Starthände-Prozent icmtrainer =/ equilator

    • mukilop
      mukilop
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 29
      Hallo,


      mir ist neulich aufgefallen, dass wenn der icm-trainer mir bsp. eine pushrange von 40 % vorschlägt, die pushrange von 40% beim equilator anders ist:

      icmtrainer: 22+, Ax+, K2s+, K9o+ Q5s+, J7s+, T6s+, K3o+, Q9o+, J9o+, T9o, 96s, 86s, 75s, 65s, 54s

      equilator: 33+, A2s+, K2s+, Q3s+, J7s+, T8s+, A2o+, K3o+, Q6o+, J8o+, T9o

      gerundet ist daran auch nichts, 54s ist ja zB eig eine 78% hand laut equi.

      bitte um aufklärung, oder haben die prozente verschiedene bedeutung?
  • 4 Antworten
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Hallo mukilop,

      da ich keine SNG's spiele, weiß ich nicht genau, wie die Ranges beim ICM-Trainer zustande kommen.

      Prinzipiell ist aber 40% Range nicht gleich 40% Range. 40% heißt erstmal nur, dass 40% der möglichen Kartenkombinationen ausgewählt wurden.

      Auch beim Equilator kannst du ja unten im Handbereichsabschnitt zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen, z.B "Equity gegen 3 zufällige Hände", "Equity gegen 2 zufällige Hände", "Pokerstove", usw.

      Gruß,
      klausschreiber
    • mukilop
      mukilop
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 29
      sowas in der art hatte ich mir auch schon gedacht, aber ich hab die range nochmal ausgezählt.
      also was der icm trainer da anzeigt für handkombis, sind 44,2%(also nicht die oberen 44,2%, sondern halt einfach von allen kombis 44,2%) aber laut dem prog sind das 40% push range.

      liegt also auf jedenfall irwo ein fehler.

      vllt kann ein entwickler mal was zu sagen...
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      bist du dir sicher, dass du dich nicht vertippt hast? ich habe jetzt nämlich mal ein paar Ranges getestet und die stimmten. Bei deiner Range kommt ja auch 2x Kxo vor, was eigentlich nicht sein kann, da es ja doppelt gemoppelt ist:
      Original von mukilop
      icmtrainer: 22+, Ax+, K2s+, K9o+ Q5s+, J7s+, T6s+, K3o+, Q9o+, J9o+, T9o, 96s, 86s, 75s, 65s, 54s
      Habe jetzt mal durch rumprobieren eine 40% Range rausbekommen und dir sieht bei mir so aus: 22+, Ax+, K2s+, K9o+, Q5s+, J7s+, T6s+, Q9o+, J9o+, T9o, 96s+, 86s+, 75s+, 65s, 54s
      Das ist praktisch deine Range, nur ohne das doppelt gemopplete K3o+ und bei 96s, 86s und 75s noch ein "+" dran. Und dann sind es nämlich 39,97%, also gerundet 40%.

      Gruß,
      klausschreiber
    • mukilop
      mukilop
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2010 Beiträge: 29
      also das doppelt gemoppelte, war ein copy/paste fehler von mir.

      seltsamer weise komme ich jetzt auch immer genau auf die kombis, die du mir genannt hast. allerdings zeigt der equilator mir jetzt bei der range die er vorher als 40% ausgegeben hat, eine range von ~45% an.


      vllt liegt das problem auch allein daran, dass der equilator teils mit etwas verzögerung reagiert...

      problem ist soweit erstmal gelöst, außer ich kann es nocheinmal rekonstruieren