Frage zu AK

  • 4 Antworten
    • testgfd
      testgfd
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2008 Beiträge: 2.019
      kommt doch auf die Situation an, Villain etc.
    • Scooop
      Scooop
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2009 Beiträge: 22.773
      1. sind 4bets die mehr als 1/3 deines stacks involvieren prinzipiell schlecht, da du im Falle eines reraises pot committed bist und also die FE die eine 4bet erzeugen soll auch mit einer kleineren betsize erreicht worden wäre.
      (Ausnahme ist obv ein 4bet shove, der insbesondere auf kleinen Limits OOP sinnvoll sein kann, da die Leute entweder callen oder nicht und du dann nicht das Problem hast im 4bet Pot OOP spielen zu müssen und z.B. mit KK auf nem Axx board dastehst^^)

      Typische betsizes sind:
      a) 3bb openraise, 9bb-11bb 3bet und dann 22bb (IP) bis 27bb (OOP) 4bet.
      b) 4bb openraise, 12bb-14bb 3bet und dann 25bb (IP) bis 30bb (OOP) 4bet.

      2. ist immer die Frage wer dich 3bettet, wie dein Image ist und was du glaubst was er auf eine 4bet noch foldet.
      Sehr wenige Spieler 3betten einen (tighten) UTG Openraiser sehr light, so dass eine 4bet in dem spot schon enorm viel Stärke bedeutet und AK einfach zu schwach dafür ist.
      Wenn du nicht folden willst (was gegen sehr tighte Spieler der MIT ABSTAND beste Spielzug ist) so kommt ein coldcall OOP in Frage. Ist kein Traum, aber AKs ist ne schöne Hand und wenn du TPTK oder einen FD triffst kannst du einen größeren Pot anstreben.

      4bet/fold mit AK ist so gut wie immer falsch und da du es wie gesagt nur gegen sehr loose 3better profitabel 4bet/broke spielen kannst würde ich im Zweifel zwischen fold und coldcall wählen.
      Wenn du das Gefühl hast, dass die Leute dich ständig 3betten, dann kannst du auch 4bet/broke in Betracht ziehen, aber man sollte wie gesagt vorsichtig sein, denn sehr viele Spieler gehen deutlich tighter broke als man so denkt und mit AQ geht maximal 1 von 100 gegen ne UTG 4bet broke... ;)
    • laghorn711
      laghorn711
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2009 Beiträge: 938
      OOP bei einer ca. 15BB 3bet ~ 30BB zu 4 betten halte ich für eine schwul angehauchte Einladung zu einem Latte Macchiato mit Karamel Topping
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn du mehr als 33% deines Stacks investierst Preflop, dann bekommst du gegen eine halbwegs aggressive Shovingrange so gut wie immer die Odds, um zu callen.

      Jeder halbwegs kompetente Gegner weiss sowas und wird dementsprechend über eine 50BB 4-Bet nicht light drübershoven.

      Es ist daher bei den genannten Stacksizes und Betsizes sinnvoller den Gegner direkt vor eine All In oder Fold Entscheidung zu stellen.

      Du investierst hier 96BB, um 19.5BB zu gewinnen. Gehen wir mal davon aus, dass seine Callingrange hier tight ist (qq+, ak)

      Text results appended to pokerstove.txt

      143,833,536 games 0.122 secs 1,178,963,409 games/sec

      Board:
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 41.904% 22.62% 19.28% 32535636 27736416.00 { AKs }
      Hand 1: 58.096% 38.81% 19.28% 55825068 27736416.00 { QQ+, AKs, AKo }

      In x% der Fälle gewinnen wir sofort 19.5BB und in (1-x)% der Fälle schieben wir 96BB rein, um 41.9% 100BB + 4BB + 1.5BB zu gewinnen.

      In einer EV Gleichung ausgedrückt bedeutet das:

      x*19.5 + (1-x)*[0.41*105.5BB - 0.59*-96BB] = 0 (wird 0 gesetzt, um die Breakeven Foldequity auszurechnen)

      x*19.5 + (1-x)*[43.255 - 56.64] = 0
      x*19.5 - 13.39 + x*13.39 = 0
      x*32.9 = 13.39

      x = 40%

      D.h. wenn der Gegner in 40% der Fälle sofort folded, dann verlieren wir 0 Dollar.

      Wenn du nicht folden willst (was gegen sehr tighte Spieler der MIT ABSTAND beste Spielzug ist) so kommt ein coldcall OOP in Frage. Ist kein Traum, aber AKs ist ne schöne Hand und wenn du TPTK oder einen FD triffst kannst du einen größeren Pot anstreben.


      Das ist der mit Abstand schlechteste Spielzug gegen einen sehr tight/aggressiven Spieler, da du viel zu selten die Hand sinnvoll an den Showdown befördern kannst.

      Klar kannst du das Txxr Board C/C spielen, aber ein aggressiver Spieler wird am Turn oder River seine Hand viel zu oft in einen Bluff verwandeln. Gegen passive Spieler kannst du das natürlich machen.