Würdet ihr lieber Pokerhero sein oder Soccerhero

    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Also lieber durrr, Antonius, Ivey oder lieber ein Fußballspieler mit vergleichbarem Vermögen und ein paar Jahren garantiertem guten Einkommen?

      Nachteil beim Fußball ist ja, dass man in ein paar Jahren nicht mehr mithalten kann, dafür kann man seine Kohle nicht wieder verpokern. (Ja ok, kann man schon, aber macht man hoffentlich nicht).

      Poker kann man bis ins hohe Alter spielen, aber es ist kein garantiertes Einkommen und kann einen sogar potenziell ruinieren. Einige Highroller haben ja offenbar nicht so das erzkonservative BRM.

      Ich glaub ich würd lieber Fußballspieler sein und dann Trainerlizenz machen oder irgendwie Manager bei nem Verein werden. Oder eventuell nur Immobilien kaufen, vermieten und halbwegs komfortabel bis ans Lebensende leben.
  • 60 Antworten
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.083
      rein finanziell verdienen Fussball"stars" ein vielfaches von dem, was Poker"stars" gewonnen haben. Allein das Gehalt übersteigt schon das eines Pokerspielers (einige Millionen pro Jahr machen halt nicht viele) und dazu kommt dann noch Marketing, Buchungen und das man danach noch ähnlich viel Geld im Management verdient (wo die "stars" meistens automatisch landen nach der aktiven Karriere).
      Easy Antwort wenn es ums Geld geht: Fussball
      Zudem wird da auch noch alles gestellt und bezahlt: Villa, Auto, Reisen
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 16.107
      keines von beiden.
      1. braucht man soviel geld gar nicht
      2. wäre ich ungern wirklich so bekannt das man nicht ma in ruhe irgendwo ne currywurst essenkann one angelabert zu werden.
      also dann schon eher poker.
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.551
      Pokerpro.

      -Mehr Privatleben

      -Weniger Verletzungen

      -Einzelsport
    • weirdal
      weirdal
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 557
      Genau wie bei jeder anderen Sportart - und Poker - verdient natürlich auch beim Fußball nur ein kleiner Prozentsatz der Besten wirklich ein Millionengehalt.

      Das Argument mit dem beschränkten Alter bis zu dem man aktiv ganz oben (!) mitspielen kann muss mMn bedingt auch fürs Pokern gelten - zumindest bei ausdauernden Turnieren. Siehe WSOP Main Event Stats der letzten Jahre: Das Durchschnittsalter der Akteure, die weit kommen, sinkt konstant, was damit zusammenhängt, dass nur eine hohe körperliche Leistungsfähigkeit eine ausreichend gute geistige Ausdauer und damit ein gutes Mindset bis in die späten Phasen garantiert.
      In dem Zusammenhang übrigens kein Wunder, dass auch im E-Sport die Besten meist eben keine fetten, pickeligen Klischeenerds sind, sondern durchaus ein ausgewogenes und sportliches Privatleben vorweisen können.

      Insgesamt klar pro Fußball: Hat deutlich weniger (Einkommens-)Varianz, verspricht mehr Fame (wer drauf steht) und, hey, es ist Fußball!!! Außerdem kann man die verdiente Kohle ja im Anschluß an eine Fußballkarriere auch problemlos noch beim Pokern verjubeln, während das umgekehrt eher schwer fallen dürfte.

      Original von longdistancerunner
      Pokerpro.

      -Mehr Privatleben <-- hängt vom Grindfaktor ab

      -Weniger Verletzungen <-- hängt vom Tiltfaktor ab ;)

      -Einzelsport
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Also bei Esport gibt es eine Menge unterernährte und überernährte unsportliche Geeks: Grubby, Fov, Moon und Co.

      Bei Doyle bin ich mir nicht sicher, aber ich denke Greenstein, Reese sind/waren noch relativ erfolgreich zuletzt. Forrest und Todd Brunson sind auch nicht mehr die jüngsten.
      Der Anteil an jungen Spielern nimmt halt auch sehr zu bei den WSOP.

      Aber generell wird der Wettbewerb stärker.
    • sommermeer
      sommermeer
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2006 Beiträge: 3.937
      soccer weil frauen und so!

      edit : dnach ev pokerpro; kann man ja auch erst mit 40 einsteigen; BR ist vorhanden und andersrum gehts eher schlecht
    • lausbua
      lausbua
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2009 Beiträge: 5.032
      Original von sommermeer
      soccer weil frauen und so!
      this!
    • Kommutierung
      Kommutierung
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 9.744
      Original von Coffeehouse
      Also bei Esport gibt es eine Menge unterernährte und überernährte unsportliche Geeks: Grubby, Fov, Moon und Co.

