Unternehmensberater für Terrorzellen...

    • Cubis
      Cubis
      Einsteiger
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 41
      Nicht, dass ich es gutheißen würde, aber warum machen die Terroristen nicht mehr aus ihrem Potential?
      Es wäre für einflussreiche Leute beispielsweise doch recht einfach, 10 Selbstmord-Attentäter zu rekrutieren, diese zeitgleich ( am 11. September,um 9.11h ) in Einkaufszentren in die Luft zu sprengen, und so für Schlagzeilen und Angst zu sorgen.
      Warum passiert da nichts?

      Ich hätte so viele Ideen....

      An alle Moralapostel, Gerechtigkeits-Nazis und sonstwen, ist nur fiktiv.
  • 11 Antworten
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      so einfach wärs wohl nicht weil die Behörden an den meisten Terroristen dran sind.

      Außerdem gibt es wohl zum Glück doch nicht soviele wahnsinnige Selbstmordattentäter
    • Lammertz
      Lammertz
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 835
      mhhhh
    • asahara
      asahara
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.247
      tja ..
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Cubis
      Nicht, dass ich es gutheißen würde, aber warum machen die Terroristen nicht mehr aus ihrem Potential?
      Es wäre für einflussreiche Leute beispielsweise doch recht einfach, 10 Selbstmord-Attentäter zu rekrutieren, diese zeitgleich ( am 11. September,um 9.11h ) in Einkaufszentren in die Luft zu sprengen, und so für Schlagzeilen und Angst zu sorgen.
      Warum passiert da nichts?

      Ich hätte so viele Ideen....

      An alle Moralapostel, Gerechtigkeits-Nazis und sonstwen, ist nur fiktiv.
      Ja und wodrauf wartest du dann noch?

      Ab ins afghanisch-/pakistanische Grenzgebiet!!
    • Cubis
      Cubis
      Einsteiger
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 41
      Original von Denz
      so einfach wärs wohl nicht weil die Behörden an den meisten Terroristen dran sind.

      Außerdem gibt es wohl zum Glück doch nicht soviele wahnsinnige Selbstmordattentäter
      Wenn jemand, der wirklich einfluss hat, so ewas durchziehen würde, hätte er doch sicherlich genug freiwillige, die ins paradies wollen. Und wenn er sie aus dem Jemen oder sonstwo einfliegen läßt.

      Ich denke, es gibt genug Freiwillige, die in ihrer Prägezeit auf den Dschihad gedrillt wurden.
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.727
      Keiner kann sich von Angst und Schrecken was kaufen. Man müsste doch nur Bomben in Flughäfen zünden. Auch davor würde reichen. Die Börse würde drauf reagieren, wenn das an z.B. zehn Orten gleichzeitig passieren würde und man könnte massig Profit daraus schlagen.

      Ich denke allerdings, dass es schwer ist das ganze zu verschleiern. Also dass keine Verbindung zwischen einem selbst und den Attentätern besteht.

      PS: solid first ;)
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      Original von Onken
      Keiner kann sich von Angst und Schrecken was kaufen. Man müsste doch nur Bomben in Flughäfen zünden. Auch davor würde reichen. Die Börse würde drauf reagieren, wenn das an z.B. zehn Orten gleichzeitig passieren würde und man könnte massig Profit daraus schlagen.
      Wer dazu die Mittel, Fähigkeiten und moralische Einstellung besitzt, macht vermutlich jetzt schon mehr Kohle, als er jemals ausgeben kann und braucht die Tips somit nicht.
    • Cubis
      Cubis
      Einsteiger
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 41
      Original von Onken
      Ich denke allerdings, dass es schwer ist das ganze zu verschleiern. Also dass keine Verbindung zwischen einem selbst und den Attentätern besteht.
      Warum verschleiern? 10 Tote attentäter und al qaida bekennt sich zu den Anschlägen.

      Original von Onken

      PS: solid first ;)
      Danke, lange dran gearbeitet...
    • reinjetzt
      reinjetzt
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2010 Beiträge: 90
      ohne scheiss da hab ich auch schon drüber nachgedacht, aber irgendwie erinnert mich das an die frage warum es keiner geschafft hat hitler umzubringen das wird doch wohl mal net so schwer gewesen sein.
      meiner meinung nach sind die einfach alle zu faul und von pünktlichkeit halten die doch auch net so viel(tue ich auch net aber ich bin student und muss keine wichtigen termine einhalten).

      deshalb mach ich mir auch keinen stress weil hier jetzt überall gemeldet wird das deutschland im visier ist(und weil ich in magdeburg wohne, wenn man hier was in die luft sprengt merkt das eh keiner, die mühe machen die sich nicht)
    • Cubis
      Cubis
      Einsteiger
      Dabei seit: 22.11.2010 Beiträge: 41
      Original von reinjetzt
      ohne scheiss da hab ich auch schon drüber nachgedacht, aber irgendwie erinnert mich das an die frage warum es keiner geschafft hat hitler umzubringen das wird doch wohl mal net so schwer gewesen sein.
      meiner meinung nach sind die einfach alle zu faul und von pünktlichkeit halten die doch auch net so viel(tue ich auch net aber ich bin student und muss keine wichtigen termine einhalten).

      deshalb mach ich mir auch keinen stress weil hier jetzt überall gemeldet wird das deutschland im visier ist(und weil ich in magdeburg wohne, wenn man hier was in die luft sprengt merkt das eh keiner, die mühe machen die sich nicht)
      Hitler ermorden ist sicherlich schwieriger, als sich als unbehelligte Person in einem Einkaufszentrum in die Luft zu sprengen.
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.727
      Original von Cubis
      Warum verschleiern? 10 Tote attentäter und al qaida bekennt sich zu den Anschlägen.

      Du stehst ja trotzdem in einem Verhältnis mit den Leuten, die sich in die Luft sprengen, selbst wenn sich Al Qaida zu den Anschlägen bekennt. Die Finanzströme lassen sich ja auch im gewissen Maße zurück verfolgen.

      Da braucht man schon die nötigen Beziehungen um sowas durchzuziehen. Um einfach mal so was in die Luft zu sprengen, sind die Risiken zu hoch. Muss sich ja schon lohnen das ganze (bis natürlich auf den Menschen mit den 44(?) Jungfrauen).