AA fold!!!

  • 15 Antworten
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.520
      Fast 3 Jahre dabei und dann sowas ?(
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.947
      muss auch ma passiern :)
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      ist ne ganz gute strategie, wenn man limpt und nur mit einem set weiterspielt - sicher ist sicher
    • jokin4party
      jokin4party
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2009 Beiträge: 968
      t'as foldé paire d'as? mais c'est absurde!
    • Ben316
      Ben316
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2009 Beiträge: 371
      wer keine suckouts kassieren will, sollte keine guten hände spielen!
    • FuLLPerformance
      FuLLPerformance
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 656
      Original von fuzz1983
      Fast 3 Jahre dabei und dann sowas ?(
      ey...ich wollte halt auch mal rumheulen. außerdem spiel ich erst seit ein paar monaten mit strategie und sowas wie heute ist mir noch nicht passiert. dass sowas auch mal vorkommen muss ist mir völlig klar. ankotzen darf mich das aber wohl trotzdem oder? :P
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      am besten ist, du störst dich gar nicht daran, nimmst es einfach so hin und versuchst dein bestes spiel zu spielen ;)
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von FuLLPerformance


      ey...ich wollte halt auch mal rumheulen. außerdem spiel ich erst seit ein paar monaten mit strategie und sowas wie heute ist mir noch nicht passiert. dass sowas auch mal vorkommen muss ist mir völlig klar. ankotzen darf mich das aber wohl trotzdem oder? :P
      Genau dafür ist der Frustabbau da. Niemand hat behauptet, dass so etwas Spaß machen muss. Und bevor ihr mit schlechter Laune und Wut im Bauch weiterspielt, belebt ihr besser dieses Forum. ;)

      Ich rufe mir in solchen Fällen gerne mal eine Hand in Erinnerung, in der ich auf dem River meine einziges Out zu Quads J gegen ein bis dahin besseres Set traf (der Dritte foldete am River vermutlich eine Straight). Ich schwor mir damals, mich nicht mehr so oft über Suckouts zu beschweren.
    • HarryGER
      HarryGER
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2007 Beiträge: 4.213
      2 Monate am Stück war KK die Hand, mit der ich mit Abstand das meiste Geld verloren hab. Kannst du das toppen?

      (Natürlich trotzdem noch Riesengewinne eingefahren)
    • StephanS
      StephanS
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 3.122
      AA

      Entweder du Gewinnst wenig, oder du verlierst Viel.

      DB

      ..ist leider meistens so.
    • Bendiger
      Bendiger
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.737
      vllt. hast sie einfach postflop überspielt?
    • FuLLPerformance
      FuLLPerformance
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 656
      wenn ich preflop gegen JJ oder AQ oder AK AI bin kann ich die postflop schlecht überspielen ;)

      [quote]Original von wespetrev
      Original von FuLLPerformance

      Ich rufe mir in solchen Fällen gerne mal eine Hand in Erinnerung, in der ich auf dem River meine einziges Out zu Quads J gegen ein bis dahin besseres Set traf (der Dritte foldete am River vermutlich eine Straight). Ich schwor mir damals, mich nicht mehr so oft über Suckouts zu beschweren.
      ok, werd ich mal versuchen. diese hand, die deinem beispiel sehr ähnlich ist, sollte mir dabei helfen.


      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $12,63
      Hero:
      $5,42
      CO:
      $4,78
      BU:
      $2,03

      0,02/0,05 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.88 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP1 with 6:heart: , 6:club:
      2 folds, Hero raises to $0,20, 2 folds, CO calls $0,20, BU calls $0,20, SB folds, BB calls $0,15, BB checks, Hero checks, CO checks, BU checks.

      Flop: ($0,82) T:spade: , 9:club: , 8:heart:
      Turn: ($0,82) 6:diamond: (4 players)
      BB checks, Hero bets $0,75, CO calls $0,75, BU raises to $1,83 (All-In), BB folds, Hero calls $1,08, CO calls $1,08.

      River: ($6,31) 6:spade: (3 players)
      Hero bets $2,9, CO folds, Hero gets uncalled bet back (All-In).

      Final Pot: $6,31

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows four of a kind, sixes (6h 6c)
      BU shows (9h 9d)

      Hero wins with four of a kind, sixes (6h 6c)



      allerdings ists ja nicht so, dass ich bei jedem bad beat die nerven verliere. es ist einfach die hohe anzahl in folge die mich manchmal halt einfach ankotzt. das sowas rein statistisch gesehen nunmal vorkommen muss ist klar. aber meine emotionen (jaja, die haben im poker nichts verloren) scheissen auf rationalität. ^^
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Original von FuLLPerformance
      ... aber meine emotionen (jaja, die haben im poker nichts verloren) scheissen auf rationalität. ^^
      Ich bin ganz froh, dass du diesen Gedanken hier so äußerst. Das lese ich so ähnlich auch bei vielen anderen Mitgliedern. Aber bist du sicher, dass Poker ein emotionsloses Spiel ist, sein sollte, überhaupt sein kann?

      Wer seine eigenen Emotionen aus dem Spiel ausblendet, wird auch kein Gespür mehr dafür haben, wie der Gegner gerade drauf ist. Außerdem kostet es enorm viel seelische Kraft, die Emotionen zu verdrängen.

      Da Gefühle, positive und negative, zum Menschen dazu gehören, müssen wir imo lernen, nicht gegen sie sondern mit ihnen zu leben - auch an den Pokertischen.

      Denkanstöße dafür findet ihr z. B. in dieser Video-Serie:

      Emotions-Regulation
    • FuLLPerformance
      FuLLPerformance
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 656
      dank dir für den link. werde mir die videos bei zeiten mal anschauen.
      dass man seine emotionen nicht komplett ausblenden kann ist ja ohnehin klar. aber ich denke mal dass frust einem nicht dabei hilft einen gegner zu lesen und deshalb sehe ich hier nur nachteile. zumindest für einen selber. merkt der gegner am tisch, egal ob live oder online, dass man gereizt ist kann er diese einschätzung sicher für sein spiel ausnutzen. deshalb ist es hier sicherlich sinnvoll diese negative emotion zu verdrängen bzw. sich nich anmerken zu lassen.
    • wespetrev
      wespetrev
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2008 Beiträge: 2.384
      Ist schon klar. Wir raten ja jedem dazu, sich nicht geladen oder ängstlich oder sorgenvoll an einen Pokertisch zu setzen. Ebenso empfehlen wir, die Session zu unterbrechen, wenn ihr aus dem Gleichgewicht geratet und Fehler macht (kein "A-Game" mehr).

      Viele versuchen, sich dann einzureden: "ich bin nicht genervt", obwohl sie es doch sind. Besser ist es, sich das einzugestehen und einen Weg zu finden, damit umzugehen.

      Deshalb auch mein Tipp, sich eine frühere glücklich verlaufene Hand in Erinnerung zu rufen. Das soll mir sagen, nimm diesen Verlust jetzt nicht so wichtig.