      Bei Doyle bin ich mir nicht sicher, aber ich denke Greenstein, Reese sind/waren noch relativ erfolgreich zuletzt. Forrest und Todd Brunson sind auch nicht mehr die jüngsten.
      Der Anteil an jungen Spielern nimmt halt auch sehr zu bei den WSOP.

      Aber generell wird der Wettbewerb stärker.
      grubby? das eher so der anti nerd wie man ihn sich vorstellt...

      [x] fussballprofi, im camp nou kicken und dafür auch noch jede menge geld kassieren wär nuts für mich!
    • schleppschiss
      schleppschiss
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 909
      Original von Kommutierung
      Original von Coffeehouse
      Also bei Esport gibt es eine Menge unterernährte und überernährte unsportliche Geeks: Grubby, Fov, Moon und Co.

      Bei Doyle bin ich mir nicht sicher, aber ich denke Greenstein, Reese sind/waren noch relativ erfolgreich zuletzt. Forrest und Todd Brunson sind auch nicht mehr die jüngsten.
      Der Anteil an jungen Spielern nimmt halt auch sehr zu bei den WSOP.

      Aber generell wird der Wettbewerb stärker.
      grubby? das eher so der anti nerd wie man ihn sich vorstellt...

      [x] fussballprofi, im camp nou kicken und dafür auch noch jede menge geld kassieren wär nuts für mich!

      Und dann zweistellig gegen Barca verlieren :D
      Hat was.
      Nee im Ernst bin auch für die Fussballerkarriere. Leider hab ich nur in die Stadtliga geschafft.
    • spktrm
      spktrm
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 399
      Original von schleppschiss
      Original von Kommutierung
      Original von Coffeehouse
      Also bei Esport gibt es eine Menge unterernährte und überernährte unsportliche Geeks: Grubby, Fov, Moon und Co.

      Bei Doyle bin ich mir nicht sicher, aber ich denke Greenstein, Reese sind/waren noch relativ erfolgreich zuletzt. Forrest und Todd Brunson sind auch nicht mehr die jüngsten.
      Der Anteil an jungen Spielern nimmt halt auch sehr zu bei den WSOP.

      Aber generell wird der Wettbewerb stärker.
      grubby? das eher so der anti nerd wie man ihn sich vorstellt...

      [x] fussballprofi, im camp nou kicken und dafür auch noch jede menge geld kassieren wär nuts für mich!

      Und dann zweistellig gegen Barca verlieren :D
      Hat was.
      Nee im Ernst bin auch für die Fussballerkarriere. Leider hab ich nur in die Stadtliga geschafft.
      ich denke mal er meint damit, dass er dann bei barca spielt.


      btw
      <- fußball
    • jaydee1980
      jaydee1980
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2010 Beiträge: 412
      Mir wäre Poker lieber weil
      1.Fussbal ist scheiße
      2. Weil Fussball scheiße ist
      und 3. weil ich wenn ich Pokerpro bin machen kann was ich will ohne das es am nächsten tag in der Blöd steht.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.699
      So sicher wäre ich mir gar nicht, dass Pokerspieler soviel weniger verdienen als Fussballstars....und die "Größenordnung" auch ungefähr gleich ist.....

      Poker kann man (theoretisch) auch länger spielen, was auch n klares Plus ist:)


      Im Zweifel wäre ich lieber Pokerpro :P .....scheiß auf Fussballstar, da kennt dich jeder du stehst saustark im Rampenlicht....mir würde der "Ruhm" von nem mittelmäßigen Pokerpro schon reichen:)
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Pornpro.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.777
      Soccer :facepalm:


      Eher Poker- als Footballpro, wegen Koks und Nutten und so!
      Als Footballpro kannste nich mal einfach so in Bars oder Clubs auf die Kacke hauen.
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Original von longdistancerunner
      Pokerpro.

      -Mehr Privatleben

      -Weniger Verletzungen

      -Einzelsport
      dafür mehr Varianz und psychischen Stress. dazu ist es leichter in einen ungesunden Lebensstil zu verfallen
    • kaubi
      kaubi
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 1.692
      soccer. nach 10 jahren easy über 100mio. haben, danach rente und poker
    • Toterich
      Toterich
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2010 Beiträge: 30
      Original von keevo
      Original von longdistancerunner
      Pokerpro.

      -Mehr Privatleben

      -Weniger Verletzungen

      -Einzelsport
      dafür mehr Varianz und psychischen Stress. dazu ist es leichter in einen ungesunden Lebensstil zu verfallen
      noch ungesünderer lebensstil alsn profisportler? unwahrscheinlich
    • Bommelinho
      Bommelinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 830
      fußballprofis haben weniger psychischen stress als pokerprofis? halt ich für nen gerücht.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.699
      Original von kaubi
      soccer. nach 10 jahren easy über 100mio. haben, danach rente und poker
      Vllt, wenn du Lionel Messi bist:)