One day in Dresden - was machen?

    • Maniax
      Maniax
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.084
      Hey Leute,

      Ich muss nächste Woche relativ kurzfristig für nen Bewerbungsgespräch nach Dresden. Dieses dauert allerdings nur circa 2 bis 2 1/2 stunden.
      Da ich jedoch den ganzen Tag Zeit habe in Dresden, wollte ich fragen was man da so machen kann?
      Lohnen sich Sachen wie Semperoper und Frauenkirche? Wo kann man mal gemütlich nen Kaffee trinken (am besten mit Wlan, da ich nen bisschen anner Hausarbeit schreiben möchte)?

      Bin für jede Anregung und Tipps dankbar.

      Bevor jetzt die leute mit http://www.gidf.de kommen, dass habe ich schon gemacht, jedoch wird alles als megatoll angepriesen, deswegen erhoff ich mir hier nen paar tollere Empfehlungen.

      Vielen Dank im voraus

      Maniax
  • 11 Antworten
    • DrJimb
      DrJimb
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2005 Beiträge: 1.918
      War letzte Woche auch in Dresden und hatte noch 4 Stunden bis mein Flug nach Hause ging.

      Habe mich dann vom Taxi Fahrer wo hinfahren lassen "wo was los ist und wo man was essen kann". Er hat mich dann am Weihnachtsmarkt abgesetzt. Echt nett. In der Nähe haben mir Passanten dann glaube ich noch die weiße Gasse empfohlen wo viele Restaurants und Cafes waren.

      Aber ein Dresdener wird dir hier wahrscheinlich noch besser helfen können
    • sartarius
      sartarius
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 785
      Wenn Weihnachtsmarkt in Dresden, dann den mittelalterlichen im Stallhof. Striezelmarkt ist IMHO wie jeder andere in D, der mittelalterliche ist da viel schöner.
      Ansonsten bist du dann ja in der Nähe von den meisten Sehenswürdigkeiten wie Frauenkirche, Schloss, Albertinum, Semperoper, Zwinger und so. Such dir was aus. Restaurants gibts da auch genügend, von daher ist das für Besucher am ehesten der Ort, wenn man DD nur kurz besucht.
    • miGi
      miGi
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 3.613
      Hatte vor kurzer Zeit auch nur einen Tag in Dresden. Sind dann beim Zwinger losgelaufen, über Semperoper und dieser Terasse an der Elbe zur Frauenkirche, da schön was gegessen und dann weiter auf den Weihnachtsmarkt. Ist ja alles relativ eng zusammen und perfekt für einen Tag Side-Seeing ;)
    • karofuenf
      karofuenf
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 1.198
      semperoper und frauenkirche kannst du dir mmn auch gut auf nem photo ansehen, fussgaengerzone ist auch lahm, deshalb rueber in die neustadt, hippiecafes u -laeden gucken.
    • Redel1985
      Redel1985
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 154
      striezelmarkt, dort nen 1/2 meter bratwurst futtern und anschließend mit glühwein wegschädeln :D
      dann am besten noch deim chef (vom bewerbungsgespräch) übern weg stolpern ;)
    • dschaka
      dschaka
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 74
      http://www.skd.museum/de/museen-institutionen/albertinum/galerie-neue-meister/index.html
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.114
      Nur mal aus der Erinnerung fix aufgeschrieben:
      • Striezelmarkt =Weihnachtsmarkt
      • historischer Weihnachtsmarkt, unter der Woche kostenlos
      • Semperoper,Frauenkirche - liegt ja alles nah beieinander und man hats relativ fix mitgenommen, da könnte man 100 Punkte aufzählen
      • Abends Szene-Viertel DD-Neustadt mit unzähligen Kneipen, Cafés usw
      • etwas gehobener Essen,dafür aber beste Aussicht: Luisenhof am Weissen Hirsch - am besten mit der Bergbahn hoch fahren
      • Baustelle zur Waldschlösschenbrücke besichtigen
      • kleine Wandertour am Elbradweg elbaufwärts
      • wenn du mobil bist Kurzausflug nach Schloss Moritzburg oder Schloss Pillnitz
      • Großer Garten & 'Glücksgasarena' falls grad Fussi ist (oder eben nicht...)
      • Falls du dich für ein Studium bewirbst natürlich auch mal die Uni
      • Falls du Einkaufsfreak bist, die üblichen Shoppingcenter warten (was ich aber im Vorweihnachtstrubel persönlich nicht machen würde)


      so,sollte erstmal reichen
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Original von Redel1985
      striezelmarkt, dort nen 1/2 meter bratwurst futtern und anschließend mit glühwein wegschädeln :D
      dann am besten noch deim chef (vom bewerbungsgespräch) übern weg stolpern ;)
      Profiline :D

      Du wirst btw. nicht viel schaffen in den paar Stunden.
      Würde auch auf den Weihnachtsmarkt gehen, dann an der Frauenkirche vorbei (rein gehen ist nicht wirklich ein Gewinn, es sei denn du musst vor deinen Großeltern braggen). Dort gibt es in der Ecke das Restaurant "Augustiner" wo du deftig bayrisch essen kannst und gutes bayrisches Bier bekommst (no flames plz) und nicht den Radeberger-Piss trinken musst. Wenn du natürlich ein Freund regionaler Biere bist (ich z.B. trinke immer regionales Bier wenn ich verreise), dann geht Feldschlösschen am besten. Kein Freiberger, es sei denn du willst einen dicken Kater kassieren (gut, bei ein, zwei Bier kommt das wohl noch nicht).
      Achso: Wenn du kein bayrisches Essen magst, oder eher regional speisen willst, dann ist auf der Seite vom Augustiner auch ein regionales Restaurant. Dort wirst du die ausgehangene Speisekarte kaum lesen können.

      Dann würde ich am Terassenufen lang gehen (ist dann auch in der Nähe der Frauenkirche) und ein bisschen gucken :D
      Dann würde ich ein bisschen durch die Stadt laufen Richtung Hbf., das ist dann quasi das Zentrum.

      Ich denke so bekommst du den Tag auf jeden Fall gefüllt.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      nachmittag gehts du in die innenstadt
      altmarktgalerie, pragerstr., weihnachtsmarkt
      wenn es dich interessiert, guckst dir noch zwinger, frauenkirche und sowas an

      abends gehst dann in die neustadt -> kneipenviertel
    • Maniax
      Maniax
      Bronze
      Dabei seit: 16.12.2006 Beiträge: 1.084
      Super, Vielen Dank für die tollen Tipps.

      Denke ich werde vormittags einfach ein wenig durch die altstadt bummeln und nach dem Bewerbungsgespräch dann nochmal übern Weihnachtsmarkt und Umgebung. Danke auch für den Tip mit dem Restaurant, jedoch ist Bier halt erst danach angesagt ;)
      Abendplanung kann ausfallen, da mein Flieger um 20 uhr schon wieder gen Heimat startet.
      Vielen Dank nochmal.

      Maniax
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Tripreport bitte, wenn Du dort gewesen bist :)

      Ich verschiebe den Thread anschließend ins Forum Sachsen & Sachsen-Anhalt, ja?


      Gruß,
      michimanni