HeadsUp Sngs Rat gefragt

    • PSAceKing
      PSAceKing
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 109
      Liebe Pokerstrategy Community,

      ich hab mich schlussendlich entschieden HeadsupSngs zu spielen und spiele derzeit bei Stars die 5.25er.

      Durch die suchfunktion habe ich auch schon teilweise Antworten auf meine Fragen gefunden, doch würde ich manche gerne nochmal aktueller beantwortet haben.

      Zu meinen Fragen :

      1.Welche Plattform würdet ihr mir empfehlen ?

      Wie bereits erwähnt spiele ich momentan auf Stars. Ich hätte auch die Möglichkeit auf Fulltilt zu spielen habe da auch den Standart 27 % rakebackdeal.

      Dafür würde meiner Meinung nach sprechen das dort die Spieler nach meinen cashgame erfahrungen schlechter sind.

      2. Trifft das eurer Erfahrung nach auch bei HuSngs zu?

      Vom Rakeback habe ich das Gefühl das Stars sogar besser ist. Da durch die erworbenen Points ich öfters Turnierdollar erspiele über die Sats. Und darüber hinaus auch die Stellar Rewars recht gut abspielbar sind.

      3. Irre ich mich?

      4. Ist vielleicht noch eine andere Plattform deutlich besser?

      5. Das Buch von Moshman wird oft positiv erwähnt. Bietet es wirklich deutlich mehr als der Content im Internet? D.h Ev berechnungen ab wann wird ein Push profitabel usw.

      6. Ich spiele zur Zeit non Turbos, da ich denke die Zeit sollte man sich nehmen um eine größere Edge aufzubauen, aber hat jemand von euch die Erfahrung gemacht das Turbos deutlich profitabler sind?

      7. HuSngs gelten ja im Verhältnis zu den normalen varianzarm. Ab welchem BuyinVerlust sollte ich mich im Pech fühlen?


      Das sind einige Fragen geworden. Ich hoffe das ihr mir helfen könnt. Ich würde mich auch freuen wenn ihr mir teilweise die Fragen beantworten würdet.

      Vielen Dank


      PSAceKing
  • 2 Antworten
    • Zottlchen
      Zottlchen
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2007 Beiträge: 1.059
      ich versuch mal deine Fragen so gut es geht zu beantworten.
      1) Stars und FT tun sich da nicht viel. Auf beiden Platformen hast du genug Traffic und ausreichend schlechte Spieler.

      2)siehe 1, und bzgl. Rakeback kann man sich ja ausrechnen. geh am besten mal die stars und FT foren diesbezüglich durch und rechne es dir aus, was du wo bekommen würdest.

      3)kann sein, muss aber nicht. siehe 2

      4)ipoker ist wesentlich fishiger aber der Traffic ist dafür zu low. Party hab ich keine Ahnung von, denke aber nicht, dass die besser als Stars oder FT sind

      5)Moshman buch ist sehr zu empfehlen um das grundsätzliche Konzept für HU-SnG`s zu lernen. Feinheiten muss man sich aber später dann selber erarbeiten. Sollte aber auch klar sein, dass ein Buch kein default-Rezept ist.
      Wann ein shove +EV ist wird im Buch anhand von Tabellen anschaulich dargestellt. ansonsten kannst du dir das mit Equity-Tools aber auch im genauen anschauen.

      6)profitabel ist alles, wenn man das Spiel beherscht. Ich persönlich finde die Struktur von den non Turbos zu langsam. Gegen viele Gegner kannst du extrem viel Equity in der PoF gainen während du bei den non-turbos ein besseres post-Flop Spiel haben solltest.
      Jeder sollte für sich entscheiden was ihm eher liegt und danach sein Game wählen.

      7)Varianzarm ist wohl auch unpräzise. im Enddefekt hat man die Varianz selbst in der Hand. Spielst du viele knappe Spots, können die Swings größer sein. Spielst du zu sehr Nuts lastig, lässt du idR Value liegen, minimierst aber ein wenig die Ausschläge der Varianz.
      von ner BI nazahl Glück und Pech abhängig zu machen halte ich für unsinn. solange dein Spiel gut und profitabel ist machst du alles richtig. wenn du trotzdem keine Winnings machst hat das noch nix mit Pech zu tun, sondern einfach nur mit Mathematik.

      hoffe ich konnte deine Fragen zufriedenstellend beantworten.
    • PSAceKing
      PSAceKing
      Bronze
      Dabei seit: 13.07.2008 Beiträge: 109
      Ja vielen Dank Z.

      Die letzte Frage bezog sich eher darauf was für Swings normal sind und ich habe gehofft das mehrere Antworten zusammenkommen um eine Tendenz zu erkennen. Weil bei mir lief es bis jetzt sehr linear ab.

      Darf ich dich noch fragen welche Limits du spielst und ab wann die Limits deutlich schwerer zu schlagen sind?