Omaha Manager

    • RandomLuCk0r
      RandomLuCk0r
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 36
      Hi folks!

      Wollte Euch fragen, in wie weit ihr den Omaha Manager konfiguriert habt. Ich wollte nun das Hud einstellen, da ich vor kurzem begonnen habe Omaha zu spielen und frage mich nun, welche Ranges ich wie farblich markieren sollte. Ich gehe einfach mal stark davon aus, dass es anders sein muss, als bei Hold'em.


      Und noch eine Frage. Wie "schwer" oder "leicht" schätzt ihr es ein, als versierter Hold'em-Spieler (NL200) PLO100 zu crushen und wo liegen eure Gewinne BB/hour?
  • 3 Antworten
    • kaiptn
      kaiptn
      Black
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 1.337
      also ich hab einfach mein NLHE-hud beibehalten und laufe ganz gut damit...also grade so werte wie raise cbet, fold to cbet, WTSD liegen doch sehr nahe bei beiden spielarten imo.

      das mit den winrates und crush-chancen kann man obv nicht klar beantworten. In PLO gibt es massig möglichkeiten zu crushen wenn man handranges einzuschätzen lernt (zB: gibt einfach so viele spots wo villain's range capped ist und er einfach auf eine PS-bet folden 'muss') , games werden aber auch täglich thougher da es immer mehr NL-umsteiger gibt.

      einfach fleißig theorie lernen und dein spiel analysieren dann sollte das mit dem crushen schon klappen ;)

      PS: wenn du möchtest kannst du ja mal dein HUD hier posten, dann könnte man mal drübergucken und was dazu sagen

      mfg
    • Speedy84
      Speedy84
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 2.974
      Original von RandomLuCk0r
      Und noch eine Frage. Wie "schwer" oder "leicht" schätzt ihr es ein, als versierter Hold'em-Spieler (NL200) PLO100 zu crushen und wo liegen eure Gewinne BB/hour?
      Ich würde nicht direkt bei PLO100 einsteigen, sondern max. bei PLO50. Anfangs wirst du so oder so Lehrgeld bezahlen, weil PLO eine andere "Denkweise" erfordert als NL.

      Zudem ist das Festlegen einer Win-Rate ziemlich schwierig, weil die Varianz deutlich höher ist als bei NL. Bis du eine vernünftige Sample-Size zusammen bekommst, haste dein Spiel bis dahin sowieso wieder etliche Male verbessert / umgestellt.

      Einerseits ist das Spiel noch nicht so entwickelt wie NL, die Gegner sind schlechter und es gibt mehr Fische. Andererseits bezahlt man aber mehr Rake und spielt weniger Hände / Stunde. Zudem kannste mal locker 100K Hände BE runnen, auch wenn du normalerweise guter Winner bist. Insofern ist ein Umstieg des Geldes wegen sowieso schwierig.

      Also: Viel Spaß :P

      Und natürlich das Wichtigste für PLO Einsteiger: Position >>>>>> All !!!
    • Kingbase
      Kingbase
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 3.762
      naja auf plo 100 gibts spieler die beaten das limit mit 25bb/100 mit 4 tabling+rakeback.. allerdings würd ich max plo50 spielen eher 25..... und schau dir die bücher von hwang an, oder kennst du schon den unterschied zwischen 9875 und 9765? sagt dir smallball und spr was? andere denkweise als NL, um welten!!!!!