Die Könige und ich - was geht da?!

    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Moin!

      (Achtung: langer Text inside)

      Nachdem ich mal meine verschiedenen Starthände gecheckt habe, musste ich erschreckt feststellen, dass ich mit KK als Starthand nahezu breakeven bin. Nach ca. 150x KK auf dem Limit bin ich gigantische 75BB up...
      Komme ich pre AI, laufe ich in 3 von 5 Fällen in Asse.
      In 3 oder 4betted Hands ohne AI kommt in schöner Regelmäßigkeit ein Ass auf dem Flop und ich muss sehr häufig folden, weil ich mich nach meiner cbet plötzlich einem Push gegenüber sehe.

      Treffe ich mal mit KK das Set, bekomme ich kaum Action, weil der K eben doch meist Scarecard für viele Hände ist.
      Meine Samplesize ist nicht gerade riesig, aber mit rund 40k Händen (FR) durchaus richtungsweisend.

      Mal ein paar Beispiele:


      Known players:
      Position:
      Stack
      Hero:
      $2
      MP1:
      $0,74
      CO:
      $2,81

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with K:heart: , K:diamond:
      2 folds, MP1 calls $0,02, 2 folds, CO raises to $0,08, BU folds, Hero raises to $0,30, 2 folds, CO calls $0,22.

      Flop: ($0,64) A:heart: , 9:club: , 2:heart: (2 players)
      Hero bets $0,55, CO raises to $2,29, Hero folds, CO gets uncalled bet back (All-In).

      Final Pot: $1,74



      Known players:
      Position:
      Stack
      BB:
      $0,87
      Hero:
      $2,02

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with K:heart: , K:club:
      3 folds, Hero raises to $0,08, 4 folds, BB calls $0,06.

      Flop: ($0,17) T:diamond: , 7:club: , 5:club: (2 players)
      BB bets $0,17, Hero raises to $0,86, BB calls $0,62 (All-In), Hero gets uncalled bet back.

      Turn: ($1,75) J:spade:
      River: ($1,75) T:heart: (2 players)


      Final Pot: $1,75

      [B]Results follow

      Hero shows (Kh Kc)
      BB shows three of a kind, tens (Ks Tc)

      BB wins with three of a kind, tens (Ks Tc)



      Known players:
      Position:
      Stack
      MP1:
      $1,94
      Hero:
      $2

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with K:spade: , K:club:
      MP1 raises to $0,07, Hero raises to $0,22, 5 folds, MP1 calls $0,15.

      Flop: ($0,47) T:club: , 7:diamond: , 6:diamond: (2 players)
      MP1 checks, Hero bets $0,38, MP1 calls $0,38.

      Turn: ($1,23) T:diamond: (2 players)
      MP1 checks, Hero checks.

      River: ($1,23) 9:diamond: (2 players)
      MP1 raises $1,34 (All-In), Hero folds, MP1 gets uncalled bet back (All-In).

      Final Pot: $1,23



      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $1,96
      Hero:
      $3,56
      BU:
      $3,98

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with K:heart: , K:spade:
      6 folds, BU calls $0,02, SB calls $0,01, Hero raises to $0,08, BU calls $0,06, SB folds.

      Flop: ($0,18) J:club: , 9:spade: , 4:club: (2 players)
      Hero bets $0,14, BU calls $0,14.

      Turn: ($0,46) 6:spade: (2 players)
      Hero bets $0,32, BU calls $0,32.

      River: ($1,10) A:diamond: (2 players)
      Hero bets $0,5, BU raises to $3,44 (All-In), Hero folds, BU gets uncalled bet back (All-In).

      Final Pot: $2,10




      Wie jeder andere auch, renne ich natürlich auch hin und wieder in Sets und finde den Fold Button leider manchmal erst recht spät, aber wie kann es sein, dass ich mit der 2. besten Starthand so dermaßen schlecht runne?!

      Ich spiele 12/8, bin also keinesfalls zu loose und erkenne auch oft, wenn ich hinten liege, überspiele meine Hand also nur noch selten, aber es müsste doch definitiv mit KK besser laufen, oder nicht?!

      Btw: mit AA bin ich in diesen 40k Händen NUR 4x AI gekommen und habe sage und schreibe 3 davon verloren, 1x Split Pot gegen ebenfalls AA, also nur Rake bezahlt. Ich habe sogar noch nen Screenshot, wo ich von 6 Tischen an 4 davon gleichzeitig AA halte und an allen 4 Tischen nur die Blinds mitnehme. Hab dann erstmal Pause gemacht, weils einfach zu traurig war... :D
      Allerdings bin ich mit AA im Vergleich zu KK Lichtjahre erfolgreicher und weit im Plus, so wie es auch sein sollte.


