Was wäre, wenn...

    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Bei einer Cashgamerunde sind wir letztens auf ein interresantes Thema gekommen. Die meisten meiner Bekannten, die mit am Tisch saßen sind gute winning player. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, dass einige von ihnen mit dem Pokern aufhören oder es nicht mehr so intensiv weiter verfolgen würden, wenn sie groß abräumen würden, was mich sehr verblüfft hat, denn obwohl ich selbst vom Poker lebe, spiele ich immer noch in erster Linie des Spaßes wegen. Daher meine Frage an euch:

      Was würdet ihr tun, wenn ihr den Lauf eures Lebens erwischt und nach einiger Zeit theoretisch ausgesorgt und es nicht mehr nötig hättet, weiter zu spielen?

      Spielt ihr selbst des Geldes wegen, oder bereitet euch das Spiel immer noch so viel Freude wie am ersten Tag? Was würdet ihr sonst noch mit eurem großen Gewinn anstellen?
  • 52 Antworten
    • carlosgigi
      carlosgigi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2006 Beiträge: 412
      ich hasse dieses spiel und mir fällts immerwieder schwer an die tische zu gehn!keine ahnung wann ich die lust verloren habe.
      naja noch 2 jahre dann hab ich mein diplom. dann kann ich endlich aufhören!

      ach ja : spiel also nur des geldes wegen
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Würde aus Spaß nur noch NL4 oder NL10 spielen und vom restlichen Geld irgendwo in Südostasien Leben :f_biggrin:

      Ganz sicher würde ich nicht mehr um große Summen oder in den Highstakes spielen, damit ich mein Geld auch wieder schön verlieren kann :f_mad:

      (Hachja, man darf ja noch Träumen :rolleyes: )

      Viele Grüße
    • paulfelzpp
      paulfelzpp
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 7.268
      Ich würde deutlich weniger pokern und dabei dann auch weniger Tische.
    • Cheezy91
      Cheezy91
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2009 Beiträge: 831
      nach vegas ziehen und dort live pokern + luxus leben genießen.

      live poker is schon 100 mal geiler als inet
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Ich würde in der Weltgeschichte rumreisen und natürlich große Events (WSOP, EPT.. ) spielen.. ;)

      Und je nach BR ergibt sich offline evt. ja auch eine interessante High Stakes Runde :s_cool:
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Ich würde auch weniger spielen, da meine Hauptmotivation das Geld ist.

      Competition kann ich auch in nem anderen Bereich kriegen, wo nicht so viel Varianz dabei ist.

      Angenommen ich hätte trotz dass ich ausgesorgt hab, noch ne separate Poker-Bankroll, dann würd ich auf jeden Fall schneller in den Limits aufsteigen wollen und versuchen da oben mithalten zu können.
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Ich könnte nie genug Geld haben, deshalb wollte ich fast sagen, ich würde weiter pokern, lediglich mit einer angenehmen, großzügigen Absicherung auf der Seite, die nie wieder in Poker zurückfließen würde.
      Näher betrachtet denke ich jedoch, dass, sobald ein gewisser Schnittpunkt aus steigendem Vermögen und geringer werdender Edge erreicht ist, es sinnvollere Wege gibt, sein Geld bei höherer Rendite und evtl. auch geringerer Varianz anzulegen - in dem Sinne würde ich dann also wohl doch nur noch zum Spaß pokern und mein Geld auf anderen Wegen vermehren.
    • Jimmyx
      Jimmyx
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 105
      Naja sollte ich das dicke geld durch langes aufsteigen in den stakes erwirtschaftet haben , würde ich auch die highstakes spielen ... denn nur wenn man gegen die besten spielt kann man sehen ob man auch zu den aller besten gehört ...

