[SnG] Cash out ! Wie weiter ?

    • oimelzer
      oimelzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 376
      Abend,

      hinter mir liegt wie immer ein Tag mit netten Bad beats, suck out's etc. ...
      Dazu noch nen schönen Tilt und jetzt hab ich erstmal ausgecasht.

      Hatte vor ca. 2 Monaten, nach längeren Pause, mal nen 10er eingezahlt und mich erfolgreich auf ca. 40 € hochgespielt, als vor ca. 5 Tagen der Hammer gegen mich kam.
      Irgendwie ging alles in die Hose, sehr oft auf der Bubble gebusted mit meist besseren Händen, alles auf den 1,20 SNG's bei Stars, zuletzt hab ich dank Tilt dann die Kohle im HU verdonkt.
      Bis wie gesagt der Hammer kam heute z.B. QQ < AQ, AA < 99 usw.
      Als dies schon vor ein paar Tagen passierte machte ich mir erstmal Gedanken über mein Spiel, studierte nochmal den Kontent von PS und spielte erstmal etwas tigther in den SNG's.
      Half leider alles nichts das Geld ging nach und nach flöten.
      Bisher hab ich Poker als schönes Hobby erlebt das mir Spaß gemacht hat.
      Mein Ziel war es sich langsam auf höhere Limit's hoch zu spielen.
      Jetzt bin ich an nem Punkt wo ich mich frage ob es noch sinnvoll ist meine Zeit in Poker zu investieren.
      Heute hatte ich richtig Angst wenn solche Hände wie AA, KK ... kamen das es wieder in die Hose geht.
      Deshalb hab ich erstmal die Reißleine gezogen --> Cash out und Pause bis nächstes Jahr.
      Es schmerzt dann schon wenn man hier im Forum die Leute sieht welche sich über ihre Gewinne freuen und einen somit auch motivieren und kaum hat man die erste Hände gespielt fragt man sich WARUM ? Warum grade ich ?
      Mein größtes Problem liegt darin das ich vor ca. 3 Jahren diese Limit's schonmal geschlagen hatte, dann aber erstmal Poker ad acta legte da mir Schule wichtiger war (Abitur). Danach hatten sich meine Interessen ein wenig verlagert wodurch ich erstmal nicht gespielt habe bis vor ca. 2 Monat.
      Ich bin mir bewusst das Swings und Varianz zum Poker gehören aber nach gefühlt tausenden Situation geht es an die Nerven und man tilted natürlich.

      Ich persönlich stelle mir die Frage wie es weiter gehen soll ?
      Habe mich erstmal 30 Tage selbst gesperrt, um zum einen Kontent zu büffeln und um mir über das weitere vorgehen Gedanken zu machen.
  • 5 Antworten
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Naja, übertreibst Du nicht ein bißchen?

      Ich bin zuletzt bekanntlich 28 BI :f_o: bei den 1,15er SNGS auf Cake AM STÜCK gedropt (und da kommen immerhin nicht -wie üblich- 3, sondern 4 :s_o: Spieler ITM).

      Hab den Verlust jetzt etwa wieder drin :f_cool: , +Boni + RB +Promo passts schon.

      Hoffe allerdings, das es nicht wieder so rasant bergab geht.

      Viele Grüße
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Moin oimelzer,

      Original von oimelzer
      Ich persönlich stelle mir die Frage wie es weiter gehen soll ?
      erlaube mir eine Gegenfrage: Wie soll es denn Deiner Meinung nach weitergehen? Für einen guten Arbeitsthread hier in der Sorgenhotline: Poker wäre es sicherlich sinnvoll, wenn Du uns zunächst einmal von Deinen Vorstellungen berichtest und Deinen Eingangspost gemäß der Postingguideline ergänzt. Nichts für ungut, aber bisher hast Du hauptsächlich gejammert und ein schlechtes Mindset an den Tag gelegt (..."und man tilted natürlich") und das bringt Dich ganz sicher nicht weiter.


      Gruß,
      michimanni
    • Pocket2Chris
      Pocket2Chris
      Black
      Dabei seit: 14.06.2007 Beiträge: 2.170
      vor allem vergleich mal deinen beitrag mit beiträgen von anderen mitgliedern.
      ich dachte du hast den content hier studiert?!
      dann cash verdammte scheiße, 100 Dollar ein. dann haste knappe 100 Buy Ins.
      Wenn du jetzt broke gehst, würde ich dir raten, dir nen anderes Hobby zu suchen:
      Zum Beispiel macht es auch Spaß einfach nen 10 € Schein in die Hand zu nehmen und diesen anzuzünden:)

      vielleicht ist das ja eher was für dich;)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo oimelzer,

      da Du nicht mehr geantwortet hast, verschiebe ich den Thread in den Frustabbau.

      Ich wünsche Dir viel Erfolg beim büffeln des Contents und dass es zukünftig wieder besser läuft :)


      Gruß,
      michimanni
    • oimelzer
      oimelzer
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 376
      Abend,

      ich brauchte erstmal Abstand zu Thema Poker, deswegen gabs erstmal keine Antwort von mir. Hab mir dennoch darüber Gedanken gemacht im Laufe der Woche.
      Ich denke mein Hauptproblem ist es das man die verlorene Kohle wieder rein haben will ("im Downswing nicht aufhören können etc."), vorallem bei fetten Bad beats, welche meiner Meinung nach sehr schnell und aufeinmal kamen.
      Was dann darin überging das man mit starken Händen schon kaum noch Lust hatte zu spielen bzw. innerlich zitterte und den nächsten Suckout erwartete.
      Ich meine das mir eine Pause helfen wird.
      Hilfreich wäre es auch bei nächsten mal wieder ne Pause einzulegen.