      Ist das nun Teil eines sehr lange anhaltenden Downswings, Pech, Unvermögen oder eine Mischung aus allem?!
      Ich bin echt ein wenig ratlos, warum gerade KK bei mir so eine üble, fast schon -EV Hand ist...


      Hat vielleicht jemand hilfreiche Tipps oder Hinweise für mich, damit ich vielleicht auch mal mit KK einen Pot gewinne? ;)
      Und bitte keine Hinweise auf das Psycho- oder Frustforum, ich brauche Hilfe in der Sache! :f_confused:


      Danke schon einmal im Voraus!
  • 32 Antworten
    • maddinTHEDONK
      maddinTHEDONK
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2010 Beiträge: 439
      zu KK

      Ich glaube das geht mehreren so

      zu AA u KK

      Ganz klar guck mal deine Stats ... 12/8 , da weiss doch jeder bescheid was los ist, wenn du ein reraise machst. Und wenn du erhöhst warten alle kleinen Paare darauf ihr Set zu machen, weil sie dann dein Geld reinbekommen. Da wird kaum einer ohne eine sehr starke Hand mitgehen. Also klar fische gibt es überall. Aber wundert mich jetzt nicht das es bei dir so aussieht. Vielleicht hast ja auch als Avatar den Tock und alle haben Angst ^^


      Obwohl es mich auf nl2 schon bisschen wundert ^^ Aber nun gut..


      Zu den Händen. Für mich ein bisschen ängstlich bei der 1. und 3. Hand. Ich weiß ja nicht wie es sonst so ist, aber kriegst bei jedem reraise das flattern? Kommt auch immer bisschen auf die Gegner und so an, aber du schreibst ja das du ziemlich gut erkennen kannst, wenn du hinten liegst, woran willst du das fest machen ? Der Gegner wird dir ja kaum immer die Hand zeigen, wenn er dich aus dem Pot gerdrängt hat.
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Danke für die Antwort, Maddin.

      Zu meinen Stats: Ich spiele nahezu reines ABC-Poker, mache also keine verrückten Moves und bluffe nur wenig, weil die Callingstations eh selten loslassen.
      Wenn ich nicht trefffe, barrel ich keine 3 Streets durch oder calle mit marginalen Händen.
      Weiterhin mache ich mir zu den besonders loosen Spielern Notes und versuche bei der Tischsuche mich immer IP zu setzen. Das funktioniert auch alles (meist) gut für mich und an Adaption glaube ich bei den Spielertypen einfach nicht.

      Auch gegnerisches Setmining ist nicht mein Problem, da die Line bei anderen reasonable Spielern erkennbar ist und ich nicht zwangsläufig am Flop/Turn ein AI calle, nur weil ich ein OP halte.
      Außerdem openraise ich auch kleine + mittlere PPs und limpe sie nicht einfach, soll heißen, ich warte nicht nur auf die Top10 Starthände.


      Deine Einschätzung zu Hand 1+3 teile ich allerdings nicht wirklich.
      In Hand 1 spiele ich im "besten" Fall gegen den FD, vermutlich aber eher gegen Aces up oder ein Set. Was soll ich da noch schlagen, was den Call rechtfertigt?
      Und Hand 3 finde ich fast noch eindeutiger... Der fast fertige Flush liegt da, alles, was ich schlage, ist ein Bluff.

      Sehe also nicht wirklich, dass ich hier zu "ängstlich" war.


      Und zu meinen Gegnern: Ich spiele immer nur 6 Tische gleichzeitig. damit ich immer alle im Blick habe und eben Gegner auch mal beobachten kann, wenn ich nicht spiele.
      Also sehe ich SDs, an denen ich nicht beteiligt bin und wenn immer die gleichen Leute am Ende ihr "83s" aufdecken, erkennt man doch i-wann seine "Pappenheimer" und auf diese Leute zu adapten fällt mir nicht sehr schwer. Ich calle halt nicht, nur weil ich unbedingt wissen muss, ob ich meinen Gegner auf die richtige Range gesetzt habe.