      Aber sollte ich es in nem dicken MTT shippen , dann wird es nur noch als fun weitergezockt ( live tuniere o.Ä. ) und sonst alles ins Trading investiert ...


      lg
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Original von Cheezy91
      nach vegas ziehen und dort live pokern + luxus leben genießen.

      live poker is schon 100 mal geiler als inet
      #22 und halt reisen und live mtts spielen :) kann durrr z.b nicht wirklich nachvollziehen. er hat ja soviel kohle, zockt aber aber immernoch pervers viel^^ also so seine 15h sessions etc pp. competition ist ja gut, nur dann nicht sowas imo

      ansonsten aufjedenfall hauptsächlich noch live spielen. live ist zwar manchmal langweilig aber bockt ungemein imo :)
    • Hellblood
      Hellblood
      Global
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 3.627
      nie mehr poker wenn ausgesorgt höchstens mal live turniere zum spaß, das spiel macht schon sehr sehr lange kein spass mehr.
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Original von Hellblood
      nie mehr poker wenn ausgesorgt höchstens mal live turniere zum spaß, das spiel macht schon sehr sehr lange kein spass mehr.
      naja kommt immer drauf an was und wie man es spielt. ist klar das es für dich als sicken 40-tables sng grinder kein spass mehr macht ;)
    • Hellblood
      Hellblood
      Global
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 3.627
      Original von inflamespoker
      Original von Hellblood
      nie mehr poker wenn ausgesorgt höchstens mal live turniere zum spaß, das spiel macht schon sehr sehr lange kein spass mehr.
      naja kommt immer drauf an was und wie man es spielt. ist klar das es für dich als sicken 40-tables sng grinder kein spass mehr macht ;)
      auch mtt abende oder liveturniere, was früher richtig bock gemacht hat macht 0 mehr, kommt glaub ich daher wenn man es for living spielt.
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      joa stimmt auch wieder. aber es gibt dann halt auch schon sehr geile situationen imo. sitz z.b grade an nem ft von nem mtt und es geht um gut kohle und der adrenalin pegel pusht einen so nice :D ist schon ein geiles gefühl. leider sind suckouts dann halt um so bitterer
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      Original von inflamespoker
      Original von Cheezy91
      nach vegas ziehen und dort live pokern + luxus leben genießen.

      live poker is schon 100 mal geiler als inet
      #22 und halt reisen und live mtts spielen :) kann durrr z.b nicht wirklich nachvollziehen. er hat ja soviel kohle, zockt aber aber immernoch pervers viel^^ also so seine 15h sessions etc pp. competition ist ja gut, nur dann nicht sowas imo

      ansonsten aufjedenfall hauptsächlich noch live spielen. live ist zwar manchmal langweilig aber bockt ungemein imo :)
      this!
      ich würde einfach keine hand mehr online spielen und um die welt reisen mtts und die höchsten cashgamerunden spielen, die das casino zu bieten hat
      boah das wäre geil
    • looser457
      looser457
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2010 Beiträge: 1.523
      hmm ich würde nichts ändern.
      Wegen den paar Dollarn die ich im Poker verdiene, verändere ich doch nicht mein Leben und somit spiele ich nur, wenn ich Bock drauf habe und das würde ich natürlich auch machen wenn ich Millionär wäre.
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      mir macht es eigentlich auch schon länger keinen spass mehr tbh. mir geht es halt auch überhaupt ned ab wenn ich mal 3-4 wochen ned spiel. wenn man ned so viel geld damit machen würd... ich hätts schon lang gequittet.
    • OAndiAceO
      OAndiAceO
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.279
      Ich spiel eigentlich fast ausschließlich weil es mir Spaß macht.
      Wenn es mir nur ums geld ginge, hätte ich mir wohl schon längst was anderes gesucht^^
    • Haegglmoo
      Haegglmoo
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2010 Beiträge: 939
      Aufgewacht und gleich so viele Antworten. Das freut mich. Hier zeichnet sich langsam ein Trend ab, bin gespannt, wie die folgenden Beiträge ausfallen werden.
    • MyLady17
      MyLady17
      Black
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 7.975
      Mich würde interessieren ob es auch richtig gute Spieler gibt, die nur wegen des Geldes spielen. Ich könnte mir nicht vorstellen, dass wenn ich das Spiel einfach nur hassen würde, mich für Theorie und Sessionnachbereitung motivieren könnte.