4bet calls

    • oppoker91
      oppoker91
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 1.098
      Bekomme auf NL25 auf FT andauernd calls gegen meine 4bets.
      Hab keine Ahnung,ob und wie ich meine JJ-KK auf A high boards weiterspielen soll.

      Hab bisher immer zum Gegner gecheckt und der hat in 80% der Fälle mit ca. 120% des Pots drüber geshoved.
      Bis jetzt hab ich immer gefolded,aber der wird ja niemals AA oder AK,AQ auf dem Flop direkt so goß shoven.
  • 4 Antworten
    • Terminatorchief
      Terminatorchief
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2008 Beiträge: 3.310
      passiert mir auch immer öfter, dass spieler meine 4bets callen. denke, dass die range auch ziemlich loose ist. hab zuerst immer gedacht, dass tags da nur trappen, also KK+ haben. hab aber selbst regs in letzter zeit mit AJ+ und 99+ in solchen spots gesehen.
    • sio61
      sio61
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2009 Beiträge: 1.216
      die 4 bet callingrange für 100bb kann man zwar nicht pauschalliesieren aber öfters werden 4 bet mit TT,JJ gecallt die pre flop einfach nicht broke gehen wollen...kommt natürlich auch immer etwas auf den spot an, sprich LP vs LP oder LP vs EP usw.
      bei manchen gegner sind es auch nur traps und bei anderen trashs...würde mir immer die note zum gegner machen, dass er 4 bets callt und wenn es zum SD geht natürlich auch die hand ( in 4 bet pots bin ich auch gewillt looser broke zu gehen )
    • dwade1984
      dwade1984
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 8.292
      Original von Terminatorchief
      passiert mir auch immer öfter, dass spieler meine 4bets callen. denke, dass die range auch ziemlich loose ist. hab zuerst immer gedacht, dass tags da nur trappen, also KK+ haben. hab aber selbst regs in letzter zeit mit AJ+ und 99+ in solchen spots gesehen.
      #2
      Die 4bet calling Range ist meiner Erfahrung nach superoft crap (also für einen coldcall im 4bet pot). habe mir angewöhnt nahezu any2 am flop klein zu cbetten.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von oppoker91
      Bekomme auf NL25 auf FT andauernd calls gegen meine 4bets.
      Hab keine Ahnung,ob und wie ich meine JJ-KK auf A high boards weiterspielen soll.

      Hab bisher immer zum Gegner gecheckt und der hat in 80% der Fälle mit ca. 120% des Pots drüber geshoved.
      Bis jetzt hab ich immer gefolded,aber der wird ja niemals AA oder AK,AQ auf dem Flop direkt so goß shoven.
      Also im Zweifel immer lieber selber klein betten anstatt zu c/f.

      Unterm Strich wirst du doch aber häufig eine starke Hand halten, soo viele 4-bet-Bluffs wirst du ja nicht dabei haben!?

      Und dass du dann mit einer Hand wie bspw. QQ einen Ahigh Flop triffst passiert ja auch nicht so häufig (unter Annahme der "Standard"-Range QQ+/AK).

      Womit deine Gegner callen ist schwer zu sagen, kenne NL25 auf FT jetzt nicht speziell, sowas ist immer Seiten/Limit/Gegnerabhängig.

      Häufig ists sowas wie JJ/TT/AK/AQ, wie sio schon meinte, sie wollen es Preflop einfach nicht folden.

      Ab und an sind Traps dabei, dabei ist es fast egal wieviel du selbst 4-bettest. 4-bettest du wenig, wollen sie dich bloß nicht verscheuchen (obwohl du wohl eher selten 4-b/f wirst), wenn du sehr viel 4-bettest (also auch bluffst) würde der Call theoretisch schon mehr Sinn machen.

      Wenn jemand imer gegen mich 4-bettet (bzw. viel 4-b/f) dann kann man schonmal über ein Call mit AA nachdenken.

      Andere Spieler callen dann auch mal PPs oder SCs, da sie der Meinung sind gute Odds zu bekommen.

      Oder aber sie sehen dass du nach jeder 4-bet direkt c/f, dann mags +EV sein gegen dich zu callen (nicht wirklich, aber...).