      Lange Rede, wenig Sinn: Soll nur klarmachen, dass ich nicht einfach total hirnlos spiele sondern schon versuche, mir meine Gegner genau anzuschauen. ;)
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.041
      Hand 1: check flop, je nach gegner 1x c/c oder direkt c/f, oder wenn cbet knapp über 1/2 pot.
      Hand 3: 3bet to 30ct, pot flop. shove turn.
      Hand 4: pot flop pit turn, in deinem fall c/c River
    • maddinTHEDONK
      maddinTHEDONK
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2010 Beiträge: 439
      Du kannst aber nicht immer davon ausgehen, dass die Leute auf nl 2 / 5 usw so spielen wie du denkst, das muss er so spielen, weil es deiner Meinung nach nur so richtig wäre.


      zB du hast KK und machst normal dein openraise. Dann kommt zB im Flop AAx , du machst deine conti und bekommst nen raise, das heisst ja nicht das er das Ass hat, sogar eher im Gegenteil, er geht davon aus, dass du es nicht hast und will den Pot mitnehmen. Wenn er es hat, dann wird V wohl erst aufm River reinstellen, wenn das Board nich draw lastig ist.

      Aber ich denke, das beste wäre wohl wenn du ein Video machst, damit sich die Leute das mal anschauen, die mehr Ahnung von der Materie haben.

      Bin auch noch frisch dabei, wie man an der Anmeldung sieht ^^
    • jever2
      jever2
      Global
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 2.401
      Hand 1: ist ein call am Flop
      Hand 3: is ne bet am Turn
      Hand 4: c/c River

      Tipp zur Abhilfe:
      Poste mehr Hände im Handbewertungsforum, gerade die von denen du glaubst das du sie richtig gespielt hast und mal wieder unglaublich vom Pech verfolgt zu sein scheinst
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Wie spielst Du denn? Nach SHC und eher ABC Poker?

      KA was die anderen denken, was er in der 3. Hand halten soll. Am Flop liegt einiges an Draws draussen oder ist angekommen. Nahe Potsize Bet kann man machen, Du setzt über 2/3, find ich ok. Turn würd ich beten, aber wieso shoven? Wenn er den Flush hat oder nen Drilling oder die Straße, wird er eh nicht folden. Bleibt also nur protecten gegen seine Draws. Also b/f, wobei bessere Hände da kaum folden werden und schlechtere eher nicht callen. Check behind und dann je nach River ne Valuebet oder eben fold, wie Du es gemacht hast, gibt ihm natürlich ne zusätzliche Freecard und nach dem River seh ich da auch nur noch nen Fold. Wenn er blufft, blufft er eben. Aber er hat genug Möglichkeiten, Dich in seiner Range beat zu haben. Er kann das Set geflopt haben, also Full House am Turn, Trips am Turn, wahrscheinlich Flush Turn/River. Völlig glaubhaft. Halt dumm gelaufen.

      Aber für was sollte man hier am Turn reinstellen?
    • groovechampion
      groovechampion
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2009 Beiträge: 1.955
      Also mit KK nach 40k Händen, sprich ~180x KK, solltest Du eigentlich vorne liegen. Ich habe gerade mal geschaut: im Bereich PP bin ich in den letzten 50k Händen nur mit 22, 33, und 88 im Minus.
      Ich würde mir mal alle Doppelkönich-Hände rausziehen und analysieren, warum Du Deine Stacks verloren hast und warum Du bei Gewinn nicht mehr Value hast rausholen können.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.041
      in Hand 3 weils eh NL2 ist und die leute nicht so betsizing achten. 30ct pre, Pot flop, dann isses nach Stacksize/Potsize halt ship Turn egal was kommt. Ist halt etwas knapper aber je fishiger der Kollege ist desto weniger kommt dieser mit craphands noch raus und callt halt auch den Rest.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Ich weiß nicht, wo ihr NL2/NL5/NL10 gespielt habt und wieviel 1000 Jahre das her ist, aber heute spielen die nicht immer gar nichts und treffen auch nicht nie was. Was für Hände glaubt ihr dem Gegner denn überhaupt? Wenn er da nichts getroffen hat, wo dann? Selbst wenn er hier committet wäre durch die größere Bet am Flop, muß man doch ganz klar sagen, dass der Push da absoluter Coinflip ist. Entweder der andere hat den Flush, Full House oder Trips oder eben nicht. Womit soll er denn hier Deiner Meinung nach die 3bet OOP callen? Und danach die cbet? An was für nem Flop gebt ihr dem Gegner denn Credit?

      Wenn man so mit seinen 50$ als Einsteiger spielt und nicht gerade den tierischen Upswing reitet, ist es kein Wunder, wenn man schnell broke geht.

