Kreuzbandrissheilung-Konservativ?[möglich?]

    • WillMcfly
      WillMcfly
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2008 Beiträge: 4.244
      Sehr geehrte Comunity,

      ich versuch mal es kurz zu erklären.



      Vor 7 Monaten Knie verdreht
      -->> MRt gemacht
      Orthopäde sagt Kreuzband gezerrt. Mehrere Physiotherapien
      --->weitere Schmerzen ---> Kniespiegelung (Athroskopie)

      Er sagt er habe Entzündung entfernt und irgendwas gerichtet.

      Ich ging vor 2 Wochen zum anderen Arzt. Er sagt, ich hatte mir das hintere Kreuzband gerissen !!!!!!!!!!!!

      Ist ausgerastet ,dass ich unnötig falsch operiert wurde etc.


      JETZT mein richtiges Anliegen:

      Erstmal Physiotherapie speziell für das Knie und Hoffnung das es nach einem Monat besser wird und KONSERVATIV HEILT.

      Hat jmd. erfahrungen ob dies wirklich so klappen kann? Weil ich bin mit den nerven am Ende, da eine weitere OP 6 Monate mir wieder rauben würde.


      Ich will einfach wieder gesund Fußball spielen....


      Hoffe ihr versteh mein Anliegen und vlt. hat ja jmd. positive Erfahrung gemacht...

      Ich danke euch


      MFG

      WillMCfly
  • 4 Antworten
    • Cifer
      Cifer
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.974
      ein gerissenes kreuzband kann nicht heilen. das verkümmert ziemlich schnell

      6 monate kannst du auch eher für profis mit optimaler reha einkalkulieren und dann ist auf einen erneuten riss doch ein großes risiko da. laut meinem arzt, der auch professionelle Sportler betreut, dauert das vollständige verwachsen 12 monate.
      Das Problem ist, dass man sich nach 6 monaten wieder richtig fit fühlt und man denkt alles ist iO. Kenne etliche Leute mit Kreuzbandriss und sehr viele die früh angefangen haben wieder zu spielen haben sich das kreuzband dann erneut gerissen. also an der oben genannten aussage scheint schon was dran zu sein.

      Man liest immer bei profis!! von 6 Monaten Pause. Die gehen mit 8 stunden reha täglich nach 6 monaten auf den platz mit gehörigem restrisiko. Normalos sollten da deutlich mehr zeit einplanen.
    • Sergenial
      Sergenial
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 325
      du wirst auch ohne OP wieder fußball spielen können. doch wird jeder arzt dir zu einer OP raten, weil das knie dadurch stabiler wird. viele ärzte sind auch der meinung, dass eine OP langzeitschäden vermeidet.
    • feinheit
      feinheit
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 4.220
      schau mal hier rein, vl findest du was nützliches:
      Kreuzbandriss :( was erwartet mich?

      kann ansonsten nur die bereits geposteten meinungen grosdsteils bestätigen.
      wenn du angstfrei wieder kicken möchtest kommst du um eine OP mmn nicht herum. stellt sich natürlich auch die frage wie alt du bist. ohne kreuzband besitzt das knie nicht mehr die stabilität, folgeerscheinungen im fortgeschrittenen alter sind knorpel- und menikenschäden.

      du musst rechnen dass du nach der KB-OP ca. 3-4 monate ausser ergometer keinen sport machen kannst. dann steigst du langsam wieder ins lauftraining ein, nach 7-8 monaten leichtes balltraining, nach 11-12 monaten wieder zweikampf und wettkampfmäßig kicken.
      so schauts zumindest beim vorderen KB aus, denke aber dass der ablauf beim hinteren KB der selbe sein wird.

      wichtig: mehrere ärztemeinungen einholen
    • Rydizzle
      Rydizzle
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2008 Beiträge: 3.684
      Vorderes Kreuzband sollte man schon operieren lassen... Das hintere wird auch oftmals konservativ behandelt...

      würd mich da mal schlau machen....

      zumindest ist es eher möglich als beim VKB ...