[NL] Jetzt aber! Shorthanded durch die Limits?

    • Icke2000
      Icke2000
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2009 Beiträge: 155
      Moin!

      Ich werde nun also auch nen kleines Blög´chen machen, zum einen um mir mehr Motivation in Sachen ps.de-content-lesen zu geben und zum Anderen, um einige Hände zu diskutieren...

      Zu mir:

      Ich bin fast 35 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Ich habe einen recht ruhigen Bürojob in einer großen deutschen Firma, welcher mir die Möglichkeit gibt, Theorie zu pauken oder auch mal ne Stunde/anderthalb zu pokern.

      Ich muss mit Pokern nichts dazuverdienen, muss auch nicht zwingend BE spielen, wäre aber schöner ab und an mal was auszucashen... :D

      Ich spiele seit 2008 Online-Poker, erst bei Stars, dann bei FTP, danach bin ich auf diese Seite gestoßen, habe mich angemeldet und die 50 Euro-Startguthaben schnell auf Party verdonkt.

      Bin eigentlich bei FTP hängengeblieben, allerdings ungetrackt :(

      Nachdem sich mein "Mindset" nicht verbessert hat und ich bei FTP an FR-Tischen mal mehr mal weniger verloren habe, beschäftigte ich mich etwas intensiver mit Theorie...

      Ich habe mich im August dann bei 24hPoker angemeldet, getrackt über ps.de, und angefangen SH-Tische zu spielen.

      Die Verluste hielten sich durch RB im Rahmen und ich erspielte mir den Gold-Status.

      Habe Mich dann durch NL4 SH gespielt und im November dann auf NL10 geklettert. Habe dort ordentlich verloren, aber durch RB halten sich die Verluste in Grenzen.
      Bin also im November gute 19 Stacks down.



      Durch das PSVIP-Freeroll auf 24h konnte ich meine BR retten, habe vom Gewinn etwas auf Moneybookers verschoben, davon 2 Bücher bezahlt und der Rest soll auch für Pokerlektüre und/oder Coaching draufgehen.


      Der Dezember soll nun der erste Monat sein, indem ich intensiver Theorie pauke und Hände ins Forum poste.

      Habe mir das Buch "Harrington on Online-Cashgames" gekauft, der Sklansky kommt nächste Woche.... (ich werde die beiden auch lesen !!)
      Also steht nem Neuanfang nichts mehr im Weg....

      Meine kurzfristigen Ziele:

      - Tiltresistenter werden (Verluste gehören dazu)
      - mehr denken als klicken (weniger Tische auf einmal)

      Ich hoffe, der Blog hilft mir, mein Spiel zu verbessern und trägt zur Unterhaltung und der einen oder anderen Diskussion bei.

      MfG


      Icke
  • 2 Antworten
    • Icke2000
      Icke2000
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2009 Beiträge: 155
      Nach einer kurzen Session am Vormittag und einer etwas längeren am Abend stellt sich der gestrige Graph so dar:



      Zu meiner Tiltresistenz: Hat gestern geklappt!

      Nach einem Suckout und nem BadBeat musste ich erstmal durchatmen, habe aber konzentriert weitergespielt und die kurzzeitigen Verluste wieder reingeholt.

      Interessant finde ich die Non-Showdown und Showdown-Linien.
      Das zeigt mir, dass ich mein Postflop-Spiel verbessert habe, erste Auswirkungen von Harrington....

      Gestern also nichts Dolles, aber nach knapp 700 Händen 5Euro up hats bei mir selten gegeben, entweder war ich dann 4 Stacks down, oder entsprechend up....

      Ich renne aber nur noch selten zum SD, eigentlich nur noch, wenn ich mir recht sicher sein kann auch die Nuts zu haben.

      Hier mal ein klassisches Beispiel dafür, was passiert, wenn man zu passiv ist.
      Ich muss dazu sagen, dass ich am Flop ausgetimed bin, hatte zu spät gemerkt, dass ich noch in der Hand war und hatte mir gerade nen Kaffee eingegossen....
      Am Turn mache ich nix mehr, die Hand war gelaufen.....