      Ich seh da keinen Grund am Turn zu shoven. Es spielt BSS, so kann er dann auch gleich SSS spielen.
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Original von groovechampion
      Also mit KK nach 40k Händen, sprich ~180x KK, solltest Du eigentlich vorne liegen. Ich habe gerade mal geschaut: im Bereich PP bin ich in den letzten 50k Händen nur mit 22, 33, und 88 im Minus.
      Ich würde mir mal alle Doppelkönich-Hände rausziehen und analysieren, warum Du Deine Stacks verloren hast und warum Du bei Gewinn nicht mehr Value hast rausholen können.

      Ich liege ja vorne - mit 75BB :D
      Aber das sollte natürlich mehr sein, darum ja auch dieser Post.
      Und ich denke, wenn ich bei Händen wie Nr. 3 jedes Mal pushen würde, wäre ich vermutlich weit im Minus. Denn mein Stack verliere ich mit KK meist nur bei preflop AIs gegen Asse oder bei Suckout, ansonsten kann ich durchaus folden, wenn das Board zu viele Draws completet hat.
      Es könnte alles also auch noch viel schlimmer sein...


      Original von jever2

      Tipp zur Abhilfe:
      Poste mehr Hände im Handbewertungsforum, gerade die von denen du glaubst das du sie richtig gespielt hast und mal wieder unglaublich vom Pech verfolgt zu sein scheinst
      Am schlimmsten scheint bei mir zu sein, dass ich einfach unverhältnismäßig oft in Aces renne und nahezu nie aussucke, also immer gleich -100BB. Und KK < AA brauche ich nicht zu posten ;)
      Und Hände wie Nr 1 kosten mich eben sehr häufig mittlere Beträge, weil die Leute ihr Set oder Ace treffen ansonsten passive Gegner mir plötzlich 3bets um die Ohren hauen. Da bin ich mir dann meist auch recht sicher, dass der Fold die bessere Wahl ist.

      Aber für Hände, bei denen ich unsicher war, nutze ich natürlich auch das HBW-Forum. Ich nehme auch regelmäßig an den Coachings teil, so dass ich blanken Übermut oder reines Unvermögen bei mir einfach mal ausschließen will - ein "denkender Fisch" sozusagen! ^^

      Dennoch bekomme ich es einfach nicht hin, aus den Königen eine echte Winning Hand zu machen und das nervt einfach total, erst recht, wenn man häufig ausgesuckt wird wie zB in Hand 2.


      Aber vielen Dank für eure Beiträge.
      Ich muss wohl weiter geduldig bleiben... :f_confused:
      Oder hat jemand eine "gute Idee"?
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.041
      Original von TheCelt
      Ich weiß nicht, wo ihr NL2/NL5/NL10 gespielt habt und wieviel 1000 Jahre das her ist, aber heute spielen die nicht immer gar nichts und treffen auch nicht nie was. Was für Hände glaubt ihr dem Gegner denn überhaupt? Wenn er da nichts getroffen hat, wo dann? Selbst wenn er hier committet wäre durch die größere Bet am Flop, muß man doch ganz klar sagen, dass der Push da absoluter Coinflip ist. Entweder der andere hat den Flush, Full House oder Trips oder eben nicht. Womit soll er denn hier Deiner Meinung nach die 3bet OOP callen? Und danach die cbet? An was für nem Flop gebt ihr dem Gegner denn Credit?

      Wenn man so mit seinen 50$ als Einsteiger spielt und nicht gerade den tierischen Upswing reitet, ist es kein Wunder, wenn man schnell broke geht.

      Ich seh da keinen Grund am Turn zu shoven. Es spielt BSS, so kann er dann auch gleich SSS spielen.
      Known players:
      Position:
      Stack
      MP1:
      $1,94
      Hero:
      $2

      0,01/0,02 No-Limit Hold'em (7 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with K:spade: , K:club:
      MP1 raises to $0,07, Hero raises to $0,22, 5 folds, MP1 calls $0,15.

      Flop: ($0,47) T:club: , 7:diamond: , 6:diamond: (2 players)
      MP1 checks, Hero bets $0,38, MP1 calls $0,38.

      Turn: ($1,23) T:diamond: (2 players)
      MP1 checks, Hero checks.

      River: ($1,23) 9:diamond: (2 players)
      MP1 raises $1,34 (All-In), Hero folds, MP1 gets uncalled bet back (All-In).

