Mathe-Formel nach X auflösen

    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      Hallo liebe Leute,

      ich hoffe das ich hier mit meinem Problem richtig bin. Ich bekomms nicht hin diese Formel nach X aufzulösen.

      0 = (a*x)*b + a*(1-x)*c*(d*e-f) + a*(1-x)*(1-c)*(g-h) + (1-a)*( -h)

      Wäre super nett wenn mir da jemand helfen könnte. Vielen Dank schonmal im Voraus.
  • 7 Antworten
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.244
      1. alle aklmmern ausmultiplizieren
      2. alles ohne x auf linke seite bringen.
      3.´x auf rechten seite ausklammern und alle anderen terme in die klammer packen
      4. durch den schamodder in der klammer teilen

      -> x steht rechts alleine..
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      abx + (ca -cax)*(de - f) + (a -ax)*(g - h -cg +ch) - h +ah = 0
      abx + acde - acf - acdex + acfx + ag - ah - acg + ach -agx + ahx + acgx - achx - h +ah = 0
      abx - acdex + acfx - agx + ahx +acgx - achx +acde - acf + ag - ah - acg +ach -h +ah= 0 | : a

      bx - cdex + cfx - gx + hx +cgx - chx +cde - cf + g - h - cg +ch -(h/a) +h= 0
      x*(b - cde +cf -g +h +cg -ch) = -cde +cf -g +h +cg -ch +(h/a) -h
      x = (-cde +cf -g +h +cg -ch +(h/a) -h)/(b - cde +cf -g +h +cg -ch)

      Kann mich gut verschrieben haben und geht eventuell auch einfacher aber die Idee sollte klar sein.
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      vielen dank schonmal für eure Antworten.. So habe ich es auch probiert. Bei mir kommt nur leider das hier raus:

      0 = (a*x)*b+ a*(1-x)*c*(d*e-f) + a*(1-x)*(1-c)*(g-h) + (1-a)*( -h)

      0 = abx + acde - acf - acdex + acfx + ag -acg - agx + acgx - ah + ach + ahx - achx - h + ah

      0 = abx + acde - acf - acdex + acfx + ag -acg - agx + acgx - ah + ach + ahx - achx - h + ah

      abx - acdex + acfx - agx + acgx + ahx - achx = - acde + acf - ag + acg + ah - ach + h - ah

      x*(ab - acde + acf - ag + acg + ah - ach) = - acde + acf - ag + acg + ah - ach + h - ah

      x = (- acde + acf - ag + acg - ach + h ) / (ab - acde + acf - ag + acg + ah - ach)
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      x = (-(1-a)*h+a*c*d*e-a*c*f+a*g-a*h-a*c*g+a*c*h)/(-a*b+a*c*d*e-a*c*f+a*g-a*h-a*c*g+a*c*h)

      jo sieht doch nicht schlecht aus ^^
    • Tunnelblicker
      Tunnelblicker
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 5.260
      Ist das gleiche Ergebnis welches ich auch habe, nur dass ich das a vorher rausgekürzt hatte.
    • FiftyFifty
      FiftyFifty
      Black
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 931
      ok vielen dank noch mal für eure hilfe.. weiter kürzen kann man nicht mehr durch irgendwelche tricks oder?

      x = (- acde + acf - ag + acg - ach + h ) / (ab - acde + acf - ag + acg - ach + ah)

      sind sich ja noch recht ähnlich
    • thefolding1
      thefolding1
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 2.244
      das kannste zumindest ale eine konstante zusammenfassen und dann hängt die lösung ahlt von dieser konstante, sowie von h,ab und ah ab..