Autokauf im Internet

    • DerDude18
      DerDude18
      Gold
      Dabei seit: 19.08.2008 Beiträge: 205
      Hallo,

      da ich mir in naher Zukunft ein eigenes Auto zulegen möchte, wollte ich mit euch das Thema autokauf diskutieren.
      Ich hab bisher mal bei mobile.de durch gestöbert und ein paar interssante Angebote gefunden. Die Frage ist, ob man überhaupt ein Auto im Internet kaufen sollte und dann, ob nur von Händlern oder auch der Privatkauf sinnvoll ist oder halt einfach zu riskant. Ich hab keine Ahnung von speziellen Kontrollen, sodass man mich leicht übers Ohr hauen könnte *fishy*.
      Andererseits spart man doch sicher gut Geld im Gegensatz zum Händler um die Ecke oder?

      Ich hätte gerne Meinungen, Erfahrungsberichte, gute alternativseiten zu mobile oder was euch sonst noch so einfällt:)
  • 5 Antworten
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.707
      Denke die Wahrscheinlichkeit übers Ohr gehauen zu werden ist ungefähr gleich. Ob du jetzt in die Nachbarstadt fährst oder halt 300km durch Deutschland, abgezogen werden kannste überall(wobei obv. 300km fahren um ne Schrottlaube zu begutachten deutlich teurer ist).

      Bei Privatpersonen(wie auch bei gebrauchten von Händlern) gibt es immer solche und solche. Im schlimmsten Fall, wenn man gar keine Ahnung hat fragt man halt nett nach, ob man vorm Kauf noch eben zur nächsten Prüfstelle fahrn kann und lässt dann da n Sachverständigen schätzen(mein Onkel macht sowas beruflich).

      Wir haben unsere Autos(Neu- bzw. Jahreswagen) über Händler gekauft, die wir online gefunden haben, und beide sind noch nicht auseinandergefallen.
    • jab704
      jab704
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2009 Beiträge: 1.446
      So lange du nicht bei Ebay ein Auto ersteigert, das du nie gesehen hast, ist alles in Ordnung. Wenn du dir ein Auto ausgesucht hast nimm halt jemanden mit der sich besser auskennt. Alternativ/optional kannst du das Auto auch in eine Werkstatt bringen und die dort mal drüber schauen lassen.

      Händlergarantie könnte sich natürlich schon rechnen. Das ist dann immer eine Kosten-/Risikoabwägung.
    • profitabelgegenFische
      profitabelgegenFische
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.03.2010 Beiträge: 31
      Hallo DerDude18,

      schau dich mal hier um: http://ww2.autoscout24.de/ratgeber

      Lies dir die Strategieartikel sorgfältig durch. Es gibt zwar keine $50 für ein bestandenes Quiz, dafür aber evtl. ein schmuckes neues Auto ohne über den Tisch gezogen worden zu sein...

      Viel Erfolg!
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      ob privat oder vom händler hängt meiner meinung nach auch stark vom kaufpreis ab. ich kenne mich mit der kfz technik gut aus, dennoch könnte ich beim kauf niemals das gesamte auto checken und habe so nie eine garantie.
      deswegen würde ich bei autos die mehr als 8000€ kosten immer beim händler kaufen. man zahlt zwar mehr, aber sie sind verpflichtet 1 jahr gewährleistung zu geben (wobei eigentlich nur das erste halbe jahr aufgrund der beweislast interessant ist). oft kann man sogar noch eine richtige garantie gegen aufpreis dazukaufen.
    • Spielstephan
      Spielstephan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2008 Beiträge: 1.237
      Ich kaufe seit Jahren problemlos Leasingrückläufer großer dt. Konzerne ohne Gewährleistung im Netz. Noch nie (ca. 700k km) hatte ich irgendwelche großen Probleme.
      Du musst dich aber mit der Materie auskennen. Mach dich über die Macken der Fahrzeuge im Netz schlau und nimm jemand mit der sich auskennt.