      Final Pot: $1,23


      MP1: LAG maniac verschnitt 26% openraise nehmen wir der hat nach 300 Hands immer noch sollche stats:

      Dann hat der so eine Openraisingrange vermutlich:

      22+,A2s+,K6s+,Q9s+,J9s+,T8s+,97s+,86s+,75s+,64s+,53s+,43s,ATo+,KTo+,QTo+,JTo

      Lass ihn damal die hälfte von folden:

      Text results appended to pokerstove.txt

      798,930 games 0.032 secs 24,966,562 games/sec

      Board: Tc 7d 6d
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 31.452% 30.64% 00.82% 244764 6515.50 { 66+, A7s+, KTs+, QJs, JTs, T9s, 98s, 87s, 76s, AJo+, KQo, JTo }
      Hand 1: 68.548% 67.73% 00.82% 541135 6515.50 { KK }


      ---

      hero 3bet to 30-> 60ct Pot -> hero Bets ~55ct ->115ct Pot 55ct zu callen, reststack ~170ct

      wums ~68% eq haben wir (mal mehr mal etwas weniger, kommt drauf an was er nciht folden mag),
      er bekommt ne harte valuebet reingeknallt und egal was er noch macht es ist minus ev oder maximal be für ihn. Ob er jetzt nun foldet oder seinen eq-share reinknallt es macht keinen Unterschied mehr.

      Du kannst gerne den Mathepart machen und das genau ausrechnen und mich vom Gegenteil überzeugen.


      Worstcase Szenario:

      Text results appended to pokerstove.txt

      216,810 games 0.005 secs 43,362,000 games/sec

      Board: Tc 7d 6d
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 46.946% 46.46% 00.48% 100734 1050.00 { QQ-TT, 77-66, AdKd, AdQd, AdJd, ATs, JTs, T9s, 98s, 8d7d }
      Hand 1: 53.054% 52.57% 00.48% 113976 1050.00 { KK }

      immer noch 53% eq.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Du schliesst nach 27 Händen auf so ne Range? Du willst am Turn noch shoven und betrachtest die Equity am Flop? Du gibst ihm keine AA, KK, 99d, 88d, aber 66-77 und die ganzen Connectors mit dem 3betcall und cbetcall? Was gibst Du denn einem Einsteiger hier für ne Range, der nach SHC spielt? Ab welchen Limit siehst Du ihn denn mit ner anderen Range oder spielst Du das auf jedem Limit so?
    • maddinTHEDONK
      maddinTHEDONK
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2010 Beiträge: 439
      Known players:
      Position:
      Stack
      MP2:
      $44,41
      Hero:
      $25,6

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with K:heart: , K:club:
      3 folds, MP2 raises to $0,85, 2 folds, Hero raises to $2,50, 2 folds, MP2 raises to $6,50, Hero calls $4,00.

      Flop: ($13,35) T:diamond: , 5:diamond: , 4:diamond: (2 players)
      MP2 bets $6,5, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $13,35



      Was glaubt ihr ? ^^
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Er ist schon sehr tight, 8/8 auf 154 Hände, relativ deep, trotzdem nicht sehr aggressiv. Er wird schon ne Premium haben, wenn er aus MP2 4betet. Oder 4betet er nur Asse, dann kannst Du hier auch schon folden. Was stört, ist die relativ kleine cbet. Ist das auf dem Limit so? Wie sind Deine reads auf ihn, macht er es immer so? Wie ist denn sein fto3bet und sein cbetwert? Foldet er normal auf ne 3bet? Er hat 36 WTS, also kann er auch folden, aber macht er vorher noch ne cbet? Wie oft foldet er auf ne 3bet seiner cbet?

      Wenn Du hier am Flop raiset, wird er wohl oft folden, vielleicht callen mit AAd, AdK, AKd oder Set. Da er nicht so aggressiv ist, wird er wohl nur nochmal raisen, wenn er den Flush hat, aber vielleicht auch dann nur runtercallen.



      Zu den anderen Händen noch, OP hat 40k Samplesize, aber spielt NL2, spielst Du nur NL2 oder hast Du ausgecasht und fängst wieder auf NL2 an? Spielst Du nach SHC oder ORC, wie fortgeschritten ist Dein Spiel sonst und welche Artikel sind für Dich relevant. Es gibt nen Bronzeartikel zu KK, so wie ich den lese kannst Du am Turn nur checkbehind oder b/f spielen, wobei b/f hier wohl die bessere Line wäre, zumal Du auch kein Karo hast.
    • maddinTHEDONK
      maddinTHEDONK
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2010 Beiträge: 439
      ney die contibet war schon sehr niedrig .. aber ich wollte nicht rüber gehen weil ich kein Karo hatte.

