Fisch-Calldowns mit Bottompair ...

    • Squintah
      Squintah
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2010 Beiträge: 192
      Hey Leute,

      wer kennt das nicht:

      Wir haben AK oder AQ oder AJ auf der Hand und verfehlen das Board. Manchmal sind Draws möglich, die aber gesetzmäßig nicht immer ankommen. Wir machen gegen einen Gegner unsere Contibet und sind nun auch am Turn unimproved.

      Wie sollte man sich nun gegen Fische verhalten (nicht nur Heads-Up, auch gegen 2 Gegner z.B.) von denen man weiß bzw. ausgehen kann, dass sie, trotz massig Overcards, mit ihrem Poket-2er/3er/4er bzw. mit ihrem auf dem Board getroffenen Bottempair stur downcallen???

      Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich momentang noch 0.05$/0.10$ spiele und diese Frage sich daher evtl. nicht mehr bzw. kaum noch auf höhere Limits beziehen lässt.


      Besten Dank schon mal für eure rege Beteiligung,

      Björn.
  • 8 Antworten
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      Original von Squintah
      Hey Leute,

      wer kennt das nicht:

      Wir haben AK oder AQ oder AJ auf der Hand und verfehlen das Board. Manchmal sind Draws möglich, die aber gesetzmäßig nicht immer ankommen. Wir machen gegen einen Gegner unsere Contibet und sind nun auch am Turn unimproved.

      Wie sollte man sich nun gegen Fische verhalten (nicht nur Heads-Up, auch gegen 2 Gegner z.B.) von denen man weiß bzw. ausgehen kann, dass sie, trotz massig Overcards, mit ihrem Poket-2er/3er/4er bzw. mit ihrem auf dem Board getroffenen Bottempair stur downcallen???

      Ich muss jedoch dazu sagen, dass ich momentang noch 0.05$/0.10$ spiele und diese Frage sich daher evtl. nicht mehr bzw. kaum noch auf höhere Limits beziehen lässt.


      Besten Dank schon mal für eure rege Beteiligung,

      Björn.
      Quit HU. dir fehlen die grundlagen
    • Tanzhase
      Tanzhase
      Black
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 1.385
      Falsches Forum. Hier gehts um rein um 2max Tische, und das meinst du wohl nicht.
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.598
      Mal ins passende Forum verschoben.
    • eix04
      eix04
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2010 Beiträge: 125
      Hi Squintah,

      gute Frage...an diesem Punkt habe ich auch noch etwas Probleme.

      Ich schätze zunächst müsste man schauen wie das Board aussieht und wie die Möglichkeit ist, dass der Gegner ein niedriges Paar getroffen hat. Bottompair/middlepair als Pocket kannst du natürlich nicht vorhersagen ^^
      Aber mit einem Pocketpair (niedriges) hat der "Fisch" natürlich gute Chancen auf einem schachen Flop wenn nur wenige Gegner drin sind.

      Dann stellt sich noch die Frage wieviel im Pot ist, also ob sich ein weiterer Einsatz lohnt.
      Mit 15:1 Pot-Odds bist Du am Turn auf jeden Fall dabei, wenn Du nicht nur Überkarten hast, sondern noch ein Draw/Gutshot bist Du natürlich eher dabei...

      Aber da ich auch noch recht frisch im Pokern bin, warte mal noch auf fundierteres Wissen... :)

      Gruß Eix04
    • IgNoRaNt
      IgNoRaNt
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 2.322
      Zum Spiel mit Overcards gibts einen Artikel.
    • eix04
      eix04
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2010 Beiträge: 125
      @IgNoRaNt: Alles klar, wo Du es sagst erinnere ich mich mal einen gesehen zu haben. Der kommt gleich am Wochenende dran :f_p:
    • rubrum122
      rubrum122
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2010 Beiträge: 343
      Lern die, im von Ignorant genannten Artikel, enthaltene Tabelle auswendig. Im Grunde sagt dir diese alles was du wissen musst. Der Text liest sich ohnehin von selbst. Dafür brauchst du nicht bis zum Wochenende warten - in ner Stunde hast du das geschriebene locker gelernt und intus.

      Dieser Overcard-Artikel war einer der bisher schnellsten verinnerlichten Artikel überhaupt. Such dir fürs Wochenende lieber schwierigeren Content :f_cool:
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.767
      Das, was in dem Artikel steht kann man noch modifizieren, in dem man berücksichtigt, gegen welchen Gegnertyp man antritt. Bei der von dir beschriebenen Callingstation z. B. wirst du kaum Foldequity haben. Du bettest gegen so einen wirklich nur dann, wenn deine Chancen gut sind, noch vorne zu liegen. Das kann auch mit einem unverbesserten Ass der Fall sein. z. B. wenn es einige Draws gibt. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass eine Callingstation keinen Draw aus der Hand legt, daher hat sie oft einen. Es ist auch zu überlegen, ob der Flop so aufgebaut ist, dass die Callingstation ein schwächeres Ass für Showdownvalue callen könnte. Das ist z. B. dann der Fall, wenn kaum hohe Karten auf dem Flop liegen. Dann glaubt sie auch nicht, dass du etwas getroffen hast.