Mietminderung

    • buyer
      buyer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2009 Beiträge: 470
      Ich habe gerade folgendes Schreiben fertig gemacht:

      Mietminderung Sehr geehrter Herr xxx,
      in meiner Wohnung habe ich folgenden Mangel festgestellt: Es ist zu kalt in der Wohnung. In dem Zeitraum vom 25.11.2010 bis 3.12.2010 wurde die Temperatur – jeweils um 9 Uhr – im Wohn- und Schlafzimmer gemessen. Die Messungen lagen immer zwischen 16 – 17°C. Durch die Kälte bin ich in folgenden Punkten beeinträchtigt: Ich friere in der Wohnung, meine Gesundheit ist gefährdet und meine Gäste beklagen sich über die Kälte. Nach § 535 BGB sind Sie verpflichtet, die Wohnung in einem vertragsgemäßen Zustand zu halten. Ich fordere Sie daher auf, den Mangel umgehend, spätestens jedoch bis zum 17.12.2010 zu beheben. Bis der Mangel behoben ist, werde ich gemäß § 536 BGB die Miete mindern, und zwar um 10 Prozent.


      Was haltet ihr davon?

      Leider haben die eine Einzugsermächtigung. Dazu steht im Vertrag:

      Der Mieter erteilt hiermit eine Einzugsermächtigung, die aus wichtigem Grund durch Erklärung gegenüber dem Vermieter widerrufen werden kann.


      Sollte ich die gleich widerrufen? Ist das ein wichtiger Grund? Ansonsten werden die bestimmt einfach weiter die volle Miete einziehen.
  • 8 Antworten