      Und ich denke der WTS ist daher so gering, weil er mit guten Händen zum Showdown geht bzw erhöht und daher auch der geringe agressionfactor
    • Adstriker87
      Adstriker87
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 4.848
      was soll der call, wenn du dann auf dem board nicht broke gehst?!

      einfach pf reinbringen. und auf dem flop gehe ich auch all day long für 100bb broke. aber wie gesagt der 4bet call ist einfach grauenhaft. die kleine cbet ist übrigens in nem 4bet pot wohl relativ normal.
    • maddinTHEDONK
      maddinTHEDONK
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2010 Beiträge: 439
      Original von Adstriker87
      was soll der call, wenn du dann auf dem board nicht broke gehst?!

      einfach pf reinbringen. und auf dem flop gehe ich auch all day long für 100bb broke. aber wie gesagt der 4bet call ist einfach grauenhaft. die kleine cbet ist übrigens in nem 4bet pot wohl relativ normal.

      Jo hast schon recht preflop. Aber mir wurden 3 /3 stats von ihma angezeigt deswegen war ich irritiert / schlecht

      Also siehst du hier keine Möglichkeit das Preflop zu folden ?
    • MaxPW
      MaxPW
      Bronze
      Dabei seit: 24.12.2009 Beiträge: 440
      Original von maddinTHEDONK
      Known players:
      Position:
      Stack
      MP2:
      $44,41
      Hero:
      $25,6

      0,1/0,25 No-Limit Hold'em (9 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.90 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with K:heart: , K:club:
      3 folds, MP2 raises to $0,85, 2 folds, Hero raises to $2,50, 2 folds, MP2 raises to $6,50, Hero calls $4,00.

      Flop: ($13,35) T:diamond: , 5:diamond: , 4:diamond: (2 players)
      MP2 bets $6,5, Hero folds, MP2 gets uncalled bet back.

      Final Pot: $13,35



      Was glaubt ihr ? ^^
      Push preflop! :f_biggrin:
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Original von TheCelt

      Zu den anderen Händen noch, OP hat 40k Samplesize, aber spielt NL2, spielst Du nur NL2 oder hast Du ausgecasht und fängst wieder auf NL2 an? Spielst Du nach SHC oder ORC, wie fortgeschritten ist Dein Spiel sonst und welche Artikel sind für Dich relevant. Es gibt nen Bronzeartikel zu KK, so wie ich den lese kannst Du am Turn nur checkbehind oder b/f spielen, wobei b/f hier wohl die bessere Line wäre, zumal Du auch kein Karo hast.
      Ich spiele wieder NL2. Bin mit 30 Stacks auf NL5 hoch und hatte dann 2 Wochen lang das Down meines Lebens. Ständig Set under Set oder mit Sets gegen Draws gebustet. Auch 2-3x KK < AA und dann bin ich jetzt wieder auf NL2 und arbeite wieder auf meine 30 Stacks hin.

      "Erschwerend" kommt bei mir noch dazu, dass ich mich gleichzeitig auf PS (ungetrackt) und FTP (getrackt) hochgespielt habe und bei beiden Seiten eine in etwa gleich große BR habe. Darum dauern die Aufstiege immer i-wie doppelt so lange bei mir, weil ich beide Seiten hochziehe.
      Insgesamt habe ich also weit mehr Hände gespielt als diese 40k bei FTP und bin vom rein theoretischen Wissen dem Bronzestatus "entwachsen" (bin ich jetzt ein Silberfisch? :f_confused: ).
      Zumal ich in Zeiten, in denen es schlecht läuft, zur "Beruhigung" viel Theorie wiederhole.

      Und ich spiele eher nach ORC als SHC, wobei ich Pockets wie 22, 33 oder 44 nicht openraise aus UTG, also so eine Mischung aus Standard- und Maximal-Tabelle. Ist aber auch immer tischabhängig.


      Im Großen und Ganzen kann ich mit meinen Ergebnissen halbwegs leben, aber ohne echte Winnings mit KK (und bedingt auch AA - kein preflop AI gewonnen) wirds halt sehr schwer, dauerhaft gute Gewinne einzufahren.
      Und das wirkt so unglaublich demotivierend, wenn ständig die Kings geknackt werden oder man mit Aces mal wieder nur die Blinds einsammelt.
    • 1
    • 2