      Microgaming, $0.05/0.10 No Limit Hold'em Cash Games, 6 Players
      Hand Converter by Pokerhand.org

      Board:
      Player1 (SB): $4.05
      Hero (BB): $15.22
      Player3 (UTG): $8.95
      Player4 (UTG+1): $2.19
      Player5 (CO): $10
      Player6 (Button): $10.66

      Dealt to Hero 7:heart: 7:spade:

      Pre-flop:
      Player3 calls $.10 (1 folds) CO raises to $.50 (2 folds) Hero calls $.40 UTG calls $.40

      Flop: ($1.45) 4:heart: 7:club: 5:diamond: (3 Players)
      Hero checks UTG checks CO checks

      Turn: ($1.45) 6:heart: (3 Players)
      Hero checks UTG checks CO checks

      River: ($1.45) 3:spade: (3 Players)
      Hero checks UTG checks CO checks

      Results:
      [color=red]Hero Showed [/color]7:heart: 7:spade:
      UTG Showed J:diamond: T:heart:
      CO Showed Q:club: K:diamond:
      Hero wins $.50
      UTG wins $.49
      CO wins $.49


      So, hier mal ne Hand, die ich gerne mal besprochen hätte:

      Villian hat nach 280 Händen folgende Stats:
      VPIP/PFR 44/22, AF 2.5, Fold to CBet 21, Raise Turnbet: 100
      WTSD 18
      Ich denke bis zum Turn ist noch Standard, Preflpraise, Cbet...


      Microgaming, $0.05/0.10 No Limit Hold'em Cash Games, 6 Players
      Hand Converter by Pokerhand.org

      Board:
      Button: $9.03
      UTG: $2
      SB: $10
      BB: $10
      UTG+1: $5.28
      CO: $10

      Dealt to CO Q:heart: Q:spade:

      Pre-flop:
      (1 folds)
      CO raises to $.35
      (1 folds)
      SB calls $.30
      (1 folds)

      Flop: ($.80) 2:heart: 4:diamond: 5:heart: (3 Players)
      SB checks
      CO bets $.50
      SB calls $.50

      Turn: ($1.80) Q :club: (3 Players)
      SB checks
      CO bets $1.20
      SB raises to $5.40
      CO calls $4.20
      Ich hitte mein Set, erhöhe und werde geraiset....
      Ich setze ihn hier auf AQ, -->TPTK und Gutshot
      oder PP, jedenfalls sehe ich mich noch vorne...

      River: ($11.40) 5:club: (3 Players)
      SB bets $3.75
      CO calls $3.75

      Dann der River und er geht allin, ich denke ich komme aus der Hand definitiv nicht mehr raus, habe nen hohes FH, alles was ich in Villians Handrange sehe, habe ich beat, ausser 55.


      Results:
      SB Showed ???
      CO Showed Q:heart: Q:spade:
    • Icke2000
      Icke2000
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2009 Beiträge: 155
      So, wieder mal nen Update zu den letzten beiden Tagen.

      Bin nicht viel zum Spielen gekommen, war viel unterwegs......

      Leider hat 24hPoker einige Hände verschluckt, oder der HM hats nicht importiert.
      Es fehlt eine ganze Session, zirka 200 Hände (ja, war ne kurze Session...)

      Tja, nachdem ich am Donnerstag fast 3 Stacks down war, lief es gestern besser: 4 Stacks up!

      BR: 338 €

      Hier mal ne Hand für Liebhaber des Suckouts:

      Villian war nen 58/15 Vollfish (360h)..
      Hat viel gecallt, sich den Flop angeschaut und dann nach Lage gecallt/geraised oder gefaltet....
      Er hat immerwieder mit marginalen Händen durchgebarrelt und am River allin...
      Hat oft geklappt, dass er ohne SD den Pot mitnehmen konnte, hatte dann auch die Frechheit zu zeigen, dass er mit NIX geraised hat.

      Oft mit PP unterwegs, aber auch mit K4s, Q7s und sogar 93s den Push gewagt...

      Also nen normales Play meinerseits:

      Microgaming, $0.05/0.10 No Limit Hold'em Cash Games, 5 Players
      Hand Converter by Pokerhand.org

      Board:
      CO: $10.15
      Button: $13.13
      SB: $15.21
      BB: $13.22
      UTG: $18.56

      Dealt to CO A:heart: A:club:

      Pre-flop:
      UTG calls $.10, CO raises to $.45, (3 folds), UTG calls $.35

      Flop: ($.95) A:spade: K:heart: 9:club: (2 Players)
      UTG checks, CO bets $.70, UTG raises to $3.15, CO raises to $5, UTG raises to $14.96 (AI), CO calls $4 (AI)

      Turn: ($19.46) 8:spade: (2 Players)

      River: ($19.46) T:spade: (2 Players)

      Results:
      UTG Showed 2:spade: K:spade:
      CO Showed A:heart: A:club:
      UTG wins $19.43


      Selbst nach dieser Hand hatte ich mich unter Kontrolle, habe normal weitergespielt und Villian sein gesamten Stack wieder abgenommen, allerdings nur einmal mit Showdown...

      Diesen Monat bin ich nun einen Stack im plus..... entspricht 8bb auf 100...
      Durchaus im Schnitt...