Zahnarzt übersieht Karies, jetzt Zahnwurzelbehandlung...

    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.115
      ja, zahnarzt!
      komme grade von meinem neuen zahnarzt, da hatte ich um 13uhr nen termin um zu bohren -.-
      leider wurde aus den 15minuten bohren dann 1,5 stunden bohren, röntgen und schwitzen...zahnwurzelbehandlung :/
      so ja kein ding, was mich allerdings stört is die vorgeschichte:

      mitte oktober hatte ich noch nen andern zahnarzt, der typ so um die 60jahre alt.
      bei der kontrolle hat der 1minute reingeguckt, alles okay gesagt und ich bin gegangen.
      dann paar wochen später is mir nen zahn abgebrochen, muss ende november gewesen sein.
      ich bin dann zu nem neuen zahnarzt gegangen, der alte kam mir irgendwie komisch vor, als wolle der nurnoch in rente.
      beim neuen zahnarzt wurde dann gesagt "da oben rechts ham sie nen loch, das kann man garnicht übersehen."
      hab dann fürn 2.12. nen termin gekriegt den ich aufgrund von grippe abgesagt habe, neuen termin für gradeben bekommen... was passiert ist steht ja etwas weiter oben.

      was mich jetzt interessiert:
      hätte die zahnwurzelbehandlung verhindert werden können wenn ich nen monat früher behandelt worden wäre?
      kann ich den alten sack der da einfach mal nix sagt wenn ich ein loch habe dafür drankriegen?
  • 10 Antworten
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Könnte klappen, aber ich glaube größere Aussicht auf Erfolg hat eine Klage gegen deine Eltern weil sie dir nicht beigebracht haben wie man sich richtig die Zähne putzt.
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.115
      Original von TimBus
      Könnte klappen, aber ich glaube größere Aussicht auf Erfolg hat eine Klage gegen deine Eltern weil sie dir nicht beigebracht haben wie man sich richtig die Zähne putzt.
      schwachsinn.
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      frag duich halt mal, ob du dem kerl beweisen kannst, dass er zum zeitpunkt der behandlung einen entsprechenden fehler gemacht hat. Wenn du es nich kannst, hak es ab und vergiss die ganze Sache.
      Ärgerlich, sicher. Aber wenn man nix mehr machen kann, ists halt so. ne wurzelbehandlung ist ja glücklicherweise auch keine organtransplantation.
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Original von MOAH
      Original von TimBus
      Könnte klappen, aber ich glaube größere Aussicht auf Erfolg hat eine Klage gegen deine Eltern weil sie dir nicht beigebracht haben wie man sich richtig die Zähne putzt.
      schwachsinn.
      Genau das meinte ich, wollts nur nicht so direkt sagen.
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      [editiert]

      Edit by Albatrini:

      Mit Verweis auf die Forenregel 1: Keine Beleidigungen habe ich den Beitrag editiert und erteile dir hiermit eine roten Karte.

      Danke für dein Verständnis.
    • Beelze089
      Beelze089
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2007 Beiträge: 1.617
      erzähl das deiner krankenkasse
    • MOAH
      MOAH
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2007 Beiträge: 4.115
      Original von Tezet
      frag duich halt mal, ob du dem kerl beweisen kannst, dass er zum zeitpunkt der behandlung einen entsprechenden fehler gemacht hat. Wenn du es nich kannst, hak es ab und vergiss die ganze Sache.
      Ärgerlich, sicher. Aber wenn man nix mehr machen kann, ists halt so. ne wurzelbehandlung ist ja glücklicherweise auch keine organtransplantation.
      betäubungsspritzen wirken bei mir leider fast garnicht, leute die jetzt flamen würden googlen einfach nach "lokale betäubung wirkt nicht" und halten dann die fresse.
      naja, solange die behandlung von der KK übernommen wird isses mir denn egal.
    • docjulian
      docjulian
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 7.008
      Es wird wohl nicht als Kunstfehler des behandelnden Zahnarztes durchgehen.
      Es wäre z.B. ein Kunstfehler, wenn er einen komplett gesunden Zahn entfernt hätte oder sowas.
      Ich fürchte, juristisch wirst du nicht viel aus der Sache rausholen können.
      Würde mir weiteren Aufwand einfach sparen und mich freuen, einen guten Zahnarzt gefunden zu haben.
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Ich hatte so etwas ähnliches, vor einem Jahr zum Arzt wegen Schmerzen -> Fazit: Zahnfleischreizung... ?(

      Nach fast einem Jahr kamen die Schmerzen wieder, noch extremer, ich wollte mir den Zahn ausschlagen.. anderer Arzt: Zyste, ZahnwurzelOP, muss da schon ewig drinne sein und kaum zu übersehen...
    • jemencham
      jemencham
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2009 Beiträge: 559
      Original von TimBus
      Könnte klappen, aber ich glaube größere Aussicht auf Erfolg hat eine Klage gegen deine Eltern weil sie dir nicht beigebracht haben wie man sich richtig die Zähne putzt.
      :heart: :heart: :heart: :heart: