB Pot zu gewinnen, brauch man 100% EQ. Wenn (ohne spätere Einflüsse) 3BB bezahlt werden müssen, um 3BB zu gewinnen, muss der EV >=33% sein um nicht negativ zu werden. Soviel zu den Formalien.
    • Gallagher
      Gallagher
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 3.948
      Ich verstehe deine Anmerkungen nicht.

      1. Es geht naiv betrachtet nicht darum, einen Pot welcher Größe auch immer zu gewinnen, sondern einen Pot so häufig zu gewinnen, dass es profitabel ist, die notwendigen Bets bis zum Showdown zu callen.

      2. Wie ich schon versucht habe klar zumachen, ist es hier nicht die Situation, dass man 3BB bezahlt um 3BB zu gewinnen. Die Situation hätten wir, wenn der Pot auf 5th 0 BB ist. Diese Situation gibt es aber logischerweise aufgrund von Blinds und Antes nie.

      Viel mehr müssen hier 3BB bezahlt werden, um 3BB (bisherige Potsize) + 3BB (gegnerische Bets) = 6 BB zu gewinnen. Also reichen ab 5th 34%.


      edit: Okay, du hast deinen Beitrag editiert. Und gibst mir scheinbar recht, dass 34% Equity ausreichend wären, während wir worst case 41% haben. Also ist der Plan, ab 5th street downzucallen, grundsätzlich +ev.
    • aufuu
      aufuu
      Bronze
      Dabei seit: 08.06.2009 Beiträge: 1.194
      Original von Gallagher
      Ich verstehe deine Anmerkungen nicht.

      1. Es geht naiv betrachtet nicht darum, einen Pot welcher Größe auch immer zu gewinnen, sondern einen Pot so häufig zu gewinnen, dass es profitabel ist, die notwendigen Bets bis zum Showdown zu callen.

      2. Wie ich schon versucht habe klar zumachen, ist es hier nicht die Situation, dass man 3BB bezahlt um 3BB zu gewinnen. Die Situation hätten wir, wenn der Pot auf 5th 0 BB ist. Diese Situation gibt es aber logischerweise aufgrund von Blinds und Antes nie.

      Viel mehr müssen hier 3BB bezahlt werden, um 3BB (bisherige Potsize) + 3BB (gegnerische Bets) = 6 BB zu gewinnen. Also reichen ab 5th 34%.


      edit: Okay, du hast deinen Beitrag editiert. Und gibst mir scheinbar recht, dass 34% Equity ausreichend wären, während wir worst case 41% haben. Also ist der Plan, ab 5th street downzucallen, grundsätzlich +ev.
      Ja, habe ich. Geb dir soweit fast recht, da das Szenario nur passen würde, wenn Villian 6th und 7th bettet, egal was er kriegt und du callst egal was du kriegst. Nichts ist hier simpel über Odds/Outs begründbar. Man müsste jedes Szenario in Betracht ziehen, für folgende Streets. Der Faktor, dass er wenn wir bricken er bluffen, und wenn wir nicht bricken er einfach c/f könnte, zerstört das ganze Szenario. Sozusagen gebe ich dir nur bei einer All-In Situation Recht.