AK vs. Pocket Pair = Coinflip?

  • 5 Antworten
    • MrMarv89
      MrMarv89
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 2.657
      und weil du ja nie das pocket hast und dein gegner AK ;) ?!
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.145
      Du musst auch das Dead Money berücksichtigen. Wenn schon Geld im Pot ist von der 3bet/4bet, dann ist der Flip auch leicht +EV. Ob da nun 3%/4% Equity fehlen ist egal.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      ist war wegen dem dead money eventl. für beide +ev, aber ein coinflip im eigentlichen sinne ist es trotzdem nicht.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 5.797
      Wie gesagt mit genug Deadmoney, ist es meist fast so als wäre es 50/50.
      Technisch gesehen ist es aber schon 45/55.

      Nehmen wir an es sind schon 20$ im Pot. Reststacks 100$. Dann kann man AK vs. n PP shippen.

      Auf den Micros besonders den superlowmicros ist flippen nicht ganz so der Hit weil man da ne Menge dead monaey braucht, weil für einen AI Pot z.B. 10bb oder mehr an Rake anfallen was auf dauer ziehmlich reinknallt.
    • Snookz
      Snookz
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2008 Beiträge: 1.736
      Der fast Coinflip ist wie schon erwähnt nur dann +EV, wenn schon Geld im Pot ist. Sonst wäre auch ein 50/50 Flip ganz einfach wegen dem Rake -EV.
      So ein Flip kann je nach Deadmoney im Pot sogar für beide Beteiligten +EV sein, weil die Leute, die schon Geld in den Pot bezahlt haben, nicht mehr mitspielen.

      So müsste man z.B. 10$ setzen, um 15$ zu gewinnen (10 vom Gegner, 5 die schon im Pot waren). Das muss in weniger als der Hälfte der Fälle klappen, damit man damit langfristig Gewinn macht.