Omaha Wiedereinstieg - Welche Bücher / SSS sinnvoll?

    • MikeTH
      MikeTH
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 65
      Hallo,

      ich bin vor ca. 4 Jahren mit dem Pokern angefangen und habe anfangs Limit Holdem Cashgame gespielt. Angefangen mit 50$ habe ich mich bis 2$/4$ hochgearbeitet, dann habe ich beschlossen, es mal mit PLO zu probieren und mich ein bisschen in die Materie eingelesen.
      Habe dann nach der Geburt unseres 2. Kindes aus Zeitgründen die letzten 2 Jahre fast gar nicht gespielt, wenn dann nur mal ein paar NLHE Sit'N'Go-Turniere.

      Jetzt klappt es zeitlich wieder besser und ich möchte nochmal einen Anlauf auf PLO Cashgame machen.
      Lese gerade Hwangs "Pot Limit Omaha Poker - The Big Play Strategy" und überlege, wie ich dann literaturtechnisch weitermache. In meinem Bücherschrank stehen noch folgende Bücher:

      1) Bob Ciaffone - Omaha Poker
      2) Slotboom - Secrets of Professional PLO -> Short Stack Strategy
      3) Slotboom - Secrets of Shorthanded PLO
      4) Hwang - Advanced Pot Limit Omaha Vol. 1 (Smallball and Shorthanded Play)

      Ich hatte mir ursprünglich überlegt, als nächstes die Nr. 2 zu lesen, dann ein bisschen ShortStack Strategy zu spielen und dann nach dem Lesen von 3 und 4 es mit Big Stack Shorthanded zu versuchen.

      Jetzt frage ich mich aber, ob es überhaupt mit dem mittelfristigen Ziel "Big Stack Strategy" Sinn macht, vorher Zeit und Mühe ins Erlernen der SSS zu stecken.

      Daher die Frage an die PLO-Regulars unter euch: wie gehe ich didaktisch vernünftig vor, um in absehbarer Zeit PLO 6-max mit Big Stack Strategy spielen zu können?
      Gerne nehme ich auch weitere Buchempfehlungen entgegen, als nächstes auf meiner Kauf-Liste steht momentan Vol 2 von Hwangs Advanced PLO Serie.

      Danke für eure Tipps
      Mike
  • 11 Antworten
    • KingPeKa
      KingPeKa
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2009 Beiträge: 1.438
      Hab alle von hwang gelesen und ich finde, wenn du die basics drauf hast, kannst du eigentlich direkt mit dem 2. hwang buch anfangen und schnell auch die ersten seiten des 3. buches(lag play wird dort schnell erklärt und dann jede menge handbeispiele, die übrigens auch sehr gut sind). Ich halte nicht wirklich viel von SSS, spiel gleich bigstack, omaha ist komplex genug und wenn du das alle 2 monate was neues lernen willst, ist das doch auch blöd.
      Achja das 1. Hwang buch ist für FR, die es kaum gibt, also betrachte es mit vorsicht, nicht das du die supernit bei den SH tischen wirst.

      Aber das ist nur meine Meinung. Kannst dir ja noch einige einholen.
    • Moo2000
      Moo2000
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2009 Beiträge: 1.750
      SSS ist sinnlos. Lernst nichts, nervst andere Spieler und der Rake frisst dich auf.
    • DrB
      DrB
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 149
      Original von Moo2000
      SSS ist sinnlos. Lernst nichts, nervst andere Spieler und der Rake frisst dich auf.
      #
    • MikeTH
      MikeTH
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 65
      O.k., vielen Dank schon mal für die bisherigen Antworten.

      Auch wenn der Start mit SSS damals gut geklappt hat: viel Spaß gemacht hat das nicht, und beim NLHE hab ich mich auch immer dagegen gewehrt, das mal zu probieren. Daher folge ich eurem Rat, das beim Omaha gar nicht erst zu probieren, gerne.

      Gruß
      Mike
    • Kingbase
      Kingbase
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 3.762
      Original von Moo2000
      SSS ist sinnlos. Lernst nichts, nervst andere Spieler und der Rake frisst dich auf.
      nein nicht wirklich, da die gegner, zumindest nicht bis plo50 auf die stacksize bzw wenn dann eher selten oder schlecht adapten.
      und zum rake, ich hab mich damals von plo10 bis plo 50 rauf gegrindet und hatte ne richtig solide winrate..... hab mich halt viel mit equyity und spr rumgeschlagen, wenn du die equities gegen villains range bis auf 2-3 % schätzen kannst dann bist du dort wining player..
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Original von Moo2000
      SSS ist sinnlos. Lernst nichts, nervst andere Spieler und der Rake frisst dich auf.
      Vorsicht, gefährliches Halbwissen, aber:
      Soweit ich weiß, ist die SSS an Fullring-Tischen gerade bei Omaha SEHR effektiv. Sie ist nur leider fast nicht spielbar, da es kaum bis keine FR-Tische gibt.
    • Kugelrund
      Kugelrund
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2009 Beiträge: 285
      Vielleicht für Einsteiger und Micro-SSSler interessant: Auf 888 gibt es bis und einschließlich PLO10 nur Fullringtische.
      Ist zwar nicht soviel Traffic, aber da es nichts anderes gibt, werden die auch gespielt.
    • constentus
      constentus
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2008 Beiträge: 1.159
      ich hab mir überlegt an den PLO 0,10/0,25$ SH-Tables(20-50BB) Shortstacked 10+ Tables zu spielen FÜR RB bzw SN auf PokerStars
      ich weiß ist vllt etwas sehr unkonventionell aber hat jemand vllt ein paar Gedanken dazu bzw. wo würdet ihr die Hauptprobleme sehen ??

      mfg constentus
    • Belmopan
      Belmopan
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2011 Beiträge: 222
      Original von constentus
      ich hab mir überlegt an den PLO 0,10/0,25$ SH-Tables(20-50BB) Shortstacked 10+ Tables zu spielen FÜR RB bzw SN auf PokerStars
      ich weiß ist vllt etwas sehr unkonventionell aber hat jemand vllt ein paar Gedanken dazu bzw. wo würdet ihr die Hauptprobleme sehen ??

      mfg constentus
      Wollt mal fragen ob da was bei rumgekommen ist oder ob du es doch hast bleiben lassen?!

      Ich spiel auch mit dem Gedanken mal bisschen MSS bei PLO auszuprobieren :)
    • Matze1976
      Matze1976
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 2.180
      Lasst es...der Rake frisst euch auf.....
    • Lafman
      Lafman
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2010 Beiträge: 825
      Original von Kingbase
      Original von Moo2000
      SSS ist sinnlos. Lernst nichts, nervst andere Spieler und der Rake frisst dich auf.
      nein nicht wirklich, da die gegner, zumindest nicht bis plo50 auf die stacksize bzw wenn dann eher selten oder schlecht adapten.
      und zum rake, ich hab mich damals von plo10 bis plo 50 rauf gegrindet und hatte ne richtig solide winrate..... hab mich halt viel mit equyity und spr rumgeschlagen, wenn du die equities gegen villains range bis auf 2-3 % schätzen kannst dann bist du dort wining player..
      ist zwar schon ein alter post, aber kannste mal bitte erklären was du